Alarmanlagen

Alarmanlagen

Alarmanlagen schützen Haus, Gebäude oder Büroräume vor Einbruch und Diebstahl. Ein Alarmsystem zu installieren lohnt sich, denn die Folgekosten und der Aufwand nach einem Schadensfall können immens sein.

( 182 )

Kostenlos 3 Offerten für Alarmanlagen erhalten



Fortschritt: 0%

Alarmanlagen – Anforderungen

Um die passende Alarmanlage für Ihr Einfamilienhaus oder Ihr Unternehmen zu finden, sollten Sie sich im Vorfeld der Beschaffung über die folgenden Punkte Gedanken machen: 

 

ACHTUNG: Alte Alarmsysteme in der Schweiz mit analoger/ISDN Alarmübermittlung sind ab 2018 ggf. nicht mehr funktionsfähig, wenn Swisscom das analoge und ISDN Netz abschaltet. 

Unabhängig , einfach und kostenlos.

So funktioniert Gryps

Alarmanlage für Haus, Wohnung, Büro oder Gewerbe

Bevor eine Alarmanlage eingebaut wird, ist zu klären, was genau geschützt werden soll, welches die abzuwendenden Gefahren sind und wie im Ernstfall alarmiert werden soll. Dies wird mittels einer Schwachstellen-Analyse vom Spezialisten ermittelt. Professionelle Anbieter von Alarmanlagen beraten Kunden in der Regel bei einem kostenlosen Vorgespräch und offerieren anschliessend das passende Alarmsystem.

Besserer Schutz durch eine individuelle Alarmanlage

Um die Zuverlässigkeit zu erhöhen und Fehlalarme zu vermeiden, sollte die Alarmanlage auf die individuellen Bedürfnisse und Umstände abgestimmt werden. Sie kann beispielsweise so konfiguriert werden, dass auch bei eingeschalteter Alarmanlage der Aufenthalt und sogar das Öffnen der Fenster in den gesicherten Räumen möglich ist. Je nach Situation kommen dementsprechend unterschiedliche Komponenten und Meldemodule zum Einsatz:

Alarmanlagen Komponenten

Elektronische Alarmanlagen können folgende Komponenten umfassen:

Wenn gewünscht, kann ein ausgelöster Alarm durch die Alarmanlage direkt an eine Sicherheitsfirma, die Polizei oder eine sonstige ausgewählte Nummer weitergeleitet werden. 

Meldemodule einer Alarmanlage

Je nach Situation kommen bei Alarmanlagen unterschiedliche Meldemodule zum Einsatz:

Meldemodul Funktion
Rauch- & Hitzemelder reagieren auf Rauch & Hitze
Wassermelder reagiert auf Feuchtigkeit, Wasser und andere Flüssigkeiten
Gasmelder erkennt brennbare Gase
Glasbruchmelder erkennt Geräusche und Luftdruck
Öffnungsmelder / Kontaktsensor signalisiert das Öffnen von Tür oder Fenster, bzw. Tür- oder Fensterkontakt
Bewegungsmelder reagiert auf Bewegungen im Innen- oder Aussenbereich, zum Teil auch Speziallösungen bei Haustieren möglich

Installation der Alarmanlage

Wenn Sie eine einfache Funkalarmanlage bei einem Discounter kaufen, müssen Sie die Installation in der Regel selber übernehmen. Falls Sie jedoch einen Alarmanlagen Anbieter über GRYPS suchen, übernimmt dieser auf Wunsch auch die Installation der Anlage. Funkalarmanlagen sind in der Regel am schnellsten angebracht, da sie meist über WLAN kommunizieren, was heutzutage in fast jedem Gebäude vorhanden ist. Verdrahtete Alarmanlagen hingegen sind zwar zuverlässiger, benötigen aber einen eigenen Kabelkanal und werden deshalb oft bei Neubauten eingesetzt.

Alarmanlagen Schweiz – Abschaltung ISDN

Ende 2017 ist es soweit: Die Swisscom wird bis dann sämtliche Telefonieanschlüsse auf die Internetprotokoll basierte IP-Technologie umschalten. Da IP keinen Unterschied zwischen Daten- und Stimmübermittlung macht, sind davon auch Alarmanlagen betroffen, die nicht IP-fähig sind. Damit die Alarmanlage ab Jahresende weiterhin nahtlos funktioniert, sollte man sich bereits jetzt mit dem Thema befassen. In unserem Blog finden Sie dazu weitere Informationen.

Alarmsysteme Schweiz – Beispiele von Offertenanfragen

Objekt Anforderungen

Einfamilienhaus

Eine Privatperson möchte in einem bestehenden Einfamilienhaus eine Alarmanlage installieren lassen. Es handelt sich um eine Erstbeschaffung und man möchte sich bezüglich dem Alarmanlagen-Typ (Funk- oder verdrahtete Alarmanlage) noch beraten lassen. Der Alarm soll direkt an eine Sicherheitszentrale geleitet werden. Es müssen 10 Fenster und 2 Türen gesichert werden. Im Budget sind ca. 5'000 CHF–7'000 CHF eingeplant.

Alarmanlagen für 2 Häuser

Für eine bestehende Liegenschaft wird neu eine Alarmanlage gesucht. Es handelt sich um 2 Gebäude, die aber nahe beieinander stehen. Man denkt, dass eine Funkalarmanlage besser wäre und die Anlage soll auch im Brandfall alarmieren. Es handelt sich jedoch nicht um eine Pflichtanlage.
Bezüglich Kontaktsensoren und Bewegungsmelder möchte man sich noch beraten lassen. Man hat in einem Gebäude eine Katze. Im zweiten Gebäude hat man ein Bed & Breakfast. Ein Hausbesuch ist gewünscht. Es sind bis zu 20'000 CHF für die Beschaffung eingeplant.