EKG Gerät

EKG Gerät

Kostenlos 3 Offerten für EKG Gerät erhalten



* Mit Absenden stimmen Sie den Nutzungsbedingungen zu
Fortschritt: 0%

EKG Gerät - Auswahlkriterien

Ein EKG Gerät zeichnet die elektrischen Aktivitäten der Herzmuskelfasern auf und wird zur Ermittlung von Herzrhythmusstörungen sowie Bluthochdruck eingesetzt. Die Aufzeichnung kann temporär sowie dauerhaft sein. Verschiedene Faktoren beeinflussen Preise für ein EKG Gerät. Folgende Punkte sollten beim Kauf berücksichtigt werden:

  • Stationär oder mobil
  • Anwendung: Ruhe, Belastung, Langzeit oder Ruhe und Belastung kombiniert
  • Funktionen
  • Zubehör

Unabhängig , einfach und kostenlos.

So funktioniert Gryps

step by step icons

EKG Gerät - Übersicht

Je nach Einsatzort und Funktion unterscheiden sich die Geräte in Grösse und Gewicht, deshalb sollte vor der Anschaffung festgelegt werden, wo das Gerät installiert wird und wie viel Raum zur Verfügung steht. Ergometriemessplätze benötigen viel Platz, während mobile Langzeit EKG klein sind und lediglich etwas Stauraum in einem Schrank o.ä. benötigen. Bei Langzeit EKG ist es wichtig, dass sie zudem leicht und robust sind, da sie den Patienten mit nach Hause gegeben werden und über 24 - 72 Stunden getragen werden müssen.

Der Funktionsumfang der EKG Geräte unterscheidet sich je nach Anwendungsbereich. Bestimmte Grundeigenschaften sollte aber jedes Gerät besitzen:

  • Gutes Display mit hoher Auflösung
  • Integrierte Datenerfassung und PDF Export
  • Schnittstellen: USB, Bluetooth, SD Speicherkarte
  • PC-Kabel, Netzkabel
  • Staubschutz

Bei Messplätzen für Belastungs- und Ruhe EKGs empfiehlt es sich zudem, ein Gerät zu kaufen, welches einen integrierten Drucker mit hoher Auflösung besitzt. Für stationäre Geräte sollte ein Wagen zur Verfügung zu stehen, um das Verschieben zu erleichtern. Kauft man ein 12-Kanal Gerät, sollte überprüft werden, ob auch ein 12-Kanal Ausdruck verfügbar ist, da in einigen Fällen nur 6-Kanal Ausdrucke möglich sind.

EKG Geräte Typen

Bei EKG Geräten kann grundsätzlich zwischen drei verschiedenen Typen unterschieden werden, je nachdem, was gemessen werden soll. Es gibt auch Geräte, welche die beiden Bereiche Ruhe und Belastung abdecken.

EKG Typ Art der Untersuchung Wann
Ruhe EKG

Basisuntersuchung, stationär

Ermittlung chronischer Herzrhythmusstörungen im Ruhezustand

  • Durchblutungsstörungen in Herzkranzgefässen
  • Herzbeutelentzündung
  • Herzmuskelentzündung
  • Kammerflimmern
  • Verdickung der Herzwand
  • Vorhofflimmern
Langzeit EKG

Im Alltag der Patienten, mobil

Ermittlung gelegentlicher Herzrhythmusstörungen
sowie chronischer Störungen in verschiedenen Zuständen im Alltag (Ruhe und Belastung)

  • Synkopen (Herzklappenfehler)
  • Nach Einsetzung von Herzschrittmacher
  • Zur Kontrolle von Therapie
  • Herzrhythmusstörungen
Belastungs EKG

Auf Fahrrad/Laufband, stationär

Ermittlungen von Veränderungen der Herz-Kreislauf-Funktion bei oder nach körperlicher Belastung

  • Belastungshypertonie
  • Bluthochdruck
  • Koronare Herzkrankheit
  • Lungenembolie
  • Nach Bypassoperation
  • Nach Herzinfarkt

EKG Kanäle

Zusätzlich werden die Geräte in 3-, 6- und 12-Kanal Geräte unterteilt.

3 Kanäle 6 Kanäle 12 Kanäle
  • Mobil
  • Langzeit EKG
  • Beim Patienten Zuhause
  • Rettungsdienst
  • Stationär
  • Ruhe EKG & Belastungs EKG
  • Klinik
  • Praxis
  • Stationär
  • Ruhe EKG & Belastungs EKG
  • Klinik
  • Praxis
Empfiehlt sich nur noch für den mobilen Gebrauch.
(siehe 12 Kanäle)
6-Kanal Geräte werden noch selten empfohlen und angeboten.
(siehe 12 Kanäle)
Ist die gängigste Variante für Ruhe EKG und Belastungs EKG, da mehr Ableitungen dargestellt werden können als bei 3- und 6-Kanal Geräten.

 

Medienberichte über Gryps:

medien logos