Fotograf

Produktfotografie

Der Produktfotografie geht es um die verkaufsfördernde Darstellung von Produkten in allen Bereichen. Das Ziel von Produktfotos ist es, beim Betrachter Emotionen auszulösen, die sich positiv aufs Kaufverhalten oder die Wiedererkennbarkeit eines Untenehmens auswirken. 

( 74 )

Kostenlos 3 Offerten von Fotografen erhalten



Fortschritt: 0%

Produktfotograf Auswahl - darauf kommt es an

Bei der Produktfotografie werden andere Anforderungen an den Fotografen gestellt als beispielsweise bei der Portraitfotografie. Deshalb sind folgende Kriterien bei der Auswahl des Fotografen wichtig:

  • Spezialisierung auf und Erfahrung mit der Produktfotografie
  • Referenzbeispiele mit Fotos
  • Stil und künstlerischer Anspruch müssen passen
  • Nutzungsrechte der Aufnahmen
  • Umfang der Bildbearbeitung
     

Unabhängig , einfach und kostenlos.

So funktioniert Gryps

Produktfotografie - Einsatzbereiche

Ein guter Produktfotograf beherrscht die Kunst, Gegenstände in ansprechender Szenerie mit geeignetem Licht optimal ins Bild zu setzen. Dabei spielt die Zielgruppe eine entscheidende Rolle. Im Bereich der Produktfotografie werden folgende Unterscheidungen gemacht:

  • Produktfotos für Spezialisten
  • Produktfotos für Image- und Werbezwecke
  • Packshots für Online Shops und E-Commerce-Seiten
     

Packshots - Freigestellte Produktfotos in grosser Zahl für Onlineshops

Packshots sind eine günstigere Alternative zur Produktfotografie. Zu Packshots finden Sie weitere Informationen und Richtpreise auf der Unterseite "Packshots".

Bei einem 360° Produktfoto ist der Aufwand grösser, was sich in den Preisen widerspiegelt.

Produktfotografie Fotostudio

Bei der Produktfotografie ist die Frage nach der Notwendigkeit eines Fotostudios besonders wichtig. Die Fotos können nämlich entweder bei Ihnen in der eigenen Firma oder beim Fotografen im Studio gemacht werden. Der Vorteil eines Studios liegt darin, dass Sie beim Fotograf schon eine professionelle Umgebung vorfinden und verschiedene Vorrichtungen wie die Belichtung oder der Aufnahmehintergrund nicht erst aufgebaut werden müssen. In manchen Firmen ist der nötige Platz für diesen Aufbau auch gar nicht vorhanden. 

Produktfotos von Mode und Schmuck

Für Produktfotos in der Modebranche ist es wichtig, dass Kleidungsstücke oder Accessoires ansprechend fotografiert werden. Dies kann durch eine spezielle Umgebung oder auch durch ein ansprechendes Model umgesetzt werden.

Produktfotografie Packshot

Produktfotografie bei Lebensmitteln

Die Produktfotografie von Lebensmitteln soll diese vor allem appetitlich aussehen lassen und Lust aufs Essen machen. Durch eine gute und kreative Inszenierung können Sie potentielle Kunden ansprechen und für sich gewinnen. 

Produktfotografie Produktfotografie

Produktfotos für die Industrie

Auch für Industriegüter können Produktfotos erstellt werden. Verleihen Sie Ihrem Produktkatalog mit ansprechenden Fotografien mehr Glanz. Dabei ist jedoch zu beachten, dass das Fotografieren von glänzenden Gegenständen eine schwierige Aufgabe ist.

Produktfoto Industrie Produktfotografie

Produktfotografie Preise

Die Preise für Produktfotografie hängen von verschiedenen Faktoren ab: 

  • Ort der Aufnahmen: Im Studio, in der Firma, im Freien?
  • Aufwand für Inszenierung
  • Zweck der Aufnahmen: Für Kataloge, Plakatwerbung oder Onlineshop?
  • Spezieller Hintergrund oder freigestellt?

Packshots sind preiswerte Alternativen für Produktfotos und werden vor allem für Onlineshops in grosser Zahl aufgenommen und freigestellt. 

Produktfotografie Offertenbeispiele

Branche Beschreibung
Werkzeugherstellung

Ein internationales Unternehmen, das Werkzeuge herstellt, benötigt einen Fotografen für Produktfotos. Man möchte acht verschiedene Branchen zeigen, die mit den Werkzeugen arbeiten und jeweils bis zu 15 Bilder aufnehmen. Die Locations sind vorhanden. Die Modells soll der Fotograf organisieren. 

Kosmetik

Die Inhaberin eines Kosmetikinstituts benötigt für ihren Online Shop 150 - 250 Packshots von ihren Kosmetikprodukten. Die Aufnahmen sollen vor einem weissen Hintergrund gemacht werden und die Produkte müssen nur von vorn abgebildet sein (Frontansicht). Die Aufnahmen sollen im Studio des Fotografen gemacht werden.