160 Grafikdesigner – jetzt kostenlos den richtigen finden:
So funktioniert’s:
  • Füllen Sie den Fragebogen aus.
  • Unser Team sucht kostenlos bis zu 3 passende Anbieter für Sie.
  • Sie vergleichen die Angebote und wählen das passende aus.
1 / 8
Welche Art von Grafikdesign benötigen Sie?
160 Grafikdesigner – jetzt kostenlos den richtigen finden:
2 / 8
Welche Elemente sind bereits vorhanden bzw. werden von Ihnen geliefert?
160 Grafikdesigner – jetzt kostenlos den richtigen finden:
3 / 8
160 Grafikdesigner – jetzt kostenlos den richtigen finden:
4 / 8
Haben Sie Ihr Unternehmen kürzlich gegründet oder sind Sie in der Gründungsphase? *
160 Grafikdesigner – jetzt kostenlos den richtigen finden:
5 / 8
Wie hoch ist Ihr Budget für den Druck bzw. die Produktion?
160 Grafikdesigner – jetzt kostenlos den richtigen finden:
6 / 8
Wann benötigen Sie das Grafikdesign?
160 Grafikdesigner – jetzt kostenlos den richtigen finden:
7 / 8
Wie wahrscheinlich ist die Umsetzung Ihres Vorhabens innert der nächsten 12 Monate?
160 Grafikdesigner – jetzt kostenlos den richtigen finden:
8 / 8
Ihre Kontaktdaten:

Mit dem Absenden stimmen Sie unseren AGB zu und nehmen unsere Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.

  • Formular absenden – und unser Team sucht passende Anbieter für Sie.
  • Zeit sparen und von guten Konditionen profitieren.
  • 1’800 KMU finden monatlich über Gryps ihren Anbieter.

Grafikdesigner finden

Sie sind auf der Suche nach einem Grafikdesigner bzw. einem Grafiker? Wir helfen Ihnen kostenlos, die richtige Person für Ihr KMU zu finden. Mit unseren Informationen, Tipps und Kosten­vergleichen für Grafikdesign unter­stützen wir Sie beim Evaluierungs- und Beschaffungs­prozess. Füllen Sie jetzt schnell und einfach den Bedarfs-Check aus.

160 Grafikdesigner – jetzt kostenlos den richtigen finden:

Welche Art von Grafikdesign benötigen Sie?
Welche Elemente sind bereits vorhanden bzw. werden von Ihnen geliefert?
Haben Sie Ihr Unternehmen kürzlich gegründet oder sind Sie in der Gründungsphase? *
Wie hoch ist Ihr Budget für den Druck bzw. die Produktion?
Wann benötigen Sie das Grafikdesign?
Wie wahrscheinlich ist die Umsetzung Ihres Vorhabens innert der nächsten 12 Monate?
Ihre Kontaktdaten:

Mit dem Absenden stimmen Sie unseren AGB zu und nehmen unsere Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.

  1. Einfacher den richtigen Anbieter finden als auf eigene Faust

  2. Bis zu 3 individuelle Angebote – passend zu Ihren Bedürfnissen

  3. Von optimalem Preis-Leistungsverhältnis profitieren

Welches sind die Auswahlkriterien beim Beauftragen eines Grafikdesigners?

Ein originelles Grafikdesign bringt eine klare Haltung zum Ausdruck. Erst das macht die Ausstrahlung einer Marke aus und ermöglicht die Wiedererkennbarkeit eines Unternehmens. Die Gestaltung des Designs sollte mediengerecht sein und das Zusammenspiel aller Kommunikations- und Gestaltungs­elemente zulassen. Ein  professioneller Grafikdesigner setzt Ihre Ideen und Vorstellungen effizient und kreativ um.

Diese Auswahlkriterien erleichtern Ihnen die Wahl des passenden Grafikdesigners:

  • Welche Referenzen und Erfahrungen im gewünschten Bereich (Logo, Werbemittel etc.) bringt der Grafiker mit? Hat er bereits ähnliche Projekte in Ihrer Branche realisiert?
  • Wenn Sie sich bereits für eine Stilrichtung entschieden haben: Passt der Stil der Grafikerin dazu?
  • Wie läuft der Designprozess mit dem Grafikdesigner ab? Stimmt dies mit Ihren Erwartungen hinsichtlich Zeit und Kosten überein?
  • Welches spezielle Know-how, zum Beispiel 2D-Grafik oder 3D-Grafik, erwarten Sie vom Grafikdesigner?
  • Stimmt die Kommunikation mit der Grafikdesignerin? Sie sollten sich bei der Kommunikation wohlfühlen, damit Sie der Grafikerin Ihre Vorstellungen klar und präzise vermitteln können.
  • Stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis mit Ihren Vorstellungen überein? Hier finden Sie Richtpreise und Informationen zu den Kosten von Grafikdesignern in der Schweiz.
Tipp der KMU-EinkaufsexpertenFragen Sie den Grafikdesigner nach Referenzen und überlegen Sie vor Auftragserteilung, ob sein Stil Ihrer Vorstellung entspricht.


Was bieten Grafikdesigner an?

Grafikdesigner sind darauf spezialisiert, die Botschaften und Werte des auftraggebenden Unternehmens in ansprechender und effektiver Weise zu kommunizieren. Diese Bereiche bieten Grafikdesigner an:


Was kostet ein Grafikdesigner?

Grafikdesigner rechnen nach zwei Arten ab: nach Aufwand (Stundensatz) oder mit einer Auftragspauschale. Der Preisrange kann je nach Anbieter sehr unterschiedlich ausfallen, wie dieses Beispiel zeigt:

Die Kosten für einen vollständig neuen visuellen Firmenauftritt – neues Logo, Bestimmung der Farben und Schriften sowie Gestaltung der Briefschaften – liegen zwischen CHF 1’700 und CHF 8'800, der Durchschnitt beträgt CHF 3'000.

Weitere Kostenbeispiele und Informationen finden Sie auf unserer Preisseite.

Gut zu wissenNeben den ursprünglichen Gestaltungskosten können auch zusätzliche Kosten entstehen, beispielsweise wenn mehrere Entwürfe nötig sind, Sie viele Änderungswünsche haben oder wenn der Grafiker unter Zeitdruck arbeiten muss.


Wie läuft die Zusammenarbeit mit einem Grafikdesigner in der Schweiz ab?

Der Ablauf eines Designprojekts ist von Ihren individuellen Bedürfnissen als Auftraggeber oder Auftraggeberin abhängig. Meist sind es diese Schritte:

  1. Anfrage bei einem Grafikdesigner mit Angaben zur Art des Designs (Logo, Flyer, Website-Element etc.) und zum Budget (nutzen können Sie dafür den Bedarfs-Check , wir unterstützen Sie!)
  2. Briefing der Grafikerin mit Grundidee oder groben Vorstellungen sowie detaillierten Anforderungen, etwa zur Zielgruppe und zum gewünschten Effekt.
  3. Grafikdesigner erstellt Design-Konzept mit Skizzen, grobem Layout und evtl. Mood-Boards zur Vermittlung der Stimmung; gemeinsam mit Ihnen wird die Stilrichtung definiert.
  4. Design Drafts (Entwürfe) werden Ihnen zur Prüfung vorgelegt, Sie geben Feedback und die Grafikdesignerin arbeitet die Entwürfe aus.
  5. Wenn nötig gibt es einen weiteren Austausch und Abklärungen sowie Anpassungen, damit das Design exakt Ihren Vorstellungen entspricht und den letzten Feinschliff bekommt
  6. Freigabe des Designs
  7. Zustellung des Designs an Sie 

Natürlich können Sie dem Grafikdesigner auch freie Hand lassen und nur grundlegende Anforderungen festlegen. Und natürlich können Sie den Grafikdesigner auch ohne vorheriges Briefing mal einen Entwurf erstellen lassen.

Tipp der KMU-EinkaufsexpertenKlären Sie mit Ihrem Grafikdesigner auch die Urheberrechte und Designrechte des fertigen Projekts ab. Wem gehört das Design? Überträgt der Grafiker Ihnen die Rechte daran oder behält er sie gemäss Urheberrechtsgesetz und übergibt Ihnen nur die Nutzungsrechte? Lesen Sie die AGB des Grafikers genau durch und fragen Sie bei Unklarheiten nach.


Welche Fähigkeiten sollten Grafikdesigner für Ihr Projekt mitbringen?

Wenn Sie den richtigen Grafikdesigner für Ihr KMU suchen, treffen Sie häufig auf verschiedene Bezeichnungen: Grafiker, Werbedesigner, Illustrator, Layouter. Lassen Sie sich von den Begriffen nicht verwirren. Gerne unterstützen wir Sie bei der Suche und finden den passenden Grafiker mit den Fähigkeiten, die Sie benötigen. Füllen Sie einfach den Bedarfs-Check aus. 

Grafiker – für die perfekte Gestaltung
Grafiker und Grafikerinnen gestalten Flyer, Firmenlogos, Plakate, Broschüren, Zeitschriften, Websites etc. Dabei haben sie stets den Werbezweck im Hinterkopf. Durch visuelle Gestaltungsmittel lenken sie die Aufmerksamkeit auf Ihr Projekt bzw. auf Ihre Firma oder Dienstleistung. Grafiker sind Experten in Sachen Medien und visuelle Darstellung.

Werbedesigner – für packende Werbung
Werbedesignerinnen und Werbedesigner sind auf visuelle Werbemittel spezialisiert. Werbedesigner beraten Sie fachlich zu Ihrer Werbestrategie und setzen diese um. Auch Grafikdesigner bieten oft Beratungen im Bereich Werbedesign an.

Illustrator – für einzigartige Bilder
Ein Illustrator, eine Illustratorin ist zuständig für Bilder in Zeitschriften, Büchern,  Präsentationen oder auf Websites. Die Illustrationen werden von Hand oder mithilfe  eines Softwareprogramms erstellt. Aufgrund des technischen Fortschritts überschneiden sich die Berufsfelder des Illustrators und des Grafikdesigners. Die Mehrheit der Illustratoren arbeitet heute auch im Bereich der Werbung oder designt Verpackungen. Meist arbeitet ein Illustrator freiberuflich und behält die Eigentums­rechte an seinen Bildern. Die Nutzungsrechte werden dem Kunden übertragen.

Layouter – für das perfekte Zusammenspiel
Layouter und Layouterinnen setzen Bilder und Text in eine zweckmässige und ästhetische Ordnung. Ein typisches Tätigkeitsfeld für einen Layouter sind Printmedien. Anders als der Illustrator stellt der Layouter die Illustrationen nicht selbst her, sondern wählt die passenden aus. Auch die Auswahl einer geeigneten Schrift für den vorgegebenen Text ist entscheidend und gehört zu seinem Aufgabenbereich.


Welche Rolle kann künstliche Intelligenz beim Grafikdesign spielen?

Künstliche Intelligenz (KI) kann im Grafikdesign unterstützend eingesetzt werden:

  • Die Produktivität wird gesteigert, da Tools die Arbeit effizient erledigen, indem sie beispielsweise Texte formatieren oder Farbvorschläge erstellen. Grafiker können dadurch ihre Zeit für die kreative Arbeit aufwenden.
  • KI eröffnet neue Gestaltungsmöglichkeiten, indem neue Muster und Formen generiert werden, die der Grafikdesigner nicht selbst erarbeiten muss, sondern begutachtet und daraus eine Auswahl trifft. So können einzigartige, ansprechende Designs kreiert werden.
  • Die Qualität wird verbessert, wenn KI-basierte Systeme zum Beispiel Designs auf Fehler überprüfen, Verbesserungsvorschläge unterbreiten und so dazu verhelfen, dass die Designs professionell und einwandfrei sind.

In Zukunft wird die Rolle der KI vermutlich weiter zunehmen. Die KI-basierten Tools entwickeln sich stetig weiter, werden effizienter und kreativer und können von Grafikdesignern als Unterstützung für ihr Design verwendet werden.


Kundenbewertung aus 14 Jahren Gryps

4.5 von 5
Bewertungen lesen

Firmenverzeichnis

Hier gehts zum Anbieterverzeichnis mit mehr als 4'900 Einträgen.

Fakten und Zahlen zu Gryps

  • 50'000 KMU-Kunden
  • 4'900 geprüfte Anbieter aus der Schweiz
  • 110 Produkte und Dienstleistungen
  • 14 Jahre Markterfahrung

In aller Kürze – FAQ zu Grafikdesigner

Ein professioneller Grafikdesigner erstellt im Auftrag seiner Kunden ein einheitliches, durchdachtes Design für Broschüren, Flyer, Anzeigen, Firmenlogos, Briefschaften, Visitenkarten, 3D-Grafiken und Internetauftritte. Er kann KMU auch im Bereich Webdesign (z. B. für Webseiten oder mobile Apps) helfen, einen optimalen Online-Auftritt zu gestalten. Ein professioneller Grafikdesigner hat meistens eine Gestaltungslehre oder ein Designstudium absolviert und kennt sich mit verschiedenen Grafikprogrammen aus.

Achten Sie bei der Wahl eines Grafikers, einer Grafikerin stets auf Referenzen. Ob ein Grafiker den Auftrag erhält, hängt meist von bereits umgesetzten Projekten und von deren Erfolge ab. Für einen Grafikdesigner ist eine gute Reputation daher essenziell. Auch sollte die Stilrichtung des Grafikers Ihren Vorstellungen entsprechen.

Brauchen Sie Hilfe bei Ihrer Beschaffung?

Unsere KMU-Einkaufsexperten freuen sich auf den Kontakt mit Ihnen und beantworten gerne Ihre Fragen.

Per E-Mail
Sandro Weber

Sandro Weber

Leiter Kundenberatung