Plotter

Plotter

Plotter gehören für Architekten, Bauzeichner, Werbeagenturen oder Grafiker meist zur Standardausrüstung. Auch für andere Unternehmen kann sich die Anschaffung eines Grossformatdruckers rechnen.

( 195 )

Kostenlos 3 Offerten für Plotter erhalten



Fortschritt: 0%

Plotter kaufen - Auswahlkriterien

Vor der Entscheidung einen Plotter zu kaufen soll das Einsatzgebiet des Plotters bestimmt werden. Im technischen Bereich kommt es dabei auf die Qualität von Strichzeichnungen und deren Formaten an oder auf die Qualität des Vollfarbdrucks im grafischen Einsatzbereich.

Zu den wichtigsten Merkmalen, welche gleichzeitig auch den Preis beim Plotter Kauf bestimmen, gehören:

  • Maximal erforderliche Papierbreite
  • Einsatzgebiet (technisch, grafisch)
  • Trägermaterial (Papier, Folie, Holz…)
  • Tintenart

 

 

Unabhängig , einfach und kostenlos.

So funktioniert Gryps

Plotter kaufen - Auswahlhilfe

Um Grossformate wie Plakate, technische Zeichnungen oder auch Poster in grösseren Mengen zu drucken, ist es sinnvoll einen Plotter zu kaufen. Im Unterschied zu herkömmlichen Druckern, ziehen Stifte im sogenannten Druckkopf schwarze oder farbige Linien auf das Papier. Plotter kommen in der Regel für Formate, die grösser als A3 sind in Frage (vgl. A3 Kopierer).

Eine Checkliste kann einem die wichtigsten Punkte vor dem Kauf vor Augen führen:

Checkliste für Plotter Kauf

  • Maximales Format bzw. maximale Breite?
  • Wie oft soll gedruckt werden?
  • Was soll gedruckt werden?
  • Netzwerkfähigkeit des Plotters?
  • Budgetrahmen?
  • Finanzierungsform?
  • Bestimmter Hersteller?

Gerätetypen

Unterschieden wird bei Grossformatdruckern zwischen folgenden Gerätetypen:

  • Tintenplotter:  
    Die eigentlichen Drucker unter den Grossformatdruckern. Sie plotten mit einem Punkteraster und bewegen dabei die Schreibeinheit Zeile für Zeile über das Papier. Einzelne Geräte bieten auch eine Scanfunktion an.
  • Laserplotter, LED-Plotter:
    Mit der Lasermethode oder alternativ mit LED-Technik wird der Schnitt ohne Druck auf das Trägermaterial durchgeführt und ermöglicht somit auch sehr feine Konturen.
  • Schneideplotter:
    Ein Schneidemesser wird auf einem Wagen hin- und her bewegt, um beim plotten die Vorlage zu beschneiden z.B. für Klebefolien.
     

Plotter Einsatzbereiche

Die Auswahlkriterien eines Plotters hängen vor allem von dessen Einsatzbereich ab. Dazu gehören folgende Anwendungsbereiche:

  • Grafischer Bereich: Grafiker, Designer, Fotostudio
  • Technischer Bereich: Architektur, Konstruktion, Planungsbüro

Während im grafischen Bereich Produktetiketten, Plakate oder auch Fotoauszüge geplottet werden können, werden im technischen Bereich CAD-Zeichnungen, Übersichtpläne oder auch Entwürfe erstellt.

 

Beispiele für Plotter Offertenanfragen:

Branche, Firmengrösse Anforderungen
Architekturbüro

Ein Architekturbüro möchte einen Plotter kaufen. Interessant wären 42 Zoll Geräte. Man plottet verschiedene Papiersorten bis zum . Der Plotter wird für grossformatige Farbausdrucke, CAD-/GIS-Zeichnungen, sowie im grafischen Bereich eingesetzt. Man rechnet mit für das Gerät um ca. 15'000 CHF.

Planungsbüro

In dem Büro müssen regelmässig Pläne bis A0 geplottet werden. Man überlegt sich daher die Anschaffung eines Plotters. Man möchte sich bezgl. der geeigneten Technologie gerne beraten lassen. Es handelt sich um S/W Baupläne. Oft wird mit Markern darüber gezeichnet, das sollte möglich sein, ohne dass die Schrift verschmiert wird.