IT Services

IT Kosten

Die Kosten für IT Services & Support von erfahrenen Schweizer IT Dienstleistern können schnell ziemlich hoch werden. Haben Sie bereits ein Pflichtenheft erstellt, so können Sie dieses den Anbietern als Basis für ein Angebot zur Verfügung stellen. Ein Vergleich verschiedener Anbieter ist im IT Bereich unerlässlich.

( 386 )

Kostenlos 3 Offerten für IT Services erhalten



Fortschritt: 0%

IT Kosten - Offerten & Preise

Lassen Sie sich von einem IT Dienstleister eine Offerte oder Preisliste geben, die transparent aufzeigt, welche Kosten für welche IT Leistungen anfallen. Dazu gehören:

  • Stundensätze (normale Arbeitszeiten und Abend/Wochenende)
  • Software Lizenzen
  • Supportvertrag/SLA
  • Ausbildung der Anwender
  • Spesensätze, Fahrtkosten

 

Unabhängig , einfach und kostenlos.

So funktioniert Gryps

IT Services Kosten - Übersicht

Ein seriöser IT Partner bietet eine umfassende Kundenbetreuung an und geht auf Wünsche und Vorstellungen eines Interessenten ein. Vor allem im klassischen EDV Support ist es ratsam, einen regionalen Anbieter zu wählen, der bei einem Hardware-Ausfall schnell vor Ort ist.

Stundensätze im IT Support

Die im IT Support angesetzten Stundensätze sind sehr stark abhängig von dem benötigten Know-how und der Erfahrung des IT Spezialisten. Unternehmen mit Informatik Lehrlingen können zum Beispiel günstige Junior-Stundensätze für Standardsupport anbieten. Nachfolgend eine kleine Übersicht mit in der Schweiz üblichen Support Stundensätzen.

Aufgaben/Tätigkeitsbereich Stundensätze
Allgemeiner IT Support (Windows, Email, Office, etc.)

ab 120 CHF/Stunde (Junior)

ab 150 CHF/Stunde (Senior)
Zertifizierter Netzwerkspezialist

ab 150 CHF/Stunde (Junior)

ab 200 CHF/Stunde (Senior)
Beratung, Konzepte, Ausbildung ab 200 CHF/Stunde

Je nach Menge der benötigten Stunden ist ein Abschlag von 5 - 25 % auf die veranschlagten Stundensätze üblich. Um die Zusatzkosten für Anfahrt und Spesen gering zu halten, empfiehlt sich die Auswahl eines IT Partners aus der Region.

Verträge (Time & Material vs. Fixpreis)

Für IT Services, inbesondere allgemeinen IT Support, gibt es in der Regel zwei grundsätzliche Vertragsvarianten oder auch Mischformen davon:

  • Time & Material, Werkvertrag: Verrechnung nach Aufwand, mit und ohne Kostendach
  • SLA Service Level Agreement: Definierte Leistung in definiertem Umfang zu definiertem Preis

Für IT Support bieten viele Firmen eine Art Stundenkonto an, das heisst, es wird vorab vereinbart, wie viele Stunden Support benötigt werden und daraus leitet sich die Höhe des Stundensatzes ab. Bei Abweichungen von mehr als 20 % nach einer gewissen Laufzeit, können die Vertragskonditionen angepasst werden.

IT Services Offerten

Lassen Sie sich von einem IT Dienstleister eine Offerte oder Preisliste geben, die transparent aufzeigt, welche  anfallen. Darin sollten folgende Punkte berücksichtigt werden:

  • Stundensätze pro Spezialisten (normale Arbeitszeiten und Abend/Wochenende)
  • Software Lizenzen
  • Supportvertrag
  • Ausbildung der Anwender
  • Spesensätze, Fahrtkosten

Ein seriöser IT Partner bietet eine umfassende Kundenbetreuung an und geht auf Wünsche und Vorstellungen eines Interessenten ein. Vor allem im klassischen EDV Support ist es ratsam einen regionalen Anbieter zu wählen, der bei einem Hardware-Ausfall schnell vor Ort ist.

IT Services Offertenanfragenbeispiele

Grösse Anforderungen
Automobilbranche
60 Mitarbeiter
Eine Autofirma betreibt eine Niederlassung in der Schweiz mit 60 HP Clients hat. Sie suchen nun einen externen Support, der die Clients vor Ort betreuen kann, wenn etwas mit der Hardware nicht stimmt. Der Server wird bereits in einem Rechenzentrum gemanaged und der Applikationssupport erfolgt durch die Zentrale im Ausland.. Bisher ist der Hardwaresupport durch einen internen Mitarbeiter gemacht worden. Die Offerte sollte beinhalten:
  • Support der 60 HP Windows Clients vor Ort
  • Reaktionszeit: innerhalb von 4h nach Ticketeröffnung vor Ort (alternativ bitte auch 8h anbieten)
  • Support während Bürozeiten, werktags von 8-17 Uhr
  • man kalkuliert mit ca. 10 Supportfällen pro Monat
Finanzbranche
7 Mitarbeiter
Eine Firma im Finanzbereich sucht einen neuen IT-Partner.. Es ist primär eine Windows-Umgebung. Email ist extern bei Microsoft gehostet.
Folgendes steht an:
  • Kauf und Setup eines neuen Fileservers (inhouse) für das CRM. Hier muss vor allem auf die Funktionalität der MS Office Integration für das Schreiben von Briefen aus dem CRM heraus geachtet werden, da dies in der Vergangenheit bei Betriebssystemupgrades Probleme gemacht hat.
  • Offerte für 5 PCs  mit Windows 10 Professional.
  • Man ist interessiert an einem SLA mit Pauschalkosten für Support.