Kopierer

( 36 )
Kopierer

Kostenlos 3 Offerten für Kopierer erhalten



* Mit Absenden stimmen Sie den Nutzungsbedingungen zu
Fortschritt: 0%

Kopiergeräte kaufen – Anbieter Schweiz

Kopierer für den Business Bereich sind heute Alleskönner, die Kopieren, Drucken, Faxen, Scannen etc. kombinieren. Wichtige Kriterien für Kopiergeräte sind:

  • Leistungsfähigkeit, bestimmt durch Anzahl Kopien/Monat und Kopiergeschwindigkeit
  • Kopierformate (A4, A3, …)
  • Zusatzfunktionen wie Heften, Sortieren oder Kostenstellenverwaltung
  • Kaufoptionen wie Miete, Leasing oder Kauf

Unabhängig , einfach und kostenlos.

So funktioniert Gryps

step by step icons

Kopierer kaufen – Auswahlhilfe

Beim Fotokopierer Kauf reicht die Auswahl von kleinen, günstigen Multifunktionsdruckern, über A3 Kopierer bis hin zu grossen, leistungsfähigen Kopierern und Produktionssystemen. Bei weniger als 1’000 Kopien pro Monat reicht oft ein günstiges Kopiergerät vom Elektronikdiscounter.

Bei deutlich höheren Volumen reicht ein einfacher Multifunktionsdrucker jedoch nicht aus, dann ist ein leistungsfähigerer Kopierer ratsam. Die Druckzeiten sind kürzer und der Produktionsumfang somit wesentlich grösser. Die Möglichkeit, Kopiergeräte zu mieten und zu leasen, wird von vielen KMU als Alternative zum Kauf genutzt.
 

In drei einfachen Schritten zum passenden Kopierer

Analysieren Sie in einem ersten Schritt den konkreten Bedarf wie Anzahl Kopien/Monat und die benötigte Kopiergeschwindigkeit. Danach kann ein passendes Modell für das Unternehmen ausgesucht werden. Holen Sie Offerten ein und vergleichen Sie das Leistungspaket. Je nach Kopiergerät und Anbieter gibt es grosse Unterschiede.

1. Bedarf ermitteln

Ermitteln Sie die Anforderungen an Ihren Kopierer mit diesen Fragen:

  • Wie viele Kopien werden pro Monat gemacht?
  • Wird mehr schwarz-weiss oder farbig kopiert?

Wenn es sich um ein Ersatzgerät handelt, kann der Zählerstand vom alten Gerät Aufschluss über den Kopierbedarf geben.

2. Richtige Auswahl treffen

Der richtige Kopierer erfüllt Einsatzzweck und Kopiervolumen optimal und verfügt über praktische Zusatzfunktionen.

Checkliste für die Kopierer Auswahl 

  • Format (A4, A3)
  • Anzahl Papierschubladen
  • Kopien pro Monat
  • Farbe oder nur schwarz-weiss
  • Kopiergeschwindigkeit
  • Duplex Modus
  • Zusatzfunktionen wie Scannen, Sortieren, Faxen
  • Finishing Funktionen wie Lochen, Falten, Heften
  • Kopierer mieten oder kaufen

Wichtige Kriterien für Kopierer im Business Bereich:

  • Netzwerkfähigkeit
  • PDF- und Postscript Drucke
  • Schnittstellen und / oder Speicherkartenleser
  • Wartungs- und Serviceverträge

Für Grossunternehmen mit sehr hohem Druckbedarf kann ein Output Management interessant sein. So werden die Kosten optiimiert.

3. Offerten einholen und vergleichen

Achten Sie bei beim Offertenvergleich auf das Leistungspaket. So kann es sinnvoll sein, in einen Servicevertrag mit kurzer Wartezeit zu investieren. Denken Sie nicht nur an die Anschaffungskosten: Ein langandauernder Störungsanfall braucht Zeit und Nerven, was schlussendlich meist höhere Kopierer Kosten verursacht.
 

Multifunktionsdrucker oder Kopierer?

Multifunktionsdrucker vereinen unterschiedliche Funktionen, welche sonst von verschiedenen Geräten getätigt werden. Dazu gehören

  • Kopieren
  • Drucken
  • Scannen
  • Faxen
  • Finishing-Funktionen wie Lochen, Heften und Falten.

Der Vorteil von einem solchen Kopiergerät ist, dass es günstiger ist und deutlich weniger Platz braucht, als wenn die Funktionen von einzelnen Geräten ausgeführt werden. Wenn hohe Leistung bei grossen Kopier- und Druckvolumen gefragt ist, wird eher auf dedizierte Netzwerkdrucker gesetzt.

Hier ein Überblick der gängigsten Kopierer Modelle für Unternehmen:

Tischkopierer A3 Kopierer Kopierer mit Finishing Funktion
tischkopierer A3 Kopierer Multifunktionsgerät


Kopierer und Drucker Preise – Kauf, Miete oder Leasing?

Sollen hohe Anfangskosten beim Kauf eines Kopiergeräts vermieden werden, so stehen als Alternativen zum Kauf auch Miete oder Leasing eines Kopierers zur Verfügung. Die Kopierer Miete ist abhängig von der Leistungsfähigkeit des Geräts und dem Verbrauch. Bei ca. 1'000 Kopien pro Monat muss ab CHF 100.- Mietkosten gerechnet werden. Auch Kopierer Leasing kann für ein KMU interessant sein, vor allem, wenn man regelmässig auf neuere Geräte und Technologien wechseln möchte. 

Manche Anbieter stellen auch Occasionsgeräte günstig zur Verfügung, welche aus Leasingverträgen mit grösseren Unternehmen ausgewechselt wurden. Zur Berechnung der Kosten sollte nicht zuletzt auch Verbrauchsmaterial wie Toner, Druckerpatronen, Spezialpapier etc. berücksichtigt werden. Weitere Informationen zu Kopierer Kosten, Miete oder Leasing.
 

Kopierer Hersteller und Verkaufspartner

Kopierer werden in der Schweiz entweder vom Hersteller direkt verkauft oder über Distributionspartner. Neben den Geräten bieten diese meist auch weitergehende Dienstleistungen und Produkte wie Managed Print Services, Dokumentenmanagement oder 3D-Drucker an.

Gryps verfügt über ein grosses Netz von Herstellern und Verkaufspartnern in der Schweiz und kann u.a. für diese Kopierer Marken die passenden Anbieter finden: Ricoh, HP, Konica Minolta, Xerox, Canon, Brother, Sharp, Kyocera, aficio, Develop und viele mehr.


Beispiele für Kopiergeräte Offertenanfragen:

Branche Anforderungen an den Kopierer
Industrie KMU
5'000 Kopien/Monat

Eine GmbH im Industriebereich benötigt ein neues Kopiergerät. Es wird eine kleine A4 Schublade für Spezialpapier und eine grosse benötigt. Das Druckverhältnis ist etwa bei ca. 60% S/W und 30% Farbkopien. Gerne möchte man Offerten für Kaufen und Mieten vergleichen. Das Budget liegt bei rund 5'000 CHF.  

Architekturbüro
25'000 Kopien/Monat

Ein Architekturbüro mit 2 Standorten benötigt zwei neues Kopiergeräte als Ersatz. Man druckt rund 25'000 Seiten im Monat aus. Es handelt sich vor allem um Berichte und Offerten, die jeweils ca. 100 Seiten lang sind und sortiert und gebunden werden müssen. Der Kunde druckt mehrheitlich Schwarz/Weiss. Es sind 3 Papierschubladen gewünscht. 2 A4 und 1 A3 Schublade.

Medienberichte über Gryps:

medien logos