HR Software

( 3 )
HR Software

Kostenlos 3 Offerten für HR Software erhalten



* With submit you agree to our Terms of Service
Fortschritt: 0%

HR Software Schweiz

Zu einer HR Software gehören Prozesse wie Lohnabrechnung, Zeiterfassung, Personalentwicklung, Personalbeschaffung, Expertensuche, Nachfolgeplanung und mehr. GRYPS arbeitet mit über 50 geprüften HR Software Anbietern aus der ganzen Schweiz zusammen und findet für Sie kostenlos und unverbindlich bis zu 3 passende Software Spezialisten.   

Es geht ganz einfach:

  • Fragebogen zu HR Software rechts ausfüllen
  • Wir rufen Sie kurz zurück und finden dann auf Sie abgestimmte Anbieter.
  • Sie werden von max. 3 qualifizierten HR Software Spezialisten für die Offertenstellung kontaktiert. 

Ihre KMU Einkaufsexperten
unabhängig, einfach und kostenlos

step by step icons

Weitere Infos zu unserem Service

HR Software – Auswahlhilfe 

HR Software Lösungen oder Personalsoftware genannt, bieten eine breite Palette an Funktionalitäten, um Ihre Prozesse im Personalmanagement und in der Personalentwicklung effizienter zu gestalten. Hierzu stehen spezialisierte Einzellösungen aber auch Komplettlösungen für den gesamten HR Prozess zur Verfügung. 

Kleinere KMU benötigen oft nur eine Lohnbuchhaltungssoftware, grössere Unternehmen decken alle Bereiche des Personalwesens mit einer integrierten HR Software ab. 

Mehr zur IT-Kompetenz von GRYPS

Passende HR Software finden

Der Markt bietet von der kleinen günstigen Lohnabrechnungssoftware bis zur umfassenden Personalsoftware alles an. Im Vorfeld ist es daher wichtig zu definieren, welche Funktionen und welche Schnittstellen zu bestehenden Anwendungen benötigt werden:

  • Sollen die Daten direkt in das Buchhaltungssystem eingelesen werden?
  • Benötigen Sie eine Schnittstelle zu einem Zeiterfassungssystem?
  • Müssen die Daten in einem bestimmten Format an die Muttergesellschaft weitergeleitet werden?
  • Wie viel Wert legen Sie auf die Benutzerfreundlichkeit? Welche Personen arbeiten mit der Personalverwaltungssoftware?
  • Bevorzugen Sie eine Cloud- oder Client / Server-Version?
     

Personalsoftware oder Lohnbuchhaltungssoftware 

Während sehr kleinen KMU häufig die Funktionen einer Lohnbuchhaltungssoftware genügen, suchen grössere Unternehmen funktionelle Unterstützung in vielen weiteren Aufgabenbereichen des Personalwesens. Dazu gehören:

  • Lohnbuchhaltung; Payroll
  • Spesenabrechung
  • Personalverwaltung, Personalakte etc.
  • Personalbeschaffung und Bewerbermanagement
  • Talentmanagement
  • Zeugniserstellung

Payroll Software Schweiz

Eine Payrollsoftware erleichtert und beschleunigt die Prozesse in der Lohnbuchhaltung. Ihre Mitarbeiter profitieren von pünktlichen Lohnzahlungen und zuverlässigem Backup der Lohnabrechnungen. Letztere können automatisiert per E-Mail an die Mitarbeiter versendet oder per Webportal eingesehen werden. Die Personalprozesse können auch direkt via Software an einen Payroll Anbieter ausgelagert bzw. teilausgelagert werden. Den Grad der Auslagerung bestimmen Sie selber. Entscheidend ist, dass Sie mit dem Anbieter die Optionen der jeweiligen Payrollsoftware-Lösung besprechen.

Payroll auslagern – Vorteile

      Je nach Grösse des Unternehmens lohnt es sich, die Lohnadministration an einen professionellen Payroll Spezialisten auszulagern. Ein Payroll Service kann Sie nebst der Lohnabrechnung auch bei der Anmeldung und Vergütung von Sozialversicherungen (BVG, KTG, UVG) unterstützen oder die Anstellung neuer Mitarbeiter übernehmen. 

Was sind die Vorteile, wenn Sie das Payroll auslagern?

  • Der Spezialist kennt sich in puncto Payroll Software bestens aus und weiss, welche die passende Lösung für Ihr KMU ist.
  • Die Geschäftsleitung wird entlastet, da die Personaladministration in den Händen eines Payroll Spezialisten liegt. 
  • Sie müssen sich nicht mit Payroll Software Updates oder Anpassungen und neuen Regelungen auseinandersetzen. 

Beim Outsourcing der Lohnadministration an einen Payroll Service können Sie mit Kosten ab ca. 40 CHF pro Mitarbeiter und Monat rechnen. Je mehr Mitarbeiter im Unternehmen angestellt sind, desto tiefer werden die Kosten – andererseits können diese auch höher ausfallen, wenn das Personal beispielsweise häufig wechselt. Weiterführende Informationen finden Sie auf unserer Produktseite für Personaladministration.  
 

HR Software für KMU

Zu Beginn des Einkaufprozesses sind diese Fragen in Bezug auf die passende HR Software für Ihr KMU wichtig:

  • Möchten Sie die Software Lizenz kaufen und auf dem eigenen Server installieren?
  • Oder bevorzugen Sie eine web-basierte Cloud Version?
  • Müssen die Daten in der Schweiz bleiben?

Wird die HR Software gekauft und die Daten auf dem eigenen Server gespeichert, muss ein Backup und evt. eine Archivierung der Lohndaten sichergestellt werden. Zudem müssen die Updates der Lohnbuchhaltung Software regelmässig eingespielt werden. Bei der Cloud Variante wird pro Monat ein Fixbetrag bezahlt. Weiterführende Informationen zu den Preisen einer HR Software finden Sie auf unserer Kostenseite.
 

HR Software Hersteller

Die Anbieter für HR Software unterscheiden sich zwischen spezialisierte HR Lösungen und HR Komponenten als Teil einer grösseren ERP Lösung. Zu den letzteren gehören grosse Hersteller wie SAP mit ihrer Personalmanagement-Lösung, Abacus mit Human Ressources Management, Microsoft Dynamix NAV & AX, SAGE HR Suite und viele mehr. Fast alle grösseren ERP Anbieter führen eine Komponente für den HR Bereich als Add-On zur Kernsoftware. Zu den spezialisierten HR Anbietern in der Schweiz gehören unter anderem Jacando, Persal, P&I uvm.

Um herauszufinden, welcher Anbieter zu Ihren Anforderungen und Ihrem Budget passt füllen Sie einfach oben den blauen Fragebogen aus und wir suchen Ihnen dann kostenlos drei passende Anbieter von HR Software. 
 

FAQ: Häufige Fragen zu HR Software

Wie findet man die passende HR Software?
Diese Fragen helfen bei der Entscheidung für die geeignete HR Software:
  • Welches Preismodell: Einmalige Lizenzgebühr oder monatliche Kosten?
  • Ist die Datensicherheit gewährleistet?
  • Gibt es Referenzkunden? Was ist deren Meinung?
  • Wo soll die Software installiert sein? Inhouse oder in der Cloud?
  • Wie ist das Serviceangebot? Welche Leistungen sind inklusive?

Wie viel kostet eine HR Software?
Die Kosten für eine HR Software hängen zum einen vom Funktionsumfang, zum anderen vom Preismodell ab. Auch die Anzahl der Benutzer kann einen Einfluss auf den Preis haben. Zudem fallen Kosten für Installation und Wartung an.

Ist es besser eine grosse HR Software wie SAP oder einen kleineren Schweizer HR Software Anbieter zu wählen?
Legen Sie Wert auf einen grossen Funktionsumfang, flexible Erweiterung und eine einheitliche Lösung für diverse Geschäftsprozesse, sind Sie mit einer grossen HR Software Lösung ERP Software gut bedient. Suchen Sie hingegen eine HR Software für einzelne HR Teilbereiche, wie Payroll oder Personaleinsatzplanung, ist eine weniger umfangreiche, dafür einfachere und oftmals kostengünstigere Software besser geeignet.

Was ist der Nutzen einer HR Software?
Durch eine gute HR Software verbessert sich die Vernetzung innerhalb der Firma und die Zusammenarbeit wird effizienter. Mit den vereinfachten Prozessen im Personalwesen sparen Sie Zeit und damit auch Geld.

Worin unterscheiden sich HR und Payroll Software?
Eine HR Software ist meist umfassender als eine Payroll Software. Payroll meint alle Aufgaben im Zusammenhang mit Salären. HR (Human Resources) umfasst das gesamte Personalmanagement eines Unternehmens, unter anderem auch das Lohnwesen. Daher kann eine HR Software auch Funktionen für Payroll beinhalten.

Gibt es auch Payroll Software für kleine Schweizer KMU?
Auch als kleines Unternehmen können Sie die Vorteile der Digitalisierung im Personalwesen für sich nutzen. Auf dem Markt für HR und Payroll Software finden sich zahlreiche Angebote für kleine Unternehmen mit begrenztem Budget. GRYPS hilft Ihnen kostenlos und unverbindlich bei der Suche nach den passenden Anbietern.

Sind meine Daten sicher, wenn ich eine cloud-basierte HR Software nutze?
Im Normalfall sind die in einer Cloud gespeicherten Daten gut verschlüsselt und nur für diejenigen Personen zugänglich, denen der Zugriff erlaubt wurde. Oftmals wird auch eine sogenannte Zwei-Faktor-Authentifizierung genutzt, um die Daten besser zu schützen. Mit HR Daten ist in jedem Fall Vorsicht geboten, egal ob Cloud oder Inhouse. Es handelt sich um sensible Personendaten, die mit entsprechenden Massnahmen geschützt werden müssen. Lassen Sie sich bzgl. Datensicherheit von Ihrem Anbieter beraten.


Beispiele von Offertenanfragen für Personal Software

HR-Software für Industrieunternehmen (450 MA)

Das Industrienternehmen mit 450 Mitarbeitenden möchte die bestehende Software für das ​Personalwesen ​ersetzen. Es soll unter anderem Training, Careermanagement, Ferienanträge und Arbeitsverträge abdecken. Die HR Software soll über alle wichtigen Module wie Performance-, Skill oder auch Bewerbungsmanagement verfügen. Eine Schnittstelle mit der ​Zeiterfassung ​ist ebenfalls erwünscht. Der Betrieb der Software soll Inhouse bleiben mit einer webbasierten Lösung. 

HR-Software für Personalvermittlung (11 MA)

Die Firma sucht eine HR Software für das Personalwesen für Stundenrapport und ​Lohnabrechnung​. Die Abrechnung macht man selbst inhouse, die Software soll jedoch die Stundenrapporte gleich entsprechend in die Lohnabrechung übertragen. Die 11 Mitarbeiter sind alle im Stundenlohn angestellt. Es wird 1 Administratorlizenz benötigt.


Offerten erhalten

Medienberichte über Gryps:

medien logos