Rechtsschutzversicherung

Rechtsschutzversicherung

( 263 )

Kostenlos 3 Offerten für Rechtsschutzversicherung erhalten



Fortschritt: 0%

Rechtsschutzversicherung für Firmen

Eine Rechtsschutzversicherung für Ihr Unternehmen schützt Sie und Ihre Angestellten bei rechtlichen Streitigkeiten und vor ausufernden Rechts- und Anwaltskosten. Hier finden Sie Informationen zu den gedeckten Risiken. Der Rechtsschutz für Firmen greift beispielsweise in folgenden Fällen:

  • Nichteinhaltung von Verträgen
  • Forderungen nach Schadensersatz
  • Uneinigkeiten mit Vermietern, Arbeitnehmern
  • Unfälle mit Firmenfahrzeugen und weitere.

Sollten Sie auf der Suche nach weiteren Versicherungen sein, finden Sie hier Informationen zur Autoversicherung, Betriebshaftpflicht oder Unfallversicherung.

 

 

Unabhängig , einfach und kostenlos.

So funktioniert Gryps

Rechtsschutzversicherung für Unternehmen

Der Rechtsschutz für Firmen deckt in der Regel folgende Kosten und Risiken ab:

  • Anwaltskosten, Expertenhonorare
  • Prozesskosten, Verfahrenskosten, Gerichtsgebühren
  • Prozessentschädigung
     

Passende Rechtsschutzversicherung finden

Oftmals wird nicht beachtet, dass bei Rechtsschutzversicherungen eine Karenzfrist (Wartefrist) von mindestens 3 Monaten besteht bis der Versicherungsschutz eintritt. Nach Vertragsabschluss werden während dieser Frist noch keine Leistungen vom Versicherer erbracht. Daraus ergibt sich, dass eine Versicherung nicht abgeschlossen werden kann, wenn man sich bereits in einem Rechtsstreit befindet. 

Die folgende Checkliste zeigt Ihnen die wichtigen Punkte, auf die Sie bei der Offerte achten sollten.

Checkliste zur Offertenprüfung
  • Anzahl versicherter Personen
  • Deckungsgegenstand
  • Deckungssumme
  • Vertragslaufzeit
  • Karenzfrist
  • Höhe der Prämie
  • örtliche Beschränkung
  • zeitliche Beschränkung

Rechtsschutzversicherung vergleichen

Bei einem Versicherungsvergleich ist es immer wichtig, Angebote mit gleichen Leistungen zu vergleichen. Oft decken die Standardangebote der Versicherungen leicht unterschiedliche Bereiche ab und weisen nicht den gleichen Leistungsumfang auf. Um die Rechtsschutzversicherungen vergleichen zu können, kann man zuerst mit einer Versicherung den Leistungsumfang der Versicherung definieren. Basierend auf den angegebenen Leistungen können die anderen Versicherungen ein Angebot erstellen, dass mit den anderen Versicherungen vergleichbar ist.

Hier finden Sie weitere Angaben für die .

Rechtsschutzversicherungen für Privatpersonen

In folgenden Bereichen kann Sie eine private Rechtsschutzversicherung in einem Rechtsstreit schützen:

  • Arbeitsrecht
  • Mietrecht
  • ausservertragliche Schadensersatzansprüche (Haftpflichtrecht)
  • Streitigkeiten um Eigentum an Sachen
  • Vertragsrecht
  • Strafrecht (in der Regel nur bei fahrlässigem Verhalten)
  • Verkehrsrecht

Oftmals kann optional auch ein als Zusatzleistung abgeschlossen werden.

Abgrenzung zur Betriebshaftpflichtversicherung

Eine deckt Schäden ab, die anderen durch Ihr Unternehmen oder durch Angestellt Ihres Unternehmens zu verwantworten sind. Mit einer Rechtsschutzversicherung kann aktiv auf andere zugegangen werden, wenn ein rechtlicher Anspruch besteht. Eine Betriebshaftpflichtversicherung deckt nur den Bereich des Haftpflichtrechts ab, eine Rechtsschutzversicherung deckt andere Rechtsgebiete mit ab.

Beispiele für Rechtsschutzversicherung Offertenanfragen:

Branche Anforderungen
Elektrobranche,
2 Mitarbeiter

Eine GmbH in der Elektrobranche benötigt einen Betriebsrechtschutz.
Die Deckungssumme wurde noch nicht festgelegt. Der Jahresumsatz liegt bei 300'000 CHF.

Kinderkrippe,
16 Mitarbeiter

Die Inhaberin einer Krippe möchte, sobald als möglich eine Betriebsrechtschutzversicherung abschliessen, welche Sie bei Rechtstreitigkeiten absichert.
Es gibt insgesamt 16 100% Stellen und die gesamte Lohnsumme beträgt CHF 500`000