Betriebsarten einer HR-Software

( 3 )
HR Software

HR-Software in der Cloud, Inhouse, web­basiert oder als Hosting in einem Rechen­zentrum? Unsere Über­sicht über die ein­zelnen Betriebs­arten ver­schaffen Ihnen einen Über­blick und erleichtern Ihnen den Eva­lu­ierungs- und Ent­schei­dungs­prozess.

Unsere KMU-Einkaufs­exper­tinnen und -Einkaufs­experten ar­beiten mit über 50 quali­fi­zierten HR-Software-An­bietern in der Schweiz zusammen und finden für Sie schnell und kosten­los die passende Softwarelösung.

Kostenlos 3 Offerten für HR-Software erhalten



Falls Sie bereits einen User haben, können Sie mit dem Passwort die Eingabe der Kontaktdaten abkürzen.
*Mit dem Absenden stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu und nehmen Sie unsere Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.
Fortschritt: 0%

gryps.ch - Ihre KMU Einkaufsexperten
unabhängig, einfach und kostenlos

step by step icons

Weitere Infos zu unserem Service

Übersicht der Betriebs­arten einer HR-Software

Neben der Wahl der eigent­lichen HR-Software stellt sich die Frage nach der passenden Betriebs­art. Beliebt bei KMU sind Cloud-Lösungen oder web­basierte Lösungen, da sie keinen Auf­wand für Wartung gene­rieren und die Kosten besser skalier­bar sind. Je nach Unter­nehmens­grösse und An­for­de­rungen sind aber auch lokal installierte oder gehostete Soft­ware­lösungen die richtige Wahl.

Mehr zur IT-Kompetenz von GRYPS


HR-Software in der Cloud

Eine HR-Software dient dazu, die Prozesse im Per­sonal­management zu ver­einfachen. Des­halb werden ver­mehrt HR-Cloud-Lösungen von KMU bean­sprucht. Sie senken die admini­stra­tiven Auf­wände und ent­lasten so Ihre Per­so­nal­abteilung. Ein weit­erer Vor­teil der Cloud-Lösung ist, dass Sie von überall her auf Ihre Daten zugreifen und diese bearbeiten können. Dabei können Sie von mehreren Cloud-Services profitieren:

  • Public Cloud: Eine öffent­liche Cloud, die vom Provider über ein offenes Netz­werk bereit­gestellt wird.
  • Privat Cloud: Die Cloud ist ausschliesslich für die eigenen Mitarbei­tenden zugänglich und läuft über ein VPN (Virtual Privat Network).
  • Hybrid Cloud: Bei einer hybriden Cloud handelt es sich um eine Mischform.

Je nach Unternehmen kommt für Sie eine andere HR-Cloud-Lösung in­frage. Ein HR-Software-Anbieter kann Sie zu Ihren Optionen beraten.


Webbasierte HR-Software als SaaS-Lösung

Bei einer Software-as-a-Service-Lösung (SaaS) stellt Ihnen der IT-Anbieter die Software­lösung auf seinem Server als fer­tigen Service zur Ver­fügung. Bei diesem web­basierten Betrieb ist keine Software­instal­lation not­wendig, da der Zugriff direkt über das Internet erfolgt (Cloud Computing). Eine SaaS-Lösung besteht grössten­teils aus standardi­sierten Modulen. Mit der Wahl der Module passen Sie die Software­lösung den Bedürf­nissen Ihres KMU an. Die Abrechnung erfolgt in der Regel über eine perio­dische Nutzungs­gebühr.

Diese Vorteile bringt eine SaaS-Lösung:

  • Entfallen des kosten­intensiven Erwerbs von Servern
  • standortunabhängige Nutzung / räum­liche Flexibi­lität durch internet­basierten Zugriff


Inhouse HR-Software

Bei einer Inhouse-Lösung wird die Software in Ihre lokale IT-Umgebung installiert (On Premises). Bei indivi­duell angepassten oder erwei­terten Systemen ist dies manchmal die einzig umsetz­bare Variante. Da die Soft­ware lokal in Ihrem Unter­nehmen installiert wird, liegt eine hohe Eigen­verant­wortung vor: Sie sind verant­wortlich für den Viren­schutz, die War­tung und Daten­sicherung.

Diese Vorteile bringt die lokale Installation:

  • Unabhängigkeit vom IT-An­bieter
  • Daten bleiben im eigenen Unternehmen


Gehostete HR-Software

Beim Hosting oder Application Service Providing (ASP) wird die Soft­ware beim Anbieter auf dem Server betrieben. Das sind oft vir­tuelle Server, da die Soft­ware bei dieser Lösung über das Inter­net bereit­gestellt wird. Das Hosting unter­scheidet sich zur lokalen Installation im Wesent­lichen darin, dass die Soft­ware nicht beim Kunden bzw. der Kundin, son­dern beim Anbieter installiert ist. Der Kunde oder die Kundin bestimmt jedoch, wann Systeme ge­updated oder gesichert werden.

Diese Vorteile bietet das Hosting / ASP:

  • individuelle Softwarelösungen möglich
  • IT-Provider kümmert sich um anfallende Probleme, Updates etc.


Vorteile von SaaS, ASP und Lizenz­erwerb

Jede Betriebsart für HR-Software bringt ihre eigenen Vor- und Nach­teile mit sich. Cloud-Lösungen sind kosten­günstig, von überall her zugänglich und ent­lastend für die Per­sonal­abteilung. Soft­ware as a Service und Application Service Providing sind sich dabei sehr ähnlich. Für beide Betriebs­arten ist der IT-Anbieter zuständig (Probleme, Up­grades, Wartung usw.). Dies sorgt für die Ent­lastung Ihrer IT. Voraus­gesetzt wird stets eine stabile Internet­verbindung. Die zwei Software­lösungen unter­scheiden sich vor allem darin, dass es sich beim SaaS um standardi­sierte Lösungen handelt, während ASP-Software­lösungen stark indivi­dua­li­sierbar sind. Der Nach­teil der cloud­basierten Lösung ist, dass Unter­nehmens­daten extern gespeichert werden und Ihr Unter­nehmen vom IT-Dienst­leister abhängig ist.

Entscheiden Sie sich für den Kauf einer Lizenz, sind Sie unabhängig vom IT-Dienst­leister. Dafür muss aber die Betreuung und der Betrieb von Ihrer IT-Abteilung über­nommen werden. Auch muss mit einer höheren finan­ziellen Erst­inves­tition gerechnet werden. Weitere Informa­tionen zu den Finan­zierungs­modellen finden Sie auf unserer Kostenseite.


Tipps unserer Experten zur Betriebs­art einer HR-Soft­ware

  • Eine webbasierte HR-Software oder SaaS-Lösung ist ins­besondere für Firmen, die sich nicht mit den tech­nischen Aspekten von Installa­tionen und Backups befassen möchten, ideal.
  • Entscheiden Sie sich für eine Inhouse-Lösung, ist tech­nisches Know-how uner­lässlich. Stellen Sie deshalb sicher, dass regel­mässig Fix­packs und Updates ein­gespielt sowie Backups gefahren werden.
  • Klären Sie beim Hosting ab, ob ein Service-Provider die ent­sprechende Software­lösung bereits als Standard­produkt anbietet und inwiefern er bei Installation und Upgrades Support bieten kann.
×

Bewertungen für Gryps

( 3 )

Medienberichte über Gryps AG:

Medien logos