ERP System

ERP System

Ein ERP System (Enterprise Resource Planning) einzuführen, ist meist ein zeit- und kostenintensives Unterfangen. Es sollte mit erfahrenen Spezialisten gut geplant und vorbereitet werden. In der Schweiz gibt es zahlreiche ERP Software Anbieter. Gerne helfen wir Ihnen dabei, das passende ERP System zu finden. 

( 252 )

Kostenlos 3 Offerten für ERP Systeme erhalten



Fortschritt: 0%

ERP Software Schweiz

Bei der Evaluation einer ERP Sofware oder ERP Branchenlösungen und der Erstellung eines Pflichtenheftes sind folgende Aspekte massgebend:

  • Branchenausrichtung (ERP Branchenlösungen)
  • Funktionsumfang und Abdeckung der Geschäftsprozesse
  • Skalierbarkeit bezüglich Anzahl Benutzer und Standorte
  • Basistechnologie (Datenbanken, Architektur, Betriebssystem)
  • Betriebsart (Client-Server, Software-as-a-Service, Cloud, web-basiert)
  • Kommerzielle oder Open Source ERP Version

GRYPS arbeitet in der Schweiz mit diversen Anbietern und Partnern der wichtigsten ERP Systeme zusammen. Dazu gehören u.a. Abacus, Microsoft Dynamics, Odoo, SAP, SAGE, Europa3000, Proffix, blue office, BusPro, Infor, IFAS und viele mehr.

 

Unabhängig , einfach und kostenlos.

So funktioniert Gryps

ERP Systeme - Auswahlhilfe

ERP Systeme sollten die Geschäftsprozesse möglichst gut abbilden, um einen integrierten, durchgehenden Ablauf zu ermöglichen. Aus diesem Grund spielt die Branche bei der Wahl der richtigen ERP Software eine zentrale Rolle. Je nach Branche, Unternehmensgrösse und Ressourcen werden unterschiedliche Module benötigt. Es gibt deshalb für verschiedene Branchen ausgearbeitete Standardpakete, sogenannte Branchenlösungen. ERP Systeme bringen typischerweise folgende Funktionsbereiche mit:

ERP Funktionen ERP Zusatzmodule
  • Bedarfsermittlung
  • Stammdatenverwaltung
  • Stücklistenverwaltung
  • Materialwirtschaft / Logistik
  • Personalwirtschaft
  • Projektmanagement
  • Auftragsverwaltung / Offertenwesen
  • Finanz- und Rechnungswesen

Neben den grossen bekannten ERP Software Lösungen wie SAP One, Microsoft Dynamics, Abacus oder Sage gibt es im deutschsprachigen Raum über 100 kleinere Anbieter, welche gerade für KMU oft interessante und kostengünstige Lösungen präsentieren. Insbesondere im Bereich der Cloud-basierten ERP Systeme gibt es mittlerweile eine gute Auswahl an Produkten, welche sich auch für kleinere Unternehmen gut eignen.

GRYPS arbeitet mit Anbietern und Partnern der gängigsten ERP Systeme für kleine, mittlere und grosse Unternehmen zusammen. Zu den angebotenen ERP Systemen gehören auch Abacus, Sage, SAP, Microsoft Dynamics, Europa3000, Proffix, OpenERP, Infor, IFAS und viele mehr.
 

ERP Software - Anbieterwahl

Neben der Auswahl der Software anhand der Anforderungen und Funktionalitäten ist es mindestens genauso wichtig, den richtigen Partner für die Implementierung der ERP Software auszuwählen.

Folgende Kriterien bei der Wahl des geeigneten ERP System Anbieters sind zu berücksichtigen:

  • Branchen Know-how und Referenzen realisierter ERP System Einführungen
  • Produktstrategie und Kontinuität: Viele kleine Anbieter sind von grösseren Unternehmen aufgekauft worden oder Produkte sind vom Markt verschwunden, was grossen Anpassungsaufwand oder zusätzliche Kosten bedeutet.
  • Geht der Anbieter auf Ihre Vorstellungen und Wünsche ein und zeigt auf, ob und wie diese umsetzbar sind?
  • Ist der Anbieter offen in Bezug auf Machbarkeit und Aufwände für Ihre Prozesse?
  • Wie geht der Anbieter bei der Einführung vor? Wer ist Ihr Ansprechpartner?
  • Welche Form von Support stellt der Anbieter zur Verfügung?
     

Beispiele für ERP Offertenanfragen:

Branche, Firmengrösse Anforderungen

KMU, Medien, 8 Mitarbeiter

Eine Medienfirma arbeitet bisher noch mit einem alten ERP System, das jetzt nicht mehr unter Wartung ist. Nun möchte man auf ein neues, webbasiertes und gehostetes ERP System wechseln. Die Investitionskosten im ersten Jahr sollten nicht höher als 15'000 CHF sein.
Gesucht sind ERP Softwareanbieter mit Modulen für Warenwirtschaft, FIBU inkl. Mahnwesen, Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung, autom. ESR, und ein kleines, einfaches CRM Modul. Später soll ein neuer Webshop integriert werden können.

Metallbau, 50 Mitarbeiter

Eine AG im Metallbau benötigt ein PPS System. Sie haben Lohnfertigung, oft sind parallel 80 Aufträge am Laufen und bisher wird die Auslastung und Planung noch manuell gemacht. Zur Prozesserleichterung wird besonders für Fertigungs-, Auslastungs- und Montageplanung ein System notwendig. Die Buchhaltung wird mit einem separaten System erledigt.
Man hat einen Windows-Server im Haus und tendiert zu einem Client-Server System, ist jedoch auch offen, eine Cloud-Lösung anzuschauen. Benötigt werden 2 Lizenzen.