DaaS - Desktop as a Service

( 4 )
Cloud Computing

Kostenlos 3 Offerten für Cloud Computing erhalten



* Mit Absenden stimmen Sie den Nutzungsbedingungen zu
Fortschritt: 0%

DaaS (Desktop-as-a-Service) ist nicht nur für grosse Firmen spannend, sondern bietet auch Startups und kleinen KMU Vereinfachung bei der Wartung der Desktop-Arbeitsplätze. In folgenden Fällen könnte ein DaaS Angebot in Frage kommen:

  • Viele temporäre Arbeitsplätze
  • Viele flexible, örtlich ungebundene Arbeitsplätze
  • Niedrige Mittel für die Anfangsinvestition in neue Infrastruktur
  • Keine personellen und finanziellen inhouse Kapazitäten für die Wartung der Hard- und Software 

Unabhängig , einfach und kostenlos.

 

So funktioniert Gryps

step by step icons

DaaS – Desktop as a Service

DaaS (Desktop as a Service) bezeichnet eine Cloud Computing Dienstleistung, bei welchen der Bezug von Arbeitsplätzen aus der Cloud angeboten wird. DaaS ist somit - wie beispielsweise auch IaaS (Bezug von Serverleistung) und SaaS (Bezug von Software) - Teil einer Gruppe von Cloud Dienstleistungen, welche in den letzten Jahren stark gewachsen ist und unter dem Namen Everything as a Service (xaaS oder EaaS) zusammengefasst wird. Diese Angebote beruhen darauf, dass alle IT-Dienstleistungen über das Internet bezogen und flexibel abgerechnet werden können.

VDI – Virtual Desktop Infrastructure als Grundlage

Die Grundlage von DaaS ist der Gedanke, dass ein Arbeitsplatz mit allen Software- und Hardwarekonfigurationen nicht mehr vor Ort installiert ist, sondern virtuell (sog. VDI - Virtual Desktop Infrastructure) zur Verfügung steht, womit der Arbeitsplatz sehr flexibel wird. Bei Desktop as a Service wird diese VDI im Rechenzentrum des Anbieters gehostet, womit dieser im Normalfall auch die Wartung gemäss SLA übernimmt.

DaaS Vor- und Nachteile

Die Vor- und Nachteile von DaaS Angeboten sind ähnlich wie bei allen Cloud Computing Diensten:

DaaS Vorteile DaaS Nachteile
  • Keine grossen Hardware-Investitionen (gerade für Startups/KMU interessant).
  • Service wird komplett ausgelagert (keine Inhouse-Beschäftigung mit Softwareupdates und Wartung).
  • Keine räumliche Einschränkung, da über Cloud genutzt. Eignet sich auch gut für Bring your own Device (BYOD).
  • Gut erweiterbar (um mehr Personen), flexibel bezahlbar.
  • Lohnt sich besonders bei temporären oder örtlich flexiblen Arbeitsplätzen.
  • Sicherheit: Nicht unbedingt befindet sich der Server mit der VDI in der Schweiz.
  • Abhängigkeit vom Cloud Anbieter.
  • Junges Alter der Branche: Teilweise steife Softwarelösungen und Preisvergleiche noch schlecht möglich.

DaaS Marktübersicht

GRYPS hat eine Marktübersicht für Schweizer DaaS Angebote erstellt. Folgende Punkte fallen besonders auf:

  • Meistens wird eine Mindestlaufzeit (12-24 Monate) festgelegt.
  • Die Preise sind stark abhängig von den Leistungen, und ob Lizenzen inbegriffen sind. Meistens wird pro User abgerechnet. Die Preise reichen von ca. 30-200 CHF pro User und Monat.
  • DaaS ist oft bereits ab einem Nutzer möglich.

 

Desktop as a Service Offertenanfragenbeispiele

Branche Anforderungen

Öffentliche Verwaltung
5 Mitarbeiter


Eine Verwaltungseinheit, welche reorganisiert wird, sucht einen Anbieter für DaaS und weitere Clouddienste. Man möchte folgende Dienste in Anspruch nehmen:
  • Virtueller Desktop für 5 Mitarbeiter, auch für Tablet und Smartphone geeignet (Windows).
  • Cloudserver mit CH-Standort und ca. 500 GB Speicher.
  • Virtuelle VOIP Telefonie für 5 Mitarbeiter mit GSM Erweiterung.
Gerne hätte man einen Anbieter, der alles aus einer Hand supporten und anbieten kann.
Unternehmensberatung
25 Mitarbeiter
Eine GmbH aus der Unternehmensberatung beschäftigt 25 Mitarbeiter an verschiedenen Standorten. Deshalb möchte man die Desktops gerne auslagern (DaaS für drei User). Man bezieht bereits Serverleistungen aus der Cloud. Man möchte in ca 3 Monaten auslagern und ist bereit bis ca. 80-100 Franken pro Monat und Nutzer ausgeben.

Medienberichte über Gryps:

medien logos