Brandmeldeanlage

( 7 )
Brandmeldeanlage

Kostenlos 3 Offerten für Brandmeldeanlagen erhalten



* With submit you agree to our Terms of Service
Fortschritt: 0%

Brandmeldeanlagen Schweiz

Eine Brandmeldeanlage meldet zuverlässig und frühzeitig, wenn in einem Gebäude Feuer, übermässiger Rauch oder Hitze entsteht. Die nötigen Massnahmen können sofort eingeleitet werden und das Haus so vor Schäden bewahrt werden. Brandmeldeanlagen sind eine spezialisierte Form der Alarmanlage und bestehen aus:

  • Brandmeldezentrale
  • Einzelne Brandmeldemodule (Brandmelder, Rauchmelder etc.)
  • Akustische und optische Warnung und Signalgeber
  • Schlüsselschrank für die Feuerwehr
     

Ihre KMU Einkaufsexperten
unabhängig , einfach und kostenlos

So funktioniert Gryps

step by step icons

Brandmeldeanlage Schweiz – Auswahlhilfe

Alle Brandmeldeanlagen sind nach einem bestimmten Schema aufgebaut: Das Zentrum jeder Anlage bildet die Brandmeldezentrale. Diese regelt die gesamte Steuerung der Anlage und bildet den Knotenpunkt für alle Verbindungen zu den einzelnen Modulen.

Die einzelnen Module und Signalgeber werden im Gebäude verteilt angebracht und in Gruppen, sogenannten Schleifen, zusammengefasst. Durch diese Gruppen können grössere Bereiche wie z. B. Treppenhäuser aufgeteilt werden. Die Brandmelder Module haben eine Nummer und im Falle eines Brandes oder einer Brandgefahr zeigt die Brandmeldezentrale an, welcher Melder den Alarm ausgelöst hat. Einzelne Gruppen können deaktiviert werden, wenn z. B. in einem Gebäudebereich Bauarbeiten durchgeführt werden.

Brandmeldeanlage Konfiguration


Brandmeldezentrale

Die Brandmeldezentrale ist der wichtigste Bestandteil einer Brandmeldeanlage. Die installierten Sensoren nehmen die Informationen auf und leiten diese an die Zentrale weiter. Dort werden alle Meldungen ausgewertet. Die Brandmeldezentrale löst dann die einprogrammierte Aktion aus. So zum Beispiel die Alarmierung der Feuerwehr. 
 

Brandmeldeanlage Kosten

Die Kosten für Brandmeldeanlagen hängen von Ihren eigenen Anforderungen, eventuellen gesetzlichen Anforderungen und der Grösse der Immobilie bzw. der Anzahl Brandmelder ab. Eine kleine Brandmeldeanlage ist bereits ab ca. 2500 CHF zu haben. Eine zertifizierte Brandmeldeanlage kann schnell gegen 10'000 CHF kosten.

Beachten Sie auf der Kostenseite anhand unserer Kosten-Benchmarks was ein tiefer, durchschnittlicher und hoher Preis für eine Brandmeldeanlage ist.
 

Brandmeldeanlage konfigurieren

Damit Sie möglichst passende Angebote erhalten, haben wir einige Fragen bezüglich der Konfiguration der Brandmeldeanlage zusammengestellt. Mit der Beantwortung dieser Fragen wissen Sie genauer, welche Art von Brandmeldeanlage Sie benötigen oder wünschen:

Welche Art von Gebäude wollen Sie schützen?

Welche Art der Alarmübermittlung wünschen Sie?

  • An ein mobiles Gerät
  • An die Feuerwehr
  • Alarm an einen privaten Sicherheitsdienst
  • Auslösung eines optischen oder akustischen Alarms

In welchen Fällen soll alarmiert werden?

  • Wärme / Hitze
  • Rauchentwicklung
  • Feuer / Flammen
  • erhöhte Gaskonzentration


Sprinkleranlagen Varianten

Eine Sprinkleranlage ist ein automatisches Löschsystem. Bei Alarmierung (beziehungsweise Branderkennung) stellen die Sprinkleranlagen sicher, dass das Feuer schon in der Entstehungsphase gelöscht wird. Die verschiedenen Varianten von Sprinkleranlagen sind: 

  • Nassanlagen
  • Trockenanlagen
  • Gemischte Anlagen (Nass-/Trockenanlagen)
  • Schaumlöschanlagen
  • Sprühwasserlöschanlagen

 

FAQ – Häufige Fragen zum Thema Brandmeldeanlage

Was ist eine Brandmeldeanlage?
Eine Brandmeldeanlage hat viele Ähnlichkeiten mit einer Alarmanlage. Der Unterschied liegt darin, dass die Brandmeldeanlage bei Feuer, übermässiger Hitze oder Rauch statt bei Einbruch alarmiert. Die Brandmeldezentrale, Brandmeldemodule wie Rauchmelder, Sprinkleranlagen etc., akustische und optische Signalgeber sowie ein Schlüsselschrank für die Feuerwehr sind Hauptbestandteile einer Brandmeldeanlage.

Was kostet eine Brandmeldeanlage?
Benötigen Sie eine zertifizierte Brandmeldeanlage müssen Sie mit höheren Preisen rechnen als mit einer herkömmlichen. Weitere Kostenfaktoren sind Hardware, Installations- und Betriebskosten. Der Preis ist also abhängig davon, wie viele Meldemodule Sie benötigen (je grösser die Fläche, desto mehr Module), ob es sich um eine Neuinstallation oder Ersatzanlage handelt und in welchem Umfang die Überwachung- und Alarmierung ausfällt.

Beachten Sie unsere Kosten-Benchmarks, in denen die Preise der verschiedenen Anbieter verglichen werden.

Was ist eine zertifzierte Brandmeldeanlage?
Für Branchen in Hotels, KITAS, Pflegeheime, Industriebetriebe oder Büros ab einer gewissen Grösse besteht eine Brandmeldeanlage-Pflicht. Beachten Sie die kantonal geltenden Bestimmungen der Feuerpolizei.
 

Beispiel-Offertenanfragen für Brandmeldeanlagen

Objekt Anforderungen an die Brandmeldeanlage

Messe,

3000 m2

Eine Diskothek benötigt so schnell wie möglich eine gewerbliche Brandmeldeanlage von einem zertifizierten Anbieter mit ca. 80–100 Modulen. Es handelt sich um 2 grosse Tanzräume und ca. 3 kleinere Lager- und Abstellräume. Bisher hatte man keine Brandmeldeanlage, wurde jedoch gerade verpflichtet, innerhalb der nächsten 2 Monate eine zu installieren. Man rechnet mit Kosten von ca. 70'000 CHF.

Industrieunternehmen,

40'000 m2
 

Das Industrieunternehmen möchte die bestehende alte Brandmeldeanlage ersetzen lassen. Es handelt sich um mehrere industriell genutzte Gebäude mit total 300 Brandmeldern. Das Unternehmen ist gesetzlich verpflichtet die Gebäude mit einer Brandmeldeanlage auszustatten. Man hat bereits eine Offerte, möchte aber noch weitere Anbieter evaluieren. Im Budget sind ca. 300'000 CHF.

Medienberichte über Gryps:

medien logos