Kosten einer HR-Software

( 3 )
HR Software

Die Kosten für eine HR-Software hängen von ver­schie­denen Fak­toren ab, die wich­tigsten sind:

  • HR-Software-Lizenzen und lau­fende Kosten sowie Miet­kosten bei web­basierten Lösungen
  • Wartungsvertrag inklusive Update­service und Hot­line-Support
  • Installationssupport sowie Unter­stützung bei der Kon­fi­guration
  • Anwenderschulung
  • Stundenansätze bei zusätz­lichen Auf­wänden

Unsere KMU-Einkaufsexpertinnen und -experten ar­beiten mit über 50 quali­fi­zierten HR-Soft­ware-An­bietern in der Schweiz zusammen und finden für Sie schnell und kosten­los die passenden.

Kostenlos 3 Offerten für HR-Software erhalten



Falls Sie bereits einen User haben, können Sie mit dem Passwort die Eingabe der Kontaktdaten abkürzen.
*Mit dem Absenden stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu und nehmen Sie unsere Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.
Fortschritt: 0%

gryps.ch - Ihre KMU Einkaufsexperten
unabhängig, einfach und kostenlos

step by step icons

Weitere Infos zu unserem Service

HR-Software-Preise und Kosten­fak­toren

Die Kosten einer HR-Software hängen von den Bedürf­nissen Ihres KMU ab. Bei­spiels­weise können Sie sich zwischen Kom­plettl­ösungen für die ganzen HR-Prozesse oder indi­vi­duellen Soft­ware-Lösungen ent­scheiden. Bei indi­vi­duellen HR-Soft­ware-Lösun­gen müssen Sie meist mit höheren Kosten rechnen. Auch das Preis­modell und die Betriebsart haben Aus­wir­kungen auf die An­schaf­fungs­kosten: Kaufen Sie eine Lizenz für die HR-Soft­ware, so ist mit einer höheren finan­ziellen Erst­inves­ti­tion zu rechnen als bei der Miete einer web­basierten Soft­ware-Lösung. Die An­zahl User kann eben­falls einen Ein­fluss auf den Preis haben.

Mehr zur IT-Kompetenz von Gryps


KMU-Kostenver­gleich für eine cloud­basierte HR-Soft­ware

Damit Sie eine Vorstellung haben, mit welchen pau­schalen Kosten Sie für eine HR-Soft­ware rechnen müssen, befragten wir von Gryps HR-Soft­ware-An­bieter in der Deutsch­schweiz an­hand von zwei Bei­spielen nach ihren Preisen.


HR-Software-Kosten für KMU mit 50 Mit­arbei­tenden

HR Software Kosten Schweiz für KMU mit 50 Angestellten

Die Kosten für eine HR-Software für ein KMU mit 50 Mit­arbei­tenden beginnen bei ca. 2'700 CHF und liegen im Schnitt bei 3'200 CHF / Jahr.
Die Kosten für das Setup und die indi­vi­duelle Kon­fi­gu­ration können teils höher sein als die Lizenz­kosten. Geschätzt wurden hier zwischen 4'000 und 6'000 CHF.


HR-Software-Preise für KMU mit 100 Mit­ar­bei­tenden

HR Software Preise Schweiz für KMU mit 100 Angestellten

Die Preise für eine HR-Software für ein KMU mit 100 Mitarbei­tenden beginnen bei ca. 6'000 CHF / Jahr und liegen im Schnitt bei 6'600 CHF / Jahr.
Die Kosten für das Setup und die indi­vi­duelle Kon­fi­gu­ration können teils höher sein als die Lizenz­kosten. Geschätzt wurden hier zwischen 7'500 und 11'000 CHF.


Lizenzmodell der HR-Soft­ware

Jeder Hersteller lizenziert seine Softwareprodukte unterschiedlich. Beim Vergleich unter­schiedlicher Hersteller ist zu beachten, ob es sich bei der User-Lizenz um eine personen­bezogene Lizenz handelt oder um eine Anzahl der parallel ein­geloggten Benutzerinnen und Benutzer.


Wartung, Up­dates und Support für die HR-Soft­ware – der grösste Kosten­faktor

Lizenzkosten stellen meist nicht den grössten Kosten­faktor bei einer Neu­ein­führung dar. Viel­mehr sind es die lau­fenden Auf­wände für War­tung, Up­dates und Support. Dabei sind die Lauf­zeit der ange­bo­tenen Wartungs­ver­träge und die darin ent­hal­tenen Leis­tungen besonders zu beachten.


Einführung der HR-Soft­ware – je kom­plexer, desto kosten­inten­siver

Die Einführung einer HR-Soft­ware kann auf­grund der teils sehr kom­plexen Pro­zesse recht auf­wendig und kosten­intensiv werden. Liegt bereits ein Anfor­de­rungs­katalog (Lastenheft) vor, so kann dies den An­bietern als Angebots­basis zur Ver­fügung gestellt werden. Bei Fixpreis-An­geboten sind die detail­lier­ten Leis­tungen und Kosten für Zusatz­auf­wände und Änderungs­wünsche eben­falls zu beachten.

Bei Angeboten, welche nach Auf­wand (Time & Ma­terial) berechnet werden, empfiehlt es sich, ein Kosten­dach zu defi­nieren, um sich vor unlieb­samen finan­ziellen Über­raschungen zu schützen. Handelt es sich um auf­wendigere Ein­führungs­projekte kann sich auch eine Vor­studie lohnen, in der ein An­for­de­rungs­katalog als Basis für seriöse Offerten er­stellt wird.


Anwenderschulung für die HR-Soft­ware nicht ver­gessen

Dieser Punkt geht gerne ver­gessen, ist aber für die Akzep­tanz und effi­ziente Nutzung der neuen Lösung sehr wichtig. Klären Sie ab, welche Form der Aus­bildung ange­boten wird und ob die In­halte auf die Anfor­derungen der Nutzerinnen und Nutzer abge­stimmt sind.


HR-Software-Vergleich – Offer­ten ein­holen & ver­gleichen

Die Preise für eine HR-Software fallen unter­schied­lich hoch aus je nach Anforderungen Ihres KMU, wes­halb unser Kosten­planer Ihnen ledig­lich Anhalts­punkte liefern kann. Möchten Sie fun­dierte Offerten erhalten, können Sie uns Ihre Kri­terien via Bedarfs-Check angeben und Sie erhalten bis zu drei indi­vi­duelle Offerten, abgestimmt auf Ihre Bedürf­nisse und An­for­derungen. Aus den über 50 quali­fi­zierten An­bietern für HR-Soft­ware finden unsere unab­hängigen KMU-Ein­kaufs­exper­tinnen und -ex­perten die passenden. Jede Offerten­anfrage wird sorg­fältig und per­sönlich bear­beitet. Für all­fällige Rück­fragen nehmen unsere Ein­kaufs­exper­tinnen und Ein­kaufs­experten kurz Kon­takt mit Ihnen auf, um sicher­zu­stellen, dass wir Ihre Wünsche genau ver­stehen und so die passenden HR-Soft­ware-An­bieter für Ihr Unter­nehmen finden. Dabei ist der gesamte Prozess für Sie schnell, kosten­los und unver­bindlich.


Gryps – die unabhängigen KMU-Einkaufsexperten für HR-Software

Durch den regelmässigen Austausch mit Schweizer Anbietern für HR-Software haben unsere KMU-Ein­kaufs­expertinnen und -experten Ein­blick in den Markt und einen Über­blick über die aktuelle Kosten­entwicklung. Unsere Preis­angaben sind Richt­werte, die wir mit verschiedenen Anbietern abstimmen und durch Kosten­umfragen nach­prüfen. Unser Ziel ist es, Ihnen die Beschaffung durch einen kompakten Kosten­überblick zu ver­einfachen.

KMU Support: +41 55 211 05 30 oder support[at]gryps.ch

×

Bewertungen für Gryps

( 3 )

Medienberichte über Gryps AG:

Medien logos