240 IT-Service-Partner – kostenlos den richtigen finden:
So funktioniert’s:
  • Füllen Sie den Fragebogen aus oder senden Sie uns eine E-Mail mit Ihren Anforderungen.
  • Unser Team sucht kostenlos bis zu 3 passende Anbieter für Sie.
  • Sie vergleichen die Angebote und wählen das passende aus.
1 / 3
Welche IT-Dienstleistung benötigen Sie? (Mehrfachnennung möglich)
240 IT-Service-Partner – kostenlos den richtigen finden:
2 / 3
Wie hoch ist Ihr Jahresbudget für den IT-Service?
240 IT-Service-Partner – kostenlos den richtigen finden:
3 / 3
Ihre Kontaktdaten:
Wir benötigen Ihre Kontaktangaben für die Erstellung passender Offerten oder allfällige Rückfragen. Die Anfrage ist kostenlos und unverbindlich.
Ist Ihre Firma eine Neugründung?

Mit dem Absenden stimmen Sie unseren AGB zu und nehmen unsere Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.

Fast geschafft
Senden Sie uns jetzt Ihre Anfrage und unser Team in Rapperswil sucht aus über 5000 Unternehmen die passenden Anbieter für Sie.

IT-Support

Ein zuverlässiger IT-Support sichert den reibungslosen Betrieb der IT in Ihrem KMU. Wenn Sie nicht über interne IT-Spezialisten verfügen, lohnt es sich oft, den IT-Support auszulagern. Geben Sie Ihre Anforderungen direkt im Bedarfs-Check ein und unsere KMU-Einkaufsexperten finden einfach und schnell den richtigen Anbieter für IT-Support.

240 IT-Service-Partner – kostenlos den richtigen finden:

Welche IT-Dienstleistung benötigen Sie? (Mehrfachnennung möglich)
Wie hoch ist Ihr Jahresbudget für den IT-Service?
Ihre Kontaktdaten:
Ist Ihre Firma eine Neugründung?

Mit dem Absenden stimmen Sie unseren AGB zu und nehmen unsere Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.

Weshalb den IT-Support auslagern?

Viele KMU greifen auf einen externen IT-Support-Anbieter zurück, da es zu aufwendig ist, das ganze Know-how zu PC, Server, Netzwerk, Security etc. intern aufzubauen und jederzeit verfügbar zu halten. Der IT-Markt in der Schweiz umfasst Tausende Anbieter – von Klein- und Kleinstfirmen mit Spezialisten- oder Generalistenwissen bis hin zu den grossen internationalen IT-Services-Providern. Viele IT-Supporter bieten massgeschneiderte Lösungen, die Ihre Geschäftsbedürfnisse abdecken.

Tipp der KMU-EinkaufsexpertenEine externe Betreuung Ihrer IT führt dazu, dass weder Sie als Chef oder Chefin noch Ihre Mitarbeitenden einen Aufwand haben. Trotzdem sind Ihre Daten gesichert, und das jederzeit. So können Sie sich zu 100 Prozent Ihrem Kerngeschäft widmen. Die IT-Systeme laufen stabil und bei auftretenden Problemen ist schnell Hilfe da.


Was deckt ein IT-Support ab?

Zu den üblichen Aufgaben des IT-Supports gehören unter anderem die Betreuung der Arbeitsplätze, des Netzwerk und der Server, die IT-Sicherheit und die Wartung der Infrastruktur – konkret:

  • Einrichten und Betreuen von PCs, Notebooks und Servern (Windows, iOS, Linux)
  • Einrichten und Warten von WLAN und Netzwerk 
  • Gewährleisten der PC- und Netzwerk-Sicherheit (Firewall, Virenschutz etc.)
  • Organisation und Einrichtung der Datensicherung lokal oder in der Cloud
  • Einrichten von Office-Tools, E-Mail und Mailservern
  • Ferndiagnose, Fernwartung und Support vor Ort


Worauf ist bei der Auswahl einer IT-Support-Firma zu achten?

Um unter der grossen Zahl von IT-Support-Anbietern den richtigen zu finden, klären Sie diese Fragen:

  • Welche Aufgaben sollen an einen externen IT-Supporter ausgelagert werden (z. B. First-Level-Support oder Second-Level-Support)? 
  • Welches Know-how zu Betriebssystemen (Apple iOS, Windows, Linux) und Applikationen ist notwendig?
  • Welche Kernprozesse hängen vom IT-Services-Provider ab?
  • Welche garantierte Verfügbarkeit im Support wird benötigt (7×24 Stunden mit Pikettdienst oder nur zu Bürozeiten)?
  • Welche Antwortzeiten muss der externe IT-Supporter garantieren?
  • Wie wichtig ist die Planbarkeit des IT-Budgets? (SLA mit Festpreis versus Regelung mit Abgeltung nach Aufwand)
  • Sollen die Server inhouse oder in einem externen Rechenzentrum (Cloud) betrieben werden?


Über welches Know-how müssen IT-Supporter verfügen?

Sind Ihre Auswahlkriterien definiert, ist es einfacher, die Anbieter zu evaluieren. Für KMU fällt der primäre IT-Aufwand meist bei der Einrichtung der Infrastruktur an. Danach sind es kleinere Arbeiten, die in unregelmässigen Abständen anfallen, etwa das Installieren von Updates der Betriebssysteme oder das Einrichten neuer Benutzer. Hier ist es meist günstiger, PC-Support auf Stundenbasis einzukaufen. Für Firmen, die auf die regelmässige Verfügbarkeit von IT-Supportern angewiesen sind, ist es in der Regel sinnvoll, auf ein Service-Level-Agreement (SLA) mit definierten Verfügbarkeiten und Aufwänden zu setzen.
Das sind die Bereiche, in denen Ihr IT-Support sein Know-how belegen sollte:

  • Netzwerk und Server installieren und konfigurieren
  • PC- und Notebook-Arbeitsplätze (Windows, macOS etc.) einrichten und Homeoffice-Arbeitsplätze einbinden
  • E-Mail-Server aufsetzen und Mail-User einrichten
  • Internet-Anbindung und IT-Security-Massnahmen etablieren
  • Backup einrichten
  • Office- und Anwendungssoftware installieren
  • Individuelle Anforderungen Ihres Betriebs

Erfahren Sie mehr zu den wichtigsten Auswahlkriterien für Ihre Vertrauensperson in IT-Fragen in unserem Einkaufsratgeber für IT-Services.


Kundenbewertung aus 14 Jahren Gryps

4.6 von 5
Bewertungen lesen

Firmenverzeichnis

Hier gehts zum Anbieterverzeichnis mit mehr als 4'900 Einträgen.

Fakten und Zahlen zu Gryps

  • 50'000 KMU-Kunden
  • 4'900 geprüfte Anbieter aus der Schweiz
  • 110 Produkte und Dienstleistungen
  • 14 Jahre Markterfahrung

Brauchen Sie Hilfe bei Ihrer Beschaffung?

Unsere KMU-Einkaufsexperten freuen sich auf den Kontakt mit Ihnen und beantworten gerne Ihre Fragen.

Per E-Mail
Sandro Weber

Sandro Weber

Leiter Kundenberatung