Fondsgebundene Lebensversicherung

( 343 )
Lebensversicherung

Kostenlos 3 Offerten für Lebensversicherung erhalten



Fortschritt: 0%

Fondsgebundene Lebensversicherungen

Die Leistungen am Ende einer fondsgebundenen Versicherung hängen von der Entwicklung eines vertraglich vereinbarten Finanzinstruments wie Fonds ab. Der Abschluss einer solchen Lösung ist mit gewissen Risiken verbunden. Über folgende Aspekte, die möglichweise auftreten könnten, müssen Sie sich im Klaren sein:

  • Die exakte Höhe der Auszahlung kann nicht vorhergesagt werden.
  • Der Lebensstandard kann allenfalls nicht gehalten werden.
  • Ohne vereinbarte Minimalauszahlung droht ein totaler Kapitalverlust.

 

Unabhängig , einfach und kostenlos.

So funktioniert Gryps

step by step icons

Fondsgebundene Lebensversicherung - Anlagestrategie

Anders als bei anderen Versicherungen kann der Versicherte bei der fondsgebundenen Lebensversicherung auf die Anlagestrategie Einfluss nehmen. Dabei hat er folgende Möglichkeiten:

  • Das bereits vorhandene Kapital kann gesamt oder teilweise in andere Fonds übertragen werden. (Shifting)
  • Neues Kapital kann in neue Fonds einbezahlt werden. (Switching)
  • Bei schlechtem Kursstand kann die Laufzeit um weitere 5 Jahre verlängert werden, damit der Fonds nicht im ungünstigsten Moment aufgelöst werden muss. (Verlängerungsoption)
  • Ablaufmanagement
  • Übertragungsoption
  • Abrufoption
  • Sonderzahlungsoption

Die fondgebundenen Versicherung ist daher mehr als Finanzinstrument als sichere Altersvorsorge zu betrachten. Wer sicher stellen möchte, dass bei der Pensionierung eine klar definierte Summe bezahlt wird, schliesst besser eine gebundene Lebensversicherung oder eine Leibrente ab.


Beispiele für Fondsgebundene Lebensversicherungen Offertenanfragen:

Branche Anforderungen
Privatperson, Angestellt

Der Kunde sucht eine Lebensversicherung für seine Tochter. Es soll eine gemischte Lebensversicherung 3a mit Risiko (Tod, Erwerbsunfähigkeit) und Sparteil sein. Bei Erwerbsunfähigkeit soll eine Rente ausbezahlt werden. Man stellt sich eine Laufzeit von 30 Jahren und eine fixe Prämie von 1000-1500 CHF jährlich vor, hat sich aber noch nicht genau festgelegt. Die Prämie soll angelegt werden.

Privatperson, Angestellter Eine Privatperson benötigt eine Lebensversicherung die bei Todesfall oder Erwerbsunfähigkeit seinen Sohn und die Familie absichert.
Man stellt sich eine Versicherungssumme von CHF 2 Mio bei Todesfall vor. Bei Erwerbsunfähigkeit eine jährliche Rente von CHF 100`000. Die Laufzeit soll bis zum 65. Lebensjahr des Interessenten sein. Der Kunde möchte die Möglichkeit prüfen, die Prämien anzulegen.

Medienberichte über Gryps:

medien logos