Zahlterminal

( 70 )
Zahlterminal

Kostenlos 3 Offerten für Zahlterminals erhalten



Fortschritt: 0%

Zahlterminal – Bargeldloses Bezahlen mit Karte

Kartenzahlung gehört für Kunden im Handel oder Gastro heute zum Standard. Um das richtige Zahlterminal oder Kartenterminal zu finden, gilt es folgende Aspekte zu beachten:

  • stationär oder mobil
  • Übermittlung über Internet oder GMS Netzwerk
  • Möglichkeit zur Anbindung an ein Buchhaltungssystem
  • Zusatzfunktionen wie direkte Währungsumrechnung, Handy aufladen etc.

Unabhängig , einfach und kostenlos.

So funktioniert Gryps

step by step icons

Kartenzahlung mit einem Zahlterminal

Zahlterminals sind erhältlich für Zahlungen mit Debit- oder Kreditkarten oder auch für beide Karten. Klären Sie ab, welche Methode von Ihren Kunden bevorzugt wird. Für die Auswahl des richtigen EC Terminals spielt auch die Anzahl Zahlungen pro Tag eine Rolle. Das Kartenterminal kann an das Kassensystem angebunden oder auch autonom genutzt werden. Die EC Geräte ohne Kassenanbindung haben einen integrierten Drucker, womit die Quittung direkt ausgedruckt werden kann.

Übermittlungstechniken

  • Internet: Das Kartenterminal schickt Zahlungsinformationen an den Payment Service Provider (PSP), der als Drehscheibe zwischen Kartenanbieter und Zahlterminal fungiert
  • GSM Netz: Das Kartenterminal wird mit einer SIM Karte ausgerüstet und kann so mobil genutzt werden
     

Übermittlungstechnik

Mit Karte bezahlen im Restaurant

Mobile Zahlterminals könne direkt an Tisch zum Gast genommen werden. Dort wird die Summe direkt eingetippt und der Gast kann die Zahlung abwickeln. Wenn nötig, dann direkt am Gerät eine Kopie der Quittung ausgedruckt werden für den Gast.

Kartenbezahlung in Läden

Das EC Terminal kann direkt an die Kasse angeschlossen und auf der Theke aufgestellt werden. Der Betrag für die Artikel, die eingescannt wurden, wird direkt auf dem Bezahlterminal angezeigt. Der Kunde schiebt seine EC Karte ein und tippt den Code ein. Die Zahlung per Kartenterminal wird direkt im Kassensystem verbucht und eine Quittung gedruckt.

Wenn Sie als Firma neben einem stationären Geschäft einen Webshop führen oder einen solchen in Zukunft planen, geben die folgenden Informationen zur Kartenzahlung im Internet eine Übersicht.

Beispiele für Offertenanfrage Zahlterminal

Branche Beschreibung

Restaurant

Eine Zürcher Pizza-Kette braucht für seine 6 Filialen neue EC Geräte. Es sollen stationäre Kartenterminals sein. Es ist Internet vor Ort bei jeder Filiale vorhanden. Es müssen Debit- wie auch Kreditkarten als Zahlungsmittel akzeptiert werden.

Einzelhandel

Eine Bäckerei sucht ein neues Zahlterminal. Das Kartenterminal muss nur Debitkarten akzeptieren können. Weiter ist man an der Funktion PayWave interessiert, damit Kundinnen und Kunden kontaktlos bezahlen können. Im Budget sind bis 2'000 CHF.

Medienberichte über Gryps:

medien logos