Zeiterfassung

Zeiterfassung

In der Schweiz sind Unternehmen zur Zeiterfassung verpflichtet. Ein modernes Zeiterfassungssystem vereinfacht die Aufgabe und bietet sowohl für Arbeitgeber als auch -nehmer eine transparente und effiziente Lösung. 

( 278 )

Kostenlos Offerten für Zeiterfassung erhalten



Fortschritt: 0%

Zeiterfassungssysteme - Kategorien

Zeiterfassungssysteme sind je nach Mitarbeiteranzahl, gewünschten Funktionen und Handhabung in verschiedenen Kategorien auf dem Markt erhältlich:

  • Klassische Zeiterfassung mit Badge (RFID) oder Schlüsselanhänger
  • Biometrische Zeiterfassung (z.B. Fingerprint)
  • Mobile Zeiterfassung
  • Online Arbeitszeiterfassung

 

 

Unabhängig , einfach und kostenlos.

So funktioniert Gryps

Bild

Zeiterfassungssystem - Auswahlhilfe

Ein Zeiterfassungssystem hält die Arbeitszeiten der Mitarbeiter elektronisch fest und schafft so Überblick und Transparenz. Ein solches System zur Zeiterfassung bietet folgende Grundfunktionen: 

  • Exakte Erfassung der Soll- und Ist-Zeiten aller Mitarbeiter
  • Übersicht über Absenzzeiten
  • Automatische Berücksichtigung der Ferienzeit und Feiertage
  • Erfassung durch Mitarbeiter mittels Badge und Terminal oder Online-Lösungen
  • Personalstammdatenverwaltung

In der Schweiz besteht der Markt für Zeiterfassungssysteme aus vielen Swiss Made Produkten, die von kleinen und mittleren Häusern in der Schweiz entwickelt werden, aber auch aus Produkten aus dem Ausland, welche Schweizer Firmen vertreiben und supporten. Systeme zur Zeiterfassung können als Einzellösung bezogen werden und mit Systemen wie z.B. der Zutrittskontrolle gekoppelt sein, sie sind aber auch als Komponente einer Gesamtlösung, z.B. im ERP System, erhältlich. 

Zeiterfassung mit Zusatzoptionen

Neben der Zeiterfassung sind bei Bedarf auch verschiedene Zusatzfunktionen erhältlich. Sie können oft auch in ERP-Systeme wie Abacus oder SAP integriert werden:


Beachten Sie die von GRYPS im Auftrag des Swiss IT Magazine erstellte Marktübersicht zu Zeiterfassungslösungen.

Zeiterfassungssysteme - Betriebsarten

Zeiterfassungssysteme liessen in den letzten Jahren eine deutliche Zunahme der sogenannten Software-as-a-Service-Angebote erkennen. Der grosse Vorteil liegt darin, dass sich der Nutzer nicht mehr um Installation und Updates kümmern muss. Im Gegensatz zu einer einmaligen Lizenzgebühr wird hier eine monatliche Miete verrechnet. Mehr zu den Kosten für Zeiterfassung finden Sie auf unserer Kostenseite. 

Weiterhin gibt es wie bisher die klassische Client-Server Struktur, die lokal auf dem Server des Kunden installiert wird.

 

Offertbeispiele für Zeiterfassungssysteme
Branche, Firmengrösse Anforderungen
Immobilien, 20 Mitarbeiter

Eine AG im Immobilienbereich benötigt eine Zeiterfassung. Bis anhin hat man die Zeiten per Excel erfasst. Man wünscht:

  • eine Online Zeiterfassung kombiniert mit einer mobilen Zeiterfassung
  • Überstundenmanagement (dass MA z.B. eine Anfrage betreffend Überstunden machen können zur Genehmigung oder eine andere sinnvolle Lösung)

Man tendiert zu einer C/S Lösung, lässt sich aber dazu beraten, was am sinnvollsten für die AG ist. 

Fluggesellschaft, 30 Mitarbeiter

Eine Fluggesellschaft benötigt ein Zeiterfassungssystem. Es handelt sich um eine Erstbeschaffung. Man wünscht:

  • eine Zeiterfassung mit Badge kombiniert mit einer Online Zeiterfassung
  • dass An- und Abwesenheiten, Krankheitstage und Ferientage erfasst werden können
  • dass spezielle Arbeitseinsätze erfasst werden können (z.B: Schichtarbeit, Stewardessen welche für 6 Stunden im Monat zusätzlich zum Lufteinsatz ins Büro kommen)

Man plant in einem zweiten Schritt auch eine Zutrittskontrolle mit Badge einzuführen.