Eventvideo

( 13 )
Videoproduktion

Kostenlos 3 Offerten für Videoproduktionen erhalten



* With submit you agree to our Terms of Service
Fortschritt: 0%

Eventvideos – Auswahlkriterien

Mit Eventvideo ist ein Film gemeint, der aus Aufnahmen eines Events oder Anlasses besteht. Dabei im Vordergrund stehen Location, Event Themen und die Emotionen. Bei der Auswahl des geeigneten Anbieters für Ihr bevorstehendes Event spielen diese Faktoren eine Rolle:

  • Regionalität
  • Berücksichtigung Ihrer Ideen und eigene Inputs / Vorschläge
  • Budget Vorstellungen
  • Professionelle Referenzen

GRYPS arbeitet mit über 120 geprüften Videografen aus der ganzen Schweiz zusammen und findet für Sie den passenden Anbieter.

Ihre KMU Einkaufsexperten
unabhängig, einfach und kostenlos

step by step icons

Weitere Infos zu unserem Service

Eventvideo – Eine andere Seite des Unternehmens zeigen

Ein spezieller Event steht bevor? Mit einem Eventfilm können Sie diesen videografisch festhalten und zu einem späteren Zeitpunkt als Werbemittel verwenden. Der Begriff Event deckt verschiedenste Anlässe ab: 

  • Konferenz / Generalversammlung
  • Jubiläum
  • Messe
  • Firmenfest (Weihnachtsessen, Sommerfest) 

Eines haben alle Anlässe gemeinsam: Man kann diese zu Marketing- und PR-Zwecken gebrauchen. Diese Events repräsentieren die Firmenkultur und werfen positives Licht auf das Unternehmen. 


Eventvideo – die verschiedenen Arten

Es gibt zwei Typen von Eventvideos: das Promovideo und das rückblickende Video. 

Promovideo: Jedes Event beginnt mit einer Ankündigung, zu dem sich ein Promovideo sehr gut eignet. Diese Videos sind oftmals kurz gehalten, da Sie beim Zuschauer den Reiz vermitteln und Neugier wecken sollen. Zeitlich bewegt man sich bei einem Promovideo im Bereich von 20 bis 60 Sekunden.

Rückblickendes Video:  Ein rückblickendes Video fasst die schönsten Momente nochmals zusammen. Es lässt auch andere Personen nachträglich am Event teilhaben und zeigt Partnern und Kunden, was an diesem Event Positives passiert ist. Im Gegensatz zu einem Promovideo darf dieses Video deutlich mehr Zeit in Anspruch nehmen. Jedoch sollte es auch hier nicht unnötig in die Länge gezogen werden. Kurze Videos sind gefragt, denn je länger das Video ist, desto höher ist die Gefahr, dass der Zuschauer vorzeitig abschaltet. Als Richtwert bewegt man sich bei einem rückblickenden Video zwischen 1 - 3 Minuten. 

Die kurzen, informativen Eventfilme werden anhand eines im vorab bestimmten Konzepts produziert. Das Konzept orientiert sich an der Art des jeweiligen Events. Da es sich jedoch um eine Live-Situation handelt, bieten sich auch diverse Gelegenheiten zur Improvisation. 


Eventvideos – Marketingzwecke

Das Videomaterial eines Eventvideos eignet sich ideal für einen Imagefilm. Darauf wird vom Dienstleister bei der Videoproduktion an einem Event der Fokus gelegt.

Beim nächsten Mitarbeiterfest können die Mitarbeiter beispielsweise zum Unternehmen befragt werden. Diese Dialoge können in das Video einfliessen und kreieren eine angenehme Abwechslung. Die Szenen können Sie im Anschluss, mit Einverständnis der Beteiligten, in einem Imagefilm wiederverwenden. 
 

FAQ zum Thema Eventvideo

Wie gestalte ich das Eventvideo interessant?
Um ein Eventvideo interessant zu gestalten, bedarf es so wenig monotonen Inhalt wie möglich. Spielen Sie mit Musik, Emotionen und bringen Sie gegebenenfalls einen Dialog ein. Achten Sie dabei auf den Sprachstil Ihres Zielpublikums. Sorgen Sie für gute Lichtverhältnisse am Set, um eine professionelle Bildqualität zu gewährleisten.

Wie viele Kamerateams brauche ich für das Eventvideo?
Grundsätzlich rechnet man mit mindestens 2 Kamerateams. Jedes Kamerateam deckt einen spezifischen Aufgabenbereich ab. So kümmert sich ein Team beispielsweise um den “Gesamteindruck” und filmen dafür eher grossflächig.  Das andere Team spezifiziert sich auf Detailaufnahmen. Darunter versteht man beispielsweise die Emotionen der Besucher oder ein speziell ausgefallener Teil der Location.

Wie teuer ist ein Eventvideo?
Bei der Produktion eines Eventvideos sind der gestalterischen Phantasie keine Grenzen gesetzt. Dies bedeutet, dass die Kosten eines Eventvideos stark variieren können. Meistens bieten die Anbieter allerdings fixe Paketpreise an. Diese beinhalten einen fixen Umfang an Leistungen (Präsenzzeit, Filmlänge, Equipment, Nachbearbeitung),  welches gegebenenfalls ergänzt werden kann. Für diese Zusatzleistung wird nochmals eine Pauschale addiert. Die Preise belaufen sich  meist zwischen 1’000 und 2’000 CHF, je nach Umfang der Veranstaltung. Beachten Sie für die Eventvideo Preise unsere KMU Benchmark, in denen wir anhand konkreter Beispiele unsere Anbieter nach ihren Preisen befragen.

Bild

Offerten erhalten

Medienberichte über Gryps:

medien logos