Outsourcing

( 381 )
Outsourcing

Kostenlos 3 Offerten für IT Outsourcing erhalten



* Mit Absenden stimmen Sie den Nutzungsbedingungen zu
Fortschritt: 0%

IT Outsourcing Schweiz – Auswahlkriterien

Die IT Outsourcing Anbieter im Schweizer Markt reichen vom lokalen KMU Dienstleister bis hin zu den grossen, internationalen Playern. Mit grosser Expertise und Erfahrung im Schweizer IT Markt kann Gryps Sie dabei unterstützen, den für Ihre Bedürfnisse passenden IT Anbieter zu finden. Bei der Auswahl sind u.a. folgende Kriterien wichtig:

  • Branchenspezifisches und applikationsspezifisches Know-how und Referenzen
  • Persönlicher Ansprechpartner und erfahrene Projektleiter
  • Verfügbarkeit und geografische Lokation der Ressourcen und Datacenter
  • Inhalt und Pricing des SLA - Service Level Agreement

Unabhängig , einfach und kostenlos.

So funktioniert Gryps

step by step icons

IT Outsourcing

Als Motivation für das Outsourcing von IT Aufgaben oder Prozessen an externe IT Dienstleister werden vielfach folgende Gründe genannt:

  • Konzentration auf das Kerngeschäft, da IT-Routinetätigkeiten und Wartungsarbeiten wegfallen
  • Verfügbarkeit von externem Spezialwissen, ohne intern Know-how aufbauen zu müssen.
  • Anschluss an IT Innovationen beibehalten.
  • Kostenersparnisse z.B. für Hardware und einen eigenen Serverraum etc. Vor allem für KMUs (ca. 20 - 200 IT Anwendern) unterscheiden sich die Kosten pro Arbeitsplatz sehr stark.
     

Die IT Marktkompetenz von GRYPS

Trotz des vielfältigen Produktangebots von GRYPS, zeichnet sich das Offertenportal durch eine besondere Affinität zur IT Branche und zu IT-bezogenen Offertenanfragen aus. Die beiden Gründerinnen von GRYPS haben sich durch ihre langjährige Tätigkeit in nationalen und internationalen IT Unternehmen eine sehr gute Kenntnis des Marktes und ein Fachverständnis für die IT Bedürfnisse von KMU und Grossunternehmen erworben. Mit einem bestens ausgebauten Partnernetz stellen sie sicher, dass auch für komplexe IT Outsourcing Projekte passende Anbieter gefunden werden.

IT Outsourcing Varianten

Es gibt eine grosse Auswahl an IT Outsourcing Unternehmen in der Schweiz. Die Palette reicht von mittleren und grossen nationalen Anbietern, bis hin zu internationalen Grosskonzernen wie IBM oder CSC. Die folgende Tabelle kann Ihnen dabei helfen einen besseren Überblick der verschiedenen Varianten zu erhalten. Viele Schweizer Outsourcing Anbieter haben sich auf einen oder mehrere dieser Varianten spezialisiert.

Art der Auslagerung Tätigkeitsbereich
Vollständiges Outsourcing Komplette Auslagerung von IT Hard- & Software Outsourcing inkl. IT Ressourcen
Managed Services: Server Hosting Bezug von Rechnerleistungen von externen Rechenzentrum. Dedizierte Server oder Rechenleistung aus der so genannten Public oder Private Cloud (Infrastructure-as-a-Service).
Server Housing Einstellen der eigenen Server in einem externen Rechenzentrum. Auch Co-Location genannt.
Betrieb von Software Applikationen ASP-Application Service Provisioning: Software aus der Cloud z.B. Office 365 von Microsoft oder CRM Systeme wie salesforce.com
Backup-Services Auslagerung der Datensicherung auf einen vom Produktivsystem räumlich getrennten Standort, welcher von einem externen Backup-Anbieter betrieben wird.
Desktop Outsourcing

Auslagern der Desktop Applikationen: Anwender kann selber keine Software mehr installieren, es gibt kein Applikations Chaos mehr.
Eine geregelte Arbeitsfläche pro Mitarbeiter mit einfachen Support Strukturen. 

BPO - Outsourcing von Geschäftsprozessen Auslagerung einzelner Geschäftsprozesse (BPO) wie z.B. Personalwesen, Rechnungswesen oder Logistik. BPO betrifft sowohl die dafür notwendige HW & Software Infrastruktur, aber auch die personellen Ressourcen.

Beachten Sie auch unsere Marktübersicht zu Infrastructure as a Service (IaaS) in der Public Cloud aus dem Jahr 2013 sowie die aktuelle Marktübersicht zu IaaS aus dem Jahr 2016.
 

IT Outsourcing Anbieter auswählen

Wenn Sie Ihre IT auslagern möchten, ist der passende Outsourcing Anbieter in der Schweiz mit grosser Sorgfalt auszuwählen. Idealerweise wird ein Pflichtenheft mit den eigenen Anforderungen erstellt.

Achten Sie bei der Auswahl eines IT Outsourcing Anbieters auf folgende Aspekte:

  • Branchenspezifisches und applikationsspezifisches Know-how
  • Referenzen gleicher oder verwandter Branchen und Firmengrössen. Sprechen Sie mit Referenzkunden über deren Erfahrungen mit den betreffenden Anbietern.
  • Persönlicher Ansprechpartner, der Vorgehensweise und Implementierungswege aufzeigt.
  • Geografische Lokation der Ressourcen und des Rechenzentrums.
  • Ort der Datenspeicherung und Nationalität der Firma oder der Muttergesellschaft
  • Service Level Agreement
     

 

Beispiele für IT Outsourcing Offertenanfragen:

Branche, Firmengrösse Anforderungen

KMU, Pharmaindustrie
100 Mitarbeiter

Die Schweizer Niederlassung des internationalen Pharmaunternehmen mit 100 Mitarbeitern möchte die Server-Infrastruktur und 2 Applikationen auslagern. Die Auslagerung umfasst: 
- Auslagerung Exchange für ca. 100 Mailboxen (derzeit noch inhouse) 
- Aufbau / Bereitstellung Sharepoint 2013 
- Betrieb Hardware für MS Dynamics NAV und Betrieb unseres ERP Systems 
- Betrieb Datenbankserver im Zusammenhang mit Sharepoint und dem ERP System
- Back-Up Optionen
KMU, Maschinenbau
80 Mitarbeiter

Die Firma hat heute ein eigenes Datacenter Inhouse mit 23 virtualisierten Servern. Der Kunde möchte einen neuen externen Anbieter für ein Managed Hosting evaluieren.
Für die Betreuung und Support der Clients gibt es bereits einen internen IT Support. 

Option 1: Überwachung von Funktionen von Serveranlagen und Netzwerkkomponenten, regelmässige Wartung und Sicherstellung der Betriebsbereitschaft, sowie die Dokumentation von Änderungen in der IT Infrastruktur. 23 Serveranlagen, 7 Netzwerkkomponenten, 4 Firewall Komponenten, 1 Back-Up System, 1x USV.
Option 2: Private Cloud Lösung mit den obigen Angaben.
Man kalkuliert derzeit ein Budget das bei rund 150 CHF pro Arbeitsplatz/Monat liegt.

Medienberichte über Gryps:

medien logos