Hausverwaltung

( 78 )
Immobilienverwaltung

Kostenlos 3 Offerten für Immobilienverwaltung erhalten



* Mit Absenden stimmen Sie den Nutzungsbedingungen zu
Fortschritt: 0%

Hausverwaltung finden – Auswahlkriterien

Eine Hausverwaltung übernimmt die Verwaltung für ein vermietetes Wohnhaus, Gewerbeobjekte oder Eigentumswohnungen. GRYPS arbeitet mit über 220 geprüften Immobilienverwaltungen aus der ganzen Schweiz zusammen und findet die passenden Anbieter in Ihrer Region für Sie. Diese Punkte helfen Ihnen bei der Auswahl: 

  • Fachkenntnis und Berufserfahrung
  • Gute Referenzen
  • Garantierte Leistungen
  • Regionale Verfügbarkeit

Haben Sie Fragen zur Hausverwaltung? Lesen Sie unsere FAQ oder fragen Sie uns direkt >

Unabhängig , einfach und kostenlos.

So funktioniert Gryps

step by step icons

Hausverwaltung 

Ein Hausverwalter kann die Verwaltung von einzelnen, vermieteten Wohneinheiten oder auch für ein ganzen Hauses oder eine Wohnanlage übernehmen. Die Hausverwaltung wird vom Eigentümer engagiert, vertritt dessen Interessen und übernimmt die Objektpflege und die Betreuung der Mieter. So soll die Werterhaltung der Immobilie sichergestellt und optimale Rentabilität erwirtschaftet werden.
 

Aufgaben der Hausverwaltung

Die Aufgaben einer Hausverwaltung für Wohnungen oder Liegenschaften sind nicht gesetzlich festgelegt und können bzw. müssen nach den Wünschen des Eigentümers bestimmt werden. Dabei ist wichtig vor der Anstellung eines Hausverwalters genau zu eruieren, welche Aufgaben dieser übernehmen soll. Gehen Sie keine langjährigen Verträge ein, damit Sie bei Unzufriedenheit die Immobilienverwaltung schnell wechseln können.

Die Aufgaben vom Hausverwalter werden in zwei Bereiche aufgeteilt: die administrative Hausverwaltung und die technische Verwaltung:

Administrative Hausverwaltung

  • Liegenschaftsverwaltung (Buchhaltung)
  • Mietverträge und Mietzinsanpassungen etc.
  • Wohnungsbesichtigungen und (Neu-) Vermietungen
  • Nebenkostenabrechnungen am Jahresende
  • Regelung von Versicherungsverträgen
  • Immobilienbewertung

Technische Hausverwaltung

  • Instandhaltung, Wartung, Renovierung und Sanierungen
  • Kontakt mit Handwerkern
  • Verträge für Haus- und Gartenpflege

 

Hausverwaltung für eine Miteigentümergemeinschaft

Die Aufgaben einer Liegenschaftsverwaltung für Mietwohnungen unterscheiden sich je nachdem, ob es sich um eine Mietliegenschaft mit einem Eigentümer oder um eine Stockwerkeigentümergemeinschaft STWEG (Haus mit mehreren Wohnungen) oder eine Miteigentümergemeinschaft (Reihenhaus) handelt. Bei mehreren Eigentümern kommen zusätzliche Aufgaben hinzu:

  • Durchführen der jährlichen Miteigentümer Versammlung (MEG-Versammlung)
  • Führen der Buchhaltung und Kostenrechnung pro Jahr
  • Organisation von Handwerkern und Sanierungen
  • Überwachung und Entschädigung des Hauswartes
  • etc.
     

Kontakt zum Hausverwalter

Die Hausverwaltung kontaktiert Sie als Eigentümern in gewünschten Abständen um wichtige Angelegenheiten im Zusammenhang mit Bewirtschaftung, Mieter und Budgetierung zu besprechen und gemeinsam Massnahmen und Ziele fest zu legen. So haben Sie stets die Kontrolle über Ihre Liegenschaft mit minimalem Aufwand.
 

FAQ: Häfige Fragen zur Hauverwaltung

Zusätzliche Fragen und Anworten rund ums Thema Immobilienverwaltung finden Sie in unseren ausführlichen FAQs.

Was kostet eine Hausverwaltung?
Die Berechnung der Kosten für die Verwaltung eines Mehrfamilienhauses sowie eine Übersicht zum Honorar eines Hausverwalters finden Sie unter Kosten. Grundsätzlich wird das Honorar für den Hausverwalter dem Bruttomietzins angepasst. Je gösser jedoch die Wohnalage, desto geringer wird der prozentuale Honoraransatz.

zur Kosten-Benchmark für Immobilienverwalter

Was ist der Vorteil einer Hausverwaltung?
Die Verwaltung einer Immobilie wird vom Besitzer selbst, einem Stockwerkeigentümer oder eben einer professionellen Verwaltung übernommen. Durch einen Immobilienverwalter und sein Know-How wird dem Eigentümer viel Zeit und Mühe erspart. Ein weiterer wichtiger Vorteil ist die neutrale Position der Verwaltung in Uneinigkeiten und Streitfällen.

Soll ich eine regionale Hausverwaltung wählen?
Eine Hausverwaltung aus der Umgebung hat den Vorteil, dass der Verwalter sich mit den lokalen Gegebenheiten auskennt und rasch vor Ort sein kann. Wichtiger ist die Nähe bei grösseren Liegenschaften mit häufigen Neuvermietungen, da dies der Verwaltung Zeit spart.
 

Haben Sie Fragen zur Hausverwaltung?
Unsere Einkaufsexperten und Anbieter antworten Ihnen gerne. Verwenden Sie dazu einfach die Kommentarfunktion:

Beispiele für Offertenanfragen Hausverwaltung

Bewirtschaftung Anforderungen an die Hausverwaltung
Mietwohnungnen 

Die Interessentin sucht für eine Mietliegenschaft mit 7 Wohnungen eine Immobilienverwaltung in Basel. Bis jetzt hat sie die Verwaltung selbst organisiert. Die Immobilien Verwaltung soll die Mieterbetreuung und Mietverträge, Neuvermietung und die technische Verwaltung übernehmen.

  • Die Eigentümerin ist aus Wetzikon, die Liegenschaft ist in 8877 Murg. 
  • Der Bruttomietwert liegt bei 105'000 CHF.
Stockwerkeigentum

Die Stockwerkeigentümergemeinschaft eines Mehrfamilienhaus benötigt ab ca. August einen Immobilienverwalter, welcher die komplette administrative Bewirtschaftung plus Buchhaltung und Rechnungswesen übernimmt. Bei allfälligen grösseren Reparaturen z.B. von Sanitäranlagen sollen Handwerker durch die Verwaltung organisiert werden. Einen Hauswart benötigt man nicht, da dies bereits ein Eigentümer übernommen hat.

Medienberichte über Gryps:

medien logos