Online Buchhaltung

( 107 )
Treuhänder

Einkaufsexperte.png

Kostenlos 3 Offerten für Treuhänder erhalten



* Mit Absenden stimmen Sie den Nutzungsbedingungen zu
Fortschritt: 0%

Buchhaltung online – Auswahlhilfe

Online Buchhaltung ermöglicht eine effiziente Abwicklung und die laufende Kontrolle der finanziellen Unternehmenssituation. Zudem ermöglichen automatisierte Prozesse attraktive Gebührenmodelle. Die Online Buchhaltung eignet sich für KMU, Vereine und Einzelfirmen. Für die Auswahl sind diese Punkte wichtig:

  • Gebührenmodell, Preise Buchhaltung Online
  • Können die Daten bei einem späteren Wechsel mitgenommen werden 
  • Welche Automatisation wird angeboten? (Abgleich Bankeingänge mit Debitoren, etc.?)
  • Schnittstellen der Buchhaltungssoftware zu anderen Tools
  • ERP- oder CRM-Integration

Unabhängig , einfach und kostenlos.

So funktioniert Gryps

step by step icons

Buchhaltung online – Merkmale

Online Buchhaltung wird heute in verschiedenen Varianten angeboten. Mittlerweile gibt es von vielen herkömmlichen Buchhaltungsprogrammen auch Online-Varianten (webbasiert) mit reduzierter Funktionalität. Es gibt aber auch die sogenannten Internet Treuhänder, die ihren ganzen Service auf einem internetbasierten Modell aufsetzen. Es lohnt sich, solche Angebote der Digitalisierung für die Finanzplanung zu vergleichen.

Online Buchhaltung zeichnet sich durch diese Merkmale aus:

Buchhaltung online Merkmale Beschreibung
Zugriffsmöglichkeiten von jedem Ort Mit Hilfe eines Browsers und einem Internet Zugang können Sie ortsunabhängig auf Ihre Finanzdaten zugreifen.
Datenaktualität Je nach Wunsch werden Ihre Daten tages- oder wochenaktuell vom Treuhänder gebucht und sind jederzeit von Ihnen abruf- und einsehbar. Dies wird ermöglicht durch eine tagesaktuelle Buchführungssoftware.
Mischformen der Belegverarbeitung möglich Sie können Ihre Belege entweder selbst über das Web-Interface vorerfassen, Rechnungen selbst schreiben, oder Belege nach Anbietern geordnet, einscannen und automatisch erfassen lassen.
Keine Software-Installation und Updates notwendig Online Buchhaltung gehört zu den sogenannten SaaS-Angeboten (Software-as-a-Service) und benötigt auf Anwenderseite keine Softwareinstallation oder Updates und erfordert damit auch kein IT Know-how.
Zeitersparnis Durch die Einsparung von Treuhand- und IT-Spezialisten kann sich das Unternehmen besser auf seine Kernkompetenzen konzentrieren.
Datenhaltung ausserhalb der eigenen Infrastruktur Hier muss v.a. bezüglich der Sicherheit der Daten genau geprüft werden, ob der Anbieter ein professionelles Daten- und Rechenzentrum mit entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen betreibt oder nutzt. Kleine Anbieter arbeiten hier oft mit grossen Rechenzenter-Betreibern zusammen und sind so ebenfalls in der Lage, diese Infrastruktur sicher zur Verfügung zu stellen. Lassen Sie sich die IT-Security Mechanismen des Anbieters beschreiben und sichern Sie sich vertraglich ab.

Als Alternative zur Online Buchhaltung gibt es die klassische Buchhaltung in einem offline Buchhaltungsrogramm.
 

Online Buchhaltungssoftware Schweiz

Es gibt eine ganze Reihe von Firmen, die eine Software anbieten, mit der Schweizer Unternehmen ihre Buchhaltung online erledigen können. Sie unterscheiden sich voneinander im Leistungsumfang und in den Kosten. Die Kosten für die Nutzung der online Buchhaltungssoftware werden in der Regel in monatlichen oder jährlichen Abständen abgerechnet. Der Leistungsumfang wird in der Regel durch die nachfolgenden Elemente bestimmt und soll im Voraus gut analysiert werden:

  • Datenvolumen
  • Sicherheitsstandards
  • Zugriffsberechtigungen
  • Verwaltungsbereiche
  • Preisgestaltung


Online Buchhaltungstools Schweiz

Einige in der Schweiz bekannte Softwarelösungen für die Online Buchhaltung sind nachfolgend aufgelistet:

  • Abacus
  • ArchivistaERP
  • CashCtrl
  • EasySalary.ch
  • EZYcount
  • fibu3
  • myfactory
  • Run my Accounts
  • Sage One

Weitere Informationen über Buchhaltungssoftware finden Sie auf unserer Seite über Buchhaltungsprogramme.
 

Digitalisierung Treuhand

Der Treuhänder als Dienstleister ist von der fortschreitenden Digitalisierung gleich doppelt betroffen. Zum einen muss er seine eigenen Systeme und Prozesse dem digitalen Wandel anpassen und auch Gesetzesänderungen Sorge tragen, zum anderen muss er sich nach den sich wandelnden Bedürfnissen und dem Nutzerverhalten seiner Kunden richten. Das eröffnet für einen Treuhänder aber auch Chancen, denn mit einem modernen Dienstleistungsangebot kann er sich von der Konkurrenz abheben. 

Der moderne Treuhänder kann durch diese Möglichkeiten die Digitalisierung für sich und seine Kunden nutzen: 

  • eine Business- oder Buchhaltunssoftware in der Cloud, die er mit Kunden teilen kann (Mandantenfähigkeit)
  • automatisierte Routineprozesse durch moderne Software
  • Echtzeitunterstützung der Kunden in der Cloud Software
  • einfache Vorerfassung der Buchhaltung durch Kunden (Mandantenfähigkeit)
  • Cloud Software in einem Schweizer Rechenzentrum, um die Daten sicher aufzubewahren
  • Online-Portal, welches Kunden, die keine Software nutzen möchten, den Austausch von Dokumenten online ermöglicht

Die besondere Herausforderung für Treuhänder liegt aber darin, dass ihre Kunden nicht alle gleich behandelt werden möchten. Während die einen auf eine möglichst einfache Online Buchhaltung setzen, gibt es auch Kunden, welche weiterhin eine Buchhaltung auf Papier führen. Auch dafür sollten Treuhänder geeignete Prozesse bereitstellen. 
 

Offertenanfragen für Buchhaltung Online:

Branche, Firmengrösse Anforderungen an die Online Buchhaltung
Druckerei,
15 Mitarbeiter

Eine Druckerei benötigt so schnell wie möglich einen externen Treuhänder mit Online Buchhaltung für die Bereiche Finanzbuchhaltung, Lohnabrechnung, Steuererklärung und Jahresabschluss. Angaben zur Firma:

  • 15 Mitarbeiter, alle festangestellt
  • ca. 100 - 130 Belege im Monat
  • Belege sollen vorerfasst werden
  • Momentanes Buchungssystem: Sage
Arztpraxis,
6 Mitarbeiter
Eine Arztpraxis benötigt per sofort einen neuen Treuhänder in Zürich. Sie möchte die Lohnadministration, Steuererklärung und Mehrwertsteuerabrechnung abgeben. Es arbeiten insgesamt 6 Mitarbeiter in einer Festanstellung, wovon 2 quellenbesteuert sind. Pro Monat werden ca. 60 - 100 Belege verbucht. Sie arbeiten im Moment mit der ERP Software Europa3000. Für den Treuhänder wird ein Jahresbudget von max. 10’000 CHF eingerechnet.
Bild

Medienberichte über Gryps:

medien logos