ISO 9001 Zertifizierung

ISO 9001 Zertifizierung

Der Aufbau eines Qualitätsmanagementsystems nach ISO 9001 verhilft zu einer kontinuierlichen Weiterentwicklung des Unternehmens. Systematisch aufgebaute und gut durchdachte Arbeitsprozesse tragen entscheidend zu einer hohen Produkt- und Dienstleistungsqualität bei.

( 34 )

Kostenlos 3 Offerten für ISO Zertifizierung erhalten



Fortschritt: 0%

ISO 9001 - Kriterien für die Anbieterauswahl

Bei der Auswahl eines geeigneten Schulungs- oder Beratungspartners für eine ISO Zertifizierung sollten folgende Punkte beachtet werden:

  • Partner von bekannten Testzentren / Partnerschaft
  • Referenzen, Erfahrung mit Zertifizierungen in der Branche
  • Erfolgsquote / Anzahl zertifizierter Firmen
  • Leistungen der Beratungsfirma

 

 
 
Unabhängig , einfach und kostenlos.

So funktioniert Gryps

ISO 9001 Zertifizierung Schweiz - Auswahlhilfe

Die ISO 9001 Norm ist so allgemein formuliert, dass die Anwendung für Unternehmen aller Branchen und Grössen sichergestellt ist. Das QMS (Qualitätsmanagementsystem) liefert das Handwerkzeug, mit dem die Mitarbeiter im Qualitätsmanagement eines Unternehmens an ihren individuellen Verfahren zur Sicherung und Verbesserung der Qualität arbeiten. 

ISO 9001 Zertifizierung - Ablauf

Möchte ein Unternehmen die ISO 9001 Zertifizierung oder andere Qualitätsysteme einführen, muss es zur Auditierung, einem allgemeinem Untersuchungsverfahren, antreten. Bei den Audits werden Prozesse hinsichtlich der Erfüllung von Anforderungen und Richtlinien bewertet. Dies findet am Abschlusstermin und anschliessend in regelmässigen Abständen statt.

Auf dem Weg zur ISO Zertifizierung sind folgende Schritte notwendig. Zertifizierungsstellen in der Schweiz helfen Ihnen bei der Umsetzung:

  • Branchenstandards beachten und im eigenen Unternehmen umsetzen
  • Arbeitsprozesse dokumentieren und mit Branchenstandards vergleichen
  • Arbeitsprozesse wenn nötig anpassen
  • Qualitätshandbuch mit Führungs-, Arbeits- und unterstützenden Prozessen wie Marketing erstellen
  • Mitarbeiter über geplanten Audit informieren
  • Qualitätsmanagementbeauftragten bestimmen
  • Zertifizierungsstelle wählen

Für eine ISO 9001 Zertifizierung kann sich ein Unternehmen an folgende Stellen wenden:

  • ISO 9001 Schulungs- und Beratungspartner: 
    Hilft einem Unternehmen auf dem Weg zur Zertifizierung. Hilft die notwendigen Prozesse und Dokumentationen einzuführen und die Mitarbeieter und das Management entsprechend auszubilden.
    Bereitet das Unternehmen auf die Audits vor.
  • ISO 9001 Zertifizierungsstellen: 
    Führen die Audits durch, welche durch die Schweizerische Akkreditierungsstelle anerkannt werden.

Sowohl für die Auswahl der Beratungspartner wie auch für die extenen Zertifzierungsstellen ist es sinnvoll, verschiedene Offerten einzuholen, denn diese Firmen sind oft auf bestimmte Branchen oder Bereiche spezialisiert und haben dort bereits optimierte Verfahren und Prozesse zur Qualitätssicherung.

ISO Zertifizierung - Aufrechterhaltungsaudit & Rezertifzierung

Im Sinne der kontinuierlichen Weiterentwicklung findet jährlich ein Aufrecherhaltungsaudit und nach drei Jahren eine Rezertifizierung statt. Die nachweislich erfüllten Anforderungen sollten zu einer Vertrauensentwicklung und Imagestärkung bei Kunden und Stakeholdern führen. Das Zertifikat ist international gültig und kann mit anderen Normen kombiniert werden, wie zum Beispiel mit ISO 14001 oder OHSAS 18001.

ISO 9001 2015

Die ISO 9001 2008 wurde revidiert. Durch die 3 jährige Gültigkeit sind die ISO 9001 2008 Zertifikate bis maximal 14. September 2018 gültig. Danach gilt die ISO 9001 2015, die seit dem 15.09.15 publiziert ist. Unter anderem wird hier risikobasiertes Denken verlangt und die Anforderungen an die Qualitätsverantwortlichen sowie an die oberste Leitung steigen. 

ISO Zertifizierung Offertenanfragen Beispiele:

Branche, Mitarbeiter Anforderungen
Gebäudereinigung
60 Mitarbeiter    

Eine AG aus dem Bereich Gebäudereinigung benötigt einen Berater für die ISO 9001 Zertifizierung,  ISO 14001 - Umweltmanagement, OHSAS 18001 und Arbeitsschutzmanagement. Es handelt sich um eine Erstzertifizierung und man möchte über den ganzen Zertifzierungsprozess begleitet werden. Es liegen bereits Dokumentationen vor. Die AG hat 4 Standorte mit ca. 60 Mitarbeiter pro Standort. Das Budget ist noch offen.

Sicherheitsbereich
80 Mitarbeiter

Eine AG, welche im Sicherheitsbereich tätig ist, benötigt für die ISO 9001 Zertifizierung ein Coaching im ganzen Zertifizierungsprozess. Es handelt sich um eine Erstzertifizierung. Man hat einen Standort in der Schweiz mit 80 Mitarbeitern, wovon 8 festangestellt sind und 72 auf Stundenlohnbasis. Man hat schon einige Prozesse dokumentiert und ein Prozesshaus erstellt. Die Zertifizierung bezieht sich auf den operativen Bereich und die Qualitätsüberwachung. Budgetiert sind 25'000 CHF oder auch mehr falls nötig.