ISO 14001 Zertifizierung – Anbieter finden

( 33 )
ISO 9001 Zertifizierung

Durch ISO 14001 werden Standards für ein firmeninternes Umwelt­management­system festgelegt. Die ISO 14001 Norm ist zu einem grossen Teil kompatibel mit ISO 9001. Die Implementierung und Erhaltung besteht aus vier Schritten:

  • Planung
  • Verwirklichung
  • Überprüfung
  • Managementbewertung

Unsere KMU Einkaufsexperten von GRYPS arbeiten mit über 40 geprüften Anbietern für Qualitätsmanagement und ISO Zertifizierungen in der Schweiz zusammen. Mit grosser Marktkompetenz helfen wir Ihnen, den passenden Zertifizierungspartner zu finden.

Kostenlos 3 Offerten für ISO-Zertifizierung erhalten



Falls Sie bereits einen User haben, können Sie mit dem Passwort die Eingabe der Kontaktdaten abkürzen.
*Mit dem Absenden stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu und nehmen Sie unsere Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.
Fortschritt: 0%

gryps.ch - Ihre KMU Einkaufsexperten
unabhängig, einfach und kostenlos

step by step icons

Weitere Infos zu unserem Service

ISO 14001 Umweltmanagement

Mit ISO 14001 zeigen Sie in Ihrem Unternehmen, dass Sie Wert auf verantwortungsbewussten Umgang mit natürlichen Ressourcen legen. ISO 14001 ist auf jede Art und Grösse von Organisationen sowie auf unterschiedliche geografische, soziale, ökologische und kulturelle Bedingungen anwendbar. Auf dem Weg zur ISO 14001 Zertifizierung und Rezertifizierung gibt es dabei diese Schritte zu beachten:

1. Planung

  • Das Unternehmen ermittelt und dokumentiert seine Umweltaspekte (Emissionen, Ressourcenverbrauch, etc.). Auch die Dokumentation der Umweltaspekte muss regelmässig auf den neuesten Stand gebracht werden.
  • Es werden Gesamtziele für das Unternehmen in Bezug auf Umweltschutz formuliert. Diese Ziele werden auf Teilziele und für einzelne Abteilungen heruntergebrochen und mit zeitlichen Vorgaben versehen.


2. Verwirklichung und Betrieb

  • Die Umweltpolitik des Unternehmens wird festgelegt und vom gesamten Vorstand unterzeichnet.
  • Damit ist das Unternehmen auch verpflichtet, die Umweltpolitik ständig zu überprüfen und falls nötig anzupassen.
  • Der Verantwortliche für das Umweltmanagement-Projekt wird festgelegt und das nötige Personal, Know-How und Geld wird sichergestellt.
  • Die Verantwortlichen für die Umsetzung der Umweltpolitik erlangen durch Schulung und Ausbildung das nötige Know-How.
  • Für wichtige Umweltziele werden betriebliche Anweisungen und Vorgaben festgelegt.
  • Es wird sichergestellt, dass die Dokumentation korrekt erfolgt und an die richtigen Stellen gelangt.
  • Das Potenzial für Unfälle und Katastrophen wird ermittelt und so gut wie möglich eingeschränkt.


3. Überprüfung

  • Die Einhaltung der Vorgaben wird regelmässig überprüft und bewertet. Fehler und Abweichungen werden behoben und es werden Massnahmen zur Vorbeugung getroffen.
  • Die Einhaltung der Norm muss schriftlich nachgewiesen werden können.


4. Managementbewertung

  • Die Leistung des Umweltmanagementsystems wird laufend durch interne Audits geprüft.
  • Die Unternehmensleitung beurteilt zusammen mit dem Experten auf Basis dieser Audits die Wirksamkeit des Umweltmanagements.
     

Vorteile mit ISO 14001

Der Klimawandel steigert die Erwartungen eines Umweltmanagements in Unternehmen, denn viele Unternehmen stehen in der heutigen Zeit unter öffentlichem Druck, wenn keine umweltfreundlichen Produkte oder Dienstleistungen angeboten werden. Werden die Anforderungen nach der ISO 14001 Zertifizierung erfüllt, können Unternehmen mit ihrem Verantwortungsbewusstsein ihr umweltschonendes Verhalten in die Prozesse implementieren. ISO 14001 ist eine internationale Norm und wird dementsprechend weltweit anerkannt.

Diese Vorteile sichern Sie sich mit ISO 14001:2015:

  • Geschäftsbeziehungen werden verbessert
  • Energien und Rohstoffe können effizient genutzt werden
  • Umweltrelevante Risiken sowie Verbrauchs- und Umweltkosten werden im Unternehmen verringert
  • Aktiver Beitrag zum Umweltschutz bringt mehr Vertrauen ins Unternehmen und verbessert den Ruf der Firma
  • Umweltmanagement wird in die Geschäftsprozesse integriert

Häufige Fragen zu ISO 14001 Zertifizierung

Warum wird ein Umweltmanagement immer bedeutsamer für Unternehmen?
Das Umweltbewusstsein der Öffentlichkeit hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Immer mehr Unternehmen stehen unter öffentlichen Druck, einen umweltfreundlichen Markt anzubieten. Zusätzlich werden die gesetzlichen Auflagen bezüglich Ressourcen und Naturschutz immer strikter, denn Ausdrücke wie “Nachhaltigkeit” sind für Kunden und Partner zu ausschlaggebenden Kriterien für Qualität und Glaubwürdigkeit geworden. Hierfür bietet die Norm nach ISO 14001 die optimale Grundlage, um allen gesetzlichen und wirtschaftlichen Anforderungen gerecht zu werden.

Wer ist für die Durchführung des Audits zuständig?
DDas Audit, das heisst die eigentliche Zertifizierung an sich, darf nicht die selbe Firma durchführen, die das zu zertifizierende Unternehmen im Vorbereitungsprozess unterstützt hat. Für die Erarbeitung der Prozessdokumentation, die Ausbildung der Mitarbeitenden und das allgemeine Coaching des Unternehmens einerseits und das Audit bzw. die Zertifizierung andererseits müssen dementsprechend zwei unterschiedliche Anbieter gefunden werden.

Ist die ISO 14001 mit anderen Normen kompatibel?
Die Umweltmanagement Zertifizierung Ihres Unternehmens lässt sich mit anderen Normenstandards wie beispielsweise ISO 9001 (Qualitätsmanagement) oder ISO 50001 (Energiemanagement) verbinden, sodass mehrere Zertifizierungen in einem Zug erlangt werden können.

Welche Voraussetzungen müssen für die Zertifizierung nach ISO 14001 erfüllt sein?
Um das Unternehmen nach ISO 14001:2015 zertifizieren zu können, muss eine aufgestellte Umweltpolitik (Selbstverpflichtung zum Umweltschutz und Optimierung der Umweltmassnahmen) sowie gesetzliche und behördliche Vorgaben (bezogen auf Tätigkeiten, Produkte oder Dienstleistungen) ermittelt und Handlungspflichten in interne Anweisungen umgesetzt werden.


Hier gelangen Sie zu Informationen rund um ISO 9001.

×

Bewertungen für Gryps

( 33 )

Medienberichte über Gryps AG:

Medien logos