IT Services

( 9 )
IT Services

Kostenlos 3 Offerten für IT Services erhalten



* Mit Absenden stimmen Sie den Nutzungsbedingungen zu
Fortschritt: 0%

IT Service für KMU – Auswahlkriterien

Ein professioneller IT Service oder Support im Unternehmen schützt vor unerwünschten Arbeitsunterbrüchen. Bei der Auswahl des geeigneten IT Services sind diese Fragen wichtig:

  • Verfügt der Anbieter über das benötigte Know-how und branchennahe Referenzen?
  • Sind die Ressourcen zum benötigten Zeitpunkt verfügbar?
  • Welche Vertragsvarianten können offeriert werden? z.B. SLA mit oder ohne Festpreis, nach Aufwand, mit Kostendach usw.
     

Unabhängig , einfach und kostenlos.

So funktioniert Gryps

step by step icons

IT Anbieter finden

Welche IT Services von einem KMU benötigen werden, hängt von der eingesetzten Technologie und den eigenen vorhandenen Ressourcen ab. GRYPS kennt den Schweizer IT Markt und unterstützt Sie dabei, den für Sie passenden IT Anbieter zu finden. Wir arbeiten mit Anbietern aus allen Segmenten, angefangen beim Freelancer, über kleine bis mittelgrosse IT Service Anbieter bis hin zu grossen, international agierenden Technologie- und Consulting Unternehmen.
 

IT-Dienstleistungen die von KMU angefragt werden:

Diese IT Services fragen KMU am häufigsten über unseren Offertenservice an:

Beratung / Consulting:
Beratung rund um Technologie, IT Strategie und Produktevaluation, z.B. :

  • Evaluation einer ERP Lösung für ein Industrieunternehmen
  • Definition einer IT & Security Strategie für ein mittelgrosses KMU
  • Erstellung von Ausschreibungsunterlagen für ein Outsourcing  Projekt
     

Planung & Umsetzung / Engineering:
Planung und Implementierung von IT Projekten oder Teilprojekten. Beispiele:

  • Auslagerung des Datenservers vom eigenen NAS-Server zu einem Cloud-Anbieter
  • Outsourcing der Applikationsserver vom Inhousebetrieb in die Cloud (IaaS)
  • Migration von Microsoft Office auf Office 365
  • Einrichtung der IT Infrastruktur in neue Büroräumlichkeiten
  • Modernisierung der bestehenden veralteten PC Infrastruktur durch moderne Notebooks, von der Beschaffung bis zur Installation & Support (Virtual Desktop, DaaS)
     

Support / Betrieb / Operations: 
Support und Betrieb der IT Infrastruktur vom kleinen KMU bis zum grossen Unternehmen. Beispiele:

  • Support für lokale IT Infrastruktur (Server Support, IT Netzwerk, Telefonie und Applikationen)
  • Wechsel des Serverbetriebs zu einem neuen Rechenzentrum (Colocation)
  • Outsourcing Netzwerkbetrieb und Serverbetreuung an externen Dienstleister
     

IT Services – sonstige Dienstleistungen

Weitere IT Dienstleistungen, die bei GRYPS Offertenportal angefragt werden sind:

PC Support
Die verschiedenen Arten von PC Support umfassen Softwaresupport, Hardwaresupport, Einrichtung oder Datenrettung. Der PC Support Profi konfiguriert auch Drucker und Bildschirme und konfiguriert bei Bedarf das Netzwerk.

Server Support
Oft fehlt die Zeit und das Know-how, um entscheiden zu können, welche Art von Server gebraucht wird. Der geeignete IT Anbieter hilft Ihnen nicht nur bei der Installation, dem Setup und den Wartungsarbeiten, sondern steht Ihnen auch beim Kauf eines geeigneten Servers zur Seite. 

Backup Services
Versehentliches Löschen oder defekte Hard- und Software zählen nach wie vor zu den häufigsten Ursachen für verlorene Daten. Um dies zu verhindern, definiert und implementiert Ihnen ein IT Anbieter eine Backup Strategie.
 

IT Verträge 

Dem Vertragsabschluss von umfangreichen IT Projekten oder aber auch von IT Support-Verträgen muss ein gemeinsames Verständnis der Leistungen, Funktionen, Rahmenbedingungen und Kosten voraus gehen. Diese werden in folgenden Dokumenten definiert:

Service Level Agreement
Ein SLA (Service Level Agreement) ist eine Vereinbarung zwischen IT Anbieter und Auftraggeber, die den Umfang der IT Services regelt. Im SLA sind die Anforderungen, Qualität  und Sanktionen bei Nichterreichen der Ziele definiert.

Lastenheft & Pflichtenheft
Im Falle eines grösseren Projekts empfiehlt sich die vorgängige Erstellung eines Lastenhefts, IT Pflichtenhefts oder Request for Proposal (RfP) als Basis für eine Offertenstellung und Abschätzung des Gesamtaufwandes für den externen IT Service Partner. Je nach vorhandenen Ressourcen kann für das Lastenheft auch ein unabhängiger, externer IT Spezialist herbeigezogen werden. Viele Unternehmen trennen die Aufträge und Ausschreibung für die Planung & Lastenheft-Erstellung von der eigentlichen Implementierung.

 

Infrastruktur, die im IT Service nachgefragt wird:

Workplace / Arbeitsplatz

Desktop, PC, Laptops, Mobile Devices
Desktop-as-a-Service
Office Anwendungen, Office 365
CRM, ERP, Zeiterfassung

Netzwerk

LAN, WLAN, Router, Switches
Netzwerkplanung
IT Security
Remote Access

Server

Server Infrastruktur inhouse
Datacenter / Rechenzentrum
Cloud Services, IaaS
Virtualisierung
Windows Server, Mac,
Storage
Security

Communication

VOIP Telefonie
Instant Messaging
Collaboration
Videoconferencing


Die IT Marktkompetenz von GRYPS

Trotz des vielfältigen Produktangebots von GRYPS zeichnet sich das Offertenportal durch eine besondere Affinität zur IT Branche und zu IT-bezogenen Offertenanfragen aus. Das Gründerteam von GRYPS kombiniert langjährige IT Erfahrung mit einer guten Kenntnis des Marktes. Mit einem bestens ausgebauten Partnernetz stellen wir sicher, dass auch für komplexe IT Projekte passende Anbieter gefunden werden.

 

Beispiele für IT Service Schweiz Offertenanfragen:

Branche, Firmengrösse Anforderungen
Baubranche
600 Mitarbeiter

Das Unternehmen mit 600 Mitarbeitern möchte den Vor-Ort Support im Unternehmen neu mit einem externen service-orientierten Dienstleister lösen. Es handelt sich um 1 FTE, der auf 2 Personen aufgeteilt werden kann, damit auch Ferienvertretung und Ausfall abgesichert ist. Dabei handelt es sich um Lenovo und HP Workstations und Laptops mit Office 365, Cisco Voice und Android Handys. Wichtig ist vor allem, dass die IT Spezialisten über eine starke Serviceorientierung gegenüber den Nutzern verfügen.

Consulting Firma 
18 Mitarbeiter

Das Unternehmen mit 18 Mitarbeitern plant einen Umzug in neue Büros und möchte in diesem Zug auch die IT modernisieren. Der bisherige IT Anbieter wird am neuen Ort nicht mehr zur Verfügung stehen. Der IT Partner soll die Arbeitsplätze mit neuer Hardware aufsetzen, den Server (Cloud) betreuen und das Netzwerk installieren und supporten. Die Mitarbeiter arbeiten teilweise mit Mac, der Rest mit Windows PCs.

Medienberichte über Gryps:

medien logos