Projektor – Ihr Einkaufsratgeber

( 1 )
Projektor

Wenn Sie einen Projektor (auch Beamer genannt) suchen, finden Sie hier passende Anbieter.

Mit unseren Auswahl­kriterien, Expertentipps, Kosten­vergleichen und Informationen speziell zum Schweizer Markt für Projektoren erleichtern wir Ihnen den Auswahl- und Beschaffungs­prozess.

Unsere Einkaufsexperten von GRYPS arbeiten mit einer Vielzahl an geprüften Anbietern für Projek­toren in der Schweiz zusammen und finden für Sie einfach und schnell die drei passenden.

Kostenlos 3 Offerten für Projektoren oder Beamer | GRYPS.ch



Falls Sie bereits einen User haben, können Sie mit dem Passwort die Eingabe der Kontaktdaten abkürzen.
*Mit dem Absenden stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu und nehmen Sie unsere Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.
Fortschritt: 0%

gryps.ch - Ihre KMU Einkaufsexperten
unabhängig, einfach und kostenlos

step by step icons

Weitere Infos zu unserem Service

Projektoren kaufen – Das Wichtigste

  • Die grössten Kostenfaktoren sind die Tech­nologie und Lichtstärke.
  • Für eine längere Lebensdauer und konstante Lichtstärke sollte der Luftfilter des Gerät mindestens im Halbjahres-Takt gereinigt werden und von guter Qualität sein.
  • Bei Erreichen der vom Hersteller angegebenen Lebensdauer besitzen die Lampen noch ca. 50% der ursprünglichen Helligkeit.

Projektor – Auswahlkriterien

Ob für Sitzungen, Konferenzen oder Meetings – Beamer werden in der Regel in hellen, grossen Räumen verwendet. Die Bandbreite von Projek­toren bzw. Beamern reicht von stationären Hoch­leistungs­projektoren bis hin zu sehr kleinen Präsentations­projektoren für den mobilen Einsatz. Diese Punkte sind beim Kauf eines Beamers wichtig zu beachten:

  • Auflösung
  • Leuchtstärke
  • Kontrast
  • Technologie
  • Aufstellung / Ausrichtung
  • Features


Was kostet ein Projektor?

Achten Sie bei den Beamer Offerten der Anbieter auf den angebotenen Service und die Garantie­leistungen sowie die Finanzierungsmöglichkeiten.

Die Kosten eines Projektors unterscheiden sich hauptsächlich durch ihre Technologie und Licht­stärke. Die günstigsten Preise für LED-Projek­toren fangen bei 1’500 CHF an und gehen hoch bis zu Startpreisen von 55’000 CHF für DLP- und 3D-Projektoren.

Eine Entscheidungsgrundlage für die Auswahl des passenden Projektors bieten auch die angebo­tenen Finanzierungsarten wie Leasing oder Miete.

Mehr dazu finden Sie auf der Kostenseite.


Beschaffungs­tipps von unseren KMU Einkaufsexper­ten

  • Die Auflösung des Bildes hängt von der Anzahl Pixel ab. Diese bewegt sich meistens in einer Range von 800x600 Pixel für S-VGA Geräte bis zu Full HD-Geräten mit 1’920x1’080 Pixel und WUXGA (16:10 Format) mit 1’920x1’200 Pixel für hochauflösende Darstellungen, die beispiels­weise für CAD-Bilder benötigt werden.
  • Die Beamer Lichtstärke bestimmt, unter welchen Lichtverhältnissen der Projektor verwendet werden kann (Masseinheit für die Bildhelligkeit ist Lumen). Je höher die Anzahl Lumen, desto heller ist das Bild. Der Projektor sollte, wenn möglich nicht mehr als 32-35 Dezibel von sich geben, sodass der Videoton vom Zuschauer optimal aufgefasst werden kann.
  • Obwohl Projektoren teilweise eingebaute Lautsprecher haben, lohnt sich der Zugriff auf externe Lautsprecher. Videowiedergaben mit Ton werden so zum bestmöglichen Erlebnis.
  • Moderne Beamer besitzen USB- oder SD-Karten-Slots, womit Präsentationen direkt vom Datenträger ausgestrahlt werden können.


Projektoren in der Übersicht

LCD Projektor
Für den heute üblichen LCD Projektor (Liquid Crystal Display) werden drei LCD-Grundfarben­elemente verwendet, die über ein spezielles Projektionssystem zu einem Bild zusammen­gefügt werden. Damit kann für jeden Bildpunkt eine beliebige Farbe erzeugt werden.

DLP Videoprojektor
Zur Farberzeugung dient dem DLP Projektor (Digital Light Processing) ein schnell rotierendes Farbrad, mit dessen Hilfe alle drei Grundfarben projiziert werden.

LED Beamer
LED bedeutet Light Emitting Diode und funktioniert nach dem gleichen Prinzip wie ein DLP-Projektor. Ein DLP Projektor ist jedoch aufgrund grösserer Leistungsfähigkeit meist auch teurer.

LCOS Beamer
Verschiedene Hersteller bieten die LCOS-Techno­logie (Liquid Crystal on Silicon) unter unter­schied­lichen Namen an (SXRD von Sony, D-ILA von JVC).

Zu den Vor- und Nachteilen dieser Modelle mehr auf Informationsseite zur Technologie von Projektoren.


Beamer und Projektoren Einsatz­bereiche

Projektoren kommen in privaten sowie geschäft­lichen Anwendungsbereichen zum Einsatz:

Präsentationen und Vorführungen:
Hier ist es vor allem wichtig, wo und wie der Beamer räumlich eingesetzt wird. Falls Sie das Gerät an unterschiedlichen Orten nutzen wollen, empfehlen wir einen mobilen und kompakten Mini-Beamer. Wenn der Business Beamer fix installiert werden kann, eignet sich eine Insta­llation an der Decke. Besonders in Bildungs­einrichtungen kommen Projektoren häufig zum Einsatz und werden meist fest montiert.

Konferenzräume und Hallen:
Für Einsätze in grösseren Räumen mit reger Nutzung eignen sich festinstallierte Beamer besser. Diese sind je nach notwendiger Licht­stärke und der Distanz vom Projektor zur Leinwand ziemlich schwer, überzeugen aber durch Ihre Qualität.

Heimanwendung (Home Cinema, Spiele oder Ähnliches):
Hier geht es vor allem darum, eine genügend hohe Auflösung zur Verfügung zu haben. Gewisse Anbieter besitzen 4k Beamer oder sogar 8k Beamer. Es gibt von Kurzdistanz-Projektoren über Tageslicht Beamer bis hin zur elektrischen Leinwand verschiedene Ausführungen für jeden Geschmack


Displays und TV Geräte

Die Frage stellt sich, ob LCD, LED oder Plasma die beste Technologie ist. Die TV Geräte unter­schei­den sich hinsichtlich Bildqualität, -grösse (in Zoll, 1 Zoll = 2.54 cm), Mobilität, Ein­satzgebiet, Lebensdauer und Preis.

Die grundlegenden Unterschiede lassen sich folgend festmachen:

  • Plasma TV Geräte haben eine sehr hohe Bildschärfe, beliebige Blickwinkel und sind langlebig, allerdings auch teuer und strom­hungrig
  • LED Bildschirme haben ebenfalls eine gute Bildqualität und sind stromsparend
  • LCD-Geräte machen kleine Abstriche in Bezug auf Bildqualität, sind dafür aber umso günstiger
  • Im Allgemeinen sind die Unterschiede im Vergleich zu früher nicht mehr so signifikant.


Beamer oder Fernseher?

Bei der Entscheidung, ob es ein Projektor oder ein Fernseher werden soll spielen diese Faktoren eine wichtige Rolle:

  • Was ist der Anwendungszweck des Gerät?
  • Wo und wie gut lässt sich das Gerät in den Raum integrieren?
  • Wie hell ist die Umgebung resp. ist eine Abdunkelung möglich?
  • Wie gross soll die Bildgrösse sein?
  • Wie gut soll die Bildqualität sein?
  • Was für Anschlüsse resp. Schnittstellen werden benötigt?

GRYPS – Die KMU Einkaufs­experten für Projektoren

Seit mehr als 10 Jahren setzen wir uns täglich und persönlich dafür ein, für KMU und Privatpersonen die passenden Anbieter zu finden. Unsere Expertise und unser Markt-Know-how bauen wir durch regen Fach­austausch mit Anbietern und Herstellern für Beamer und Projektoren kontinuierlich aus. Dabei verfolgen wir das Ziel, die Beschaffung und Kaufprozess für Sie so einfach und effizient wie möglich zu gestalten. Geben Sie uns Ihre Kriterien für Ihren Projektor via Frage­bogen an und wir finden für Sie aus über 50 von uns qualifizierten Partner­unternehmen für Projektoren die drei für Sie passenden.

KMU Support: +41 55 211 05 30 oder support[at]gryps.ch

×

Bewertungen für Gryps

( 1 )

Medienberichte über Gryps AG:

Medien logos