Fassadenreinigung

( 10 )
Fassadenreinigung

Fassadenreinigungen für Wohn- oder Büro­gebäude

Eine regelmässige Fassaden­reinigung ist für das Erscheinungs­bild und die Werter­haltung eines Ge­bäudes wichtig, da Mauerwerk, Jalousien und Fenster täg­lich Umweltein­flüssen ausge­setzt sind. Diese Kriterien erfüllt eine Fassaden­reinigung:

  • Erfahrung mit verschiedenem Mauer­werk und anderem Fassaden­material wie Metall­fassaden
  • Kenntnis von Reinigungs- und Imprägnierungs­techniken
  • Verfügbarkeit von Spezial­geräten (Kranwagen, Hebe­bühnen etc.)
  • Angebot einer Muster­reinigung zur Kostenabschätzung

GRYPS arbeitet mit geprüften Anbietern für Fassaden­reinigung zusammen. Wir unter­stützen Sie kosten­los bei der Suche nach dem passenden Gebäude­reinigungsunternehmen für Ihre Haus­fassade.

Kostenlos 3 Offerten für Fassadenreinigung erhalten



*Mit Absenden stimmen Sie den Nutzungsbedingungen zu.
Fortschritt: 0%

gryps.ch - Ihre KMU Einkaufsexperten
unabhängig, einfach und kostenlos

step by step icons

Weitere Infos zu unserem Service

Fassadenreinigung in der Schweiz finden

Gebäudereinigungs­unternehmen in der Schweiz bieten Fassaden­reinigungen so­wohl für Unter­nehmen (Geschäfts­gebäude) als auch für Privatper­sonen (Grund­reinigung eines Einfamilien­hauses) an. Bei der Fassaden­reinigung wird die Fassade optisch aufge­frischt und zusätz­lich vor Umweltein­flüssen geschützt. Fassadenreini­gungen zahlen sich daher nicht erst aus wenn die Haus­wände bereits mit Schimmel be­fallen sind, sondern können schon viel früher als präven­tive Mass­nahme einge­setzt werden.

Es lohnt sich, für die Fassadenpflege einen Reinigungs­dienst in An­spruch zu nehmen, da sich Fassadenreini­gerinnen und Fassaden­reiniger mit unterschied­lichen Materialien und Ober­flächen aus­kennen und wissen, mit welchen Techniken, Pro­dukten und welchem Zubehör diese zu reinigen sind. Ein weiterer Grund, weshalb es empfehlens­wert ist, einen Spezia­listen zu suchen, ist, dass das Balancieren mit dem Hochdruck­reiniger in mehreren Metern Höhe für Ungeübte schnell böse enden kann. Zudem gibt es u. a. zum Einsatz von Chemi­kalien oder zur Entsorgung von Schmutz­wasser gesetz­liche Bestimmungen.


4 Schritte der Fassaden­reinigung

Die Fassadenreinigung kann grob in diese vier Schritte unter­teilt werden:


1. Begutachtung der Fassade und Er­mittlung der Ursache

Als erster Schritt wird die Fassade gründ­lich vom Fassaden­reiniger/von der Fassadenreini­gerin unter­sucht. Je nach Art der Ver­schmutzung oder Material der Ober­fläche, muss die Reinigungs­technik oder das Hilfsmate­rial angepasst werden. Grundsätz­lich wird zwischen diesen Gebäude­fassaden unter­schieden:

  • Natursteinfassade
  • Betonfassade
  • Glasfassade
  • Holzfassade
  • Metallfassade
  • Putzfassade

Zur Fassade gehören auch alle rest­lichen Elemente wie Aussen­jalousien, Solaran­lagen, Reklame­tafeln usw. – auch auf diese Bestand­teile muss der/die Fassaden­reiniger/in seine Reinigung anpassen.


2. Vorbehandlung der Gebäude­fassade

Nach der Analyse der Fassade wird eine auf die Ver­schmutzung und Material abge­stimmte Lösung auf die Fassade gesprüht. Diese Lösung muss zuerst Zeit haben, richtig einzu­wirken, bevor es mit der Reinigung weiter­geht.


3. Reinigung / Abspülung der Fassade

In diesem Schritt wird die Lösung, die bei der Vorbe­handlung aufge­tragen wurde, mit Wasser abgespült. Dies erfolgt meistens mit einem Hochdruck­reiniger.


4. Nachbehandlung / Fassaden­schutz

In einem letzten Schritt wird ein Desinfektions- und Imprägnie­rungsmittel auf die Fassade aufge­tragen. Zweck dieser Schutz­schicht ist es, einen Wieder­befall von Algen oder Pilzen zu verhindern und das Ge­bäude vor Witterungs­einflüssen zu schützen.


Fassadenpflege – Gesetz­liche Vorgaben

Für die Fassadenpflege und -reinigung sind in zwei Bereichen gesetz­liche Bestimmungen aktiv. Dies sind zum einen Sicherheits­vorkehrungen und zum anderen umwelt­schützende Gesetze. Hervorzu­heben sind:

  • Verordnungen zum Umgang mit Hilfs­mitteln wie Ge­rüsten, Kränen, Hebe­bühnen, Leitern usw.
  • Umweltschutzgesetze wie das Gewässer­schutzgesetz, die Verordnung über Belastung des Bodens etc.
  • Verordnungen zur Abfall- und Schmutzwasser­entsorgung
  • Chemikaliengesetz

Gebäudereinigungsunternehmen kennen die gesetz­lichen Bestimmungen und nutzen etablierte Verfahren, um diesen zu entsprechen.


Fassade reinigen lassen – Kosten

Die Kosten einer Fassaden­reinigung hängen von verschieden Faktoren ab. Normaler­weise wird der Preis aus der zu reinigenden Fläche der Fassade errechnet. Bei einer Fassaden­fläche von bis zu 200m² rechnet man beispiels­weise ab ca. 12 CHF pro m². Weiter­führende Informa­tionen zu den Preisen für Fassaden­reiniger/innen finden Sie auf der Kostenseite. Besondere Anforde­rungen, wie spezielle Gebäude­formen oder extreme Verschmut­zung, können den Preis einer Fassaden­reinigung beeinflussen. Bei einer Reinigung ab ca. 13m Höhe werden weitere Geräte wie Hebe­bühnen, not­wendig, was sich eben­falls auf die Gesamt­kosten auswirkt.


FAQ rund um Fassaden reinigen

Kann ich mein Einfamilienhaus reinigen lassen?
Ja, ein Ein- oder Mehrfamilien­haus kann grundsätzlich oder nur teilweise gereinigt werden. Bei Bedarf wird ein Fassadenreinigungsservice angeboten.

Kann sich die Farbe oder das Material des Gebäudes nach der Reinigung verschlechtern?
Wenn Sie einen speziellen Fassadenreinigungsservice erhalten, brauchen Sie sich keine Sorgen machen. Ein Fassadenreiniger weiss, welche Fassadenreinigungstechnologie für bestimmte Materialien geeignet ist. GRYPS arbeitet mit geprüften Anbietern für Fassadenreinigung zusammen und hilft Ihnen passende Gebäude­reinigungs­unternehmen zu vergleichen und zu finden.

Wie viel kostet eine Fassadenreinigung in der Schweiz?
Die Preise variieren je nach Ihren Bedürfnissen und Wünschen. Grundsätzlich kostet eine Reinigung ca. 12 CHF pro m². Mehr Informationen finden Sie auf unserer Kostenseite.

Wie oft muss die Fassade gereinigt werden?
Wie häufig eine Fassade gereinigt werden muss, ist von Gebäude zu Gebäude unterschiedlich. Lage, Material und Umwelteinflüsse sind dabei die ausschlaggebende Faktoren. Allgemein gültig ist, dass man die Fassade in 3 Jahres Abständen reinigen lassen soll.


Offertenanfragen Beispiele für Fassaden­reinigung

Fassadenreinigung für Ein­familienhaus (EFH, 2 Stockwerke)

Ein Privathaushalt möchte vom 2-stöckigen EFH die Fassaden reinigen lassen. Das Haus besitzt einen Balkon. Die Fassade besteht aus Natur­stein und Beton. Die letzte Reinigung liegt ca. 20 Jahre zurück. Eine Beratung durch den Fassaden­reiniger bzw. der Fassaden­reinigerin ist gewünscht.

Fassadenreinigung für Dorf­kirche (ca. 600 m2)

Die Kirche einer Gemeinde benötigt eine Fassaden­reinigung. Die Kirchen­gemeinde sucht bis zu drei Offerten für die Fassaden­reinigung. Die letzte Reinigung liegt ca. 10 Jahre zurück. Ein Beratungs­termin vor Ort ist möglich. Um unerwünschte Besucher in der Nacht vor Beschmierereien der Fassade abzu­halten und Graffiti zu vermeiden, wurde ein Alarmsystem installiert.

Medienberichte über GRYPS Offertenportal AG:

Medien logos