Transportversicherung Schweiz

( 2 )
Transportversicherung

Möchten Sie Ihre Transportmittel oder Transportgegenstände bei einem Verlust oder einer Beschädigung vor finanziellen Folgen schützen, so finden Sie hier die passenden Anbieter für eine Transportversicherung

Mit unseren hilfreichen Tipps erleichtern wir Ihnen den Evaluierungsprozess.

Unsere KMU Experten für Transportversicherungen kennen den Schweizer Versicherungsmarkt und un­ter­stützen Sie kos­ten­los bei der Suche nach den passenden Anbietern.
 

Kostenlos 3 Offerten für Transportversicherungen erhalten



Falls Sie bereits einen User haben, können Sie mit dem Passwort die Eingabe der Kontaktdaten abkürzen.
*Mit dem Absenden stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu und nehmen Sie unsere Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.
Fortschritt: 0%

gryps.ch - Ihre KMU Einkaufsexperten
unabhängig, einfach und kostenlos

step by step icons

Weitere Infos zu unserem Service

Transportversicherung – das Wichtigste

  • Firmen sind innerhalb der Schweiz sowie weltweit bei Beschädigungen während des Transportes mit einer Transportversicherung abgesichert.
  • Die Transportversicherung in der Schweiz setzt sich meistens aus verschiedenen Teilbereichen (z.B. Kasko­versicherung oder Güterversicherung) zusammen.
  • Die Versicherungen offerieren Ihnen entweder bereits bestehende Paketlösungen oder stellen Ihnen nach Ihren Bedürfnissen ein Angebot zusammen.

Auswahlkriterien für eine Transportversicherung

Benötigen Sie eine Transportversicherung, helfen vor dem Abschluss die Antworten auf diese Fragen:

  • Möchten Sie Güter und Waren beim Transport oder Transportmittel wie Flugzeuge, Schiffe oder Lkws versichern?
  • Wie werden die Güter transportiert (LKW, Schiff etc.)?
  • Von wo nach wo werden die Güter transportiert?
  • Handelt es sich um einen einmaligen oder dauerhaften Transport?
  • Ist ein Gesamtpaket notwendig oder möchten Sie nur Teilbereiche absichern?
  • Handelt es sich um einen neuen Abschluss, einen Wechsel der bestehenden Versicherung oder einer Überprüfung der bestehenden Lösung?


Transportversicherung Kosten

Die Kosten einer Transportversicherung werden durch diese Kriterien bestimmt:

  • Wert der Transportgüter oder Transportmittel
  • Versicherte Personen: Frachtführer und Spediteure
  • Höhe der Versicherungssumme
  • Leistungs­umfang, Geltungsbereich und Transportweg
  • Mitversicherte Zusatzrisiken

Aufgrund der vielen verschiedenen Möglichkeiten und Varianten von Transportversicherungen ist ein ungefährer Preisrahmen schwierig anzugeben. Es lohnt sich aus diesem Grund unterschiedliche Versicherungen oder Broker für einen Offertenvergleich zu kontaktieren. Mehr dazu finden Sie auf unserer Kostenseite.


Transportversicherung Teilbereiche

Wenn kein Gesamtpaket notwendig ist, können Sie auch nur Teilbereiche absichern. Es wird hauptsächlich zwischen diesen Versicherungen unterschieden:


Transportgüterversicherung (Güterversicherungen, Warenversicherung)

Hier werden die zu transportierenden Güter und Gegenstände versichert. Der Schutz der Gegenstände erstreckt sich je nach gewählter Güterversicherung, als auch über Zwischenlagerungen, Verlust und Diebstahl sowie Unfall des Transportmittels.


Transportmittelversicherung (Kasko­versicherung)

Mit Kaskoversicherungen werden Fahrzeuge wie Lastwagen, Frachtschiffe, Flugzeuge etc. durch die Versicherung geschützt. Hierzu wird zwischen der Seekaskoversicherung, Flusskaskoversicherung, Wassersportkaskoversicherung, Landkaskoversicherung sowie Luftkaskoversicherung unterschieden. Die Kaskoversicherung deckt Schäden ab, die beim Rangieren an Be- und Entladerampen sowie beim Auf- und Abfahren auf Fähren durch das Fahrpersonal verursacht werden. Diebstahl, Glasbruch oder Marderschaden sind ebenfalls versichert. Zusätzlich versichert die Vollkaskoversicherung – im Gegensatz zur Teilkaskoversicherung – auch Kollisionen jeder Art. Sogar dann, wenn man diese selbst verursacht hat. Dabei ist zu beachten, dass die Kaskoversicherung Schäden an der Ladung nicht übernimmt.


Frachtführer­haftpflicht­versicherung / Güterschaden­versicherung

Die Frachtführerversicherung, auch Güterschadenversicherung genannt, deckt allfällige Schäden ab, die durch Frachtführer, Spediteure oder Lagerhalter verursacht werden. Weiter enthalten sind die Abwehr gegen unberechtigte Forderungen sowie die Entschädigung bei berechtigten Forderungen. Des Weiteren ersetzt die Güterschadenversicherung Schäden, die bei einer Überschreitung der Lieferfrist entstanden sind. Für Speditionen finden sich auch Angebote, die eine Betriebshaftpflichtversicherungmit einer Frachtführerhaftpflicht Versicherung kombinieren.


Ausstellungs­versicherung und Eventversicherung

Bei einer Ausstellungsversicherung oder Eventversicherung werden die Ausstellungsgegenstände oder das Mobiliar, welches für den Event eingesetzt wird, versichert. Ebenfalls können Musterkollektionen und Musikinstrumente von Künstlern versichert werden.


Verloren­versicherung

Bei einer Verlorenversicherung, auch Valorenversicherung genannt, werden hochwertige Wertgegenstände bei einem Transport versichert. Zu diesen Branchen werden Juweliere, Goldschmiede, Uhrenhändler, Geldinstitute etc. gezählt. Valorenversicherungen eignen sich aber nicht nur für den Transport, sondern auch für eigene Geschäftsräume sowie klar definierte Orte. Werden Wertgegenstände bei dem Transport beschädigt, wird der Wiederbeschaffungspreis ersetzt. Bei verlorenen Wertgegenständen muss eine Selbstbeteiligung von 20% getragen werden.


Messeversicherung

Mit der Messeversicherung werden Privatpersonen sowie Unternehmen während dem Auf- und Abbau oder Transport innerhalb der Schweiz und in ganz Europa versichert. Hierbei werden Ausstellungsgüter und Messobjekte vor Beschädigungen, Verlusten oder Vandalismus geschützt. Diese Versicherung eignet sich besonders für Unternehmen, die regelmässig ihre Ware und Güter an Messen präsentieren.


Verkehrshaftungs­versicherung

Laut Gesetz wird eine Verkehrshaftungsversicherung vorgeschrieben. Diese versichert Güterschäden, Vermögensschäden sowie Waren, die nicht zum Termin am vereinbarten Ort abgeliefert wurden.


Häufige Fragen zu Transportversicherung

Wie berechnet man die Kosten einer Transportversicherung?
Die Kosten einer Transportversicherung richten sich nach Warenart, Risikoklassifizierung der Waren, direkte oder indirekte Transportwege, verwendete Transporteinheit, Umladestationen, Fakturenwert etc. Hierbei kann der Wert durch einen Mindestkostenbetrag ermittelt werden.

Welche Vorteile eignen sich für eine Transportversicherung?
Eine Transportversicherung bietet einige Vorteile, die vom Be- bis zum Entladen auf dem gesamten Transportweg für Unternehmen von Nutzen sein können. Die Transportversicherung schützt Waren und Güter vor Schade, Diebstahl und Verlusten. Zusätzlich wird man vor finanziellen Folgen geschützt.

Für wen lohnt sich eine Transportversicherung?
Transportversicherungen sind unter anderem für kleinere Firmen im Bereich Industrie und Handel sowie für Grossunternehmen und Privatpersonen sinnvoll. Diese sollten ihre Waren und Güter schnellstmöglich versichern, da die Risiken bei der Beförderung der Transportstrecke unbeeinflussbar sind. Die Transportversicherung lohnt sich vor allem dann, wenn die Ware sehr wertvoll und die Transportstrecke sehr lang ist. Daher lohnt sich die Warentransportversicherung für jedes Unternehmen, dass im Inland oder Ausland Waren versenden und gegen Schäden während des Transports absichern will.


GRYPS – Die KMU Experten für Transportversicherung

Wir setzen uns seit über 10 Jahren engagiert und persönlich dafür ein, für KMU die passenden Anbieter zu finden. Durch die täglichen Erfahrungen mit den KMU Suchanfragen für Transportversicherung, kennen wir die Bedürfnisse sehr gut. Unser Ziel ist es die Evaluierung für Sie so einfach wie möglich zu gestalten. Geben Sie uns Ihre Kriterien via Fragebogen an und wir finden für Sie bis zu drei passende Versicherungsanbieter.

KMU Support: +41 55 211 05 30 oder support[at]gryps.ch

×

Bewertungen für Gryps

( 2 )

Medienberichte über GRYPS Offertenportal AG:

Medien logos