Brandmeldeanlage Kosten

( 11 )
Brandmeldeanlage

Die Kosten einer Brandmeldeanlage setzen sich zusammen aus dem Preis für die Hardware, den Installations- und den Betriebskosten. Diese Faktoren bestimmen die Höhe der Kosten:

  • Anzahl Meldemodule
  • Neuinstallation oder Ersatzanlage
  • Überwachungs- und Alarmierungsumfang
  • Betriebs- und Umgebungseinflüsse (Brandrisiken)
  • Gesetzliche Brandschutzvorgaben

Zur detaillierten Kostenübersicht

Die Einkaufsexperten von GRYPS helfen Ihnen kostenlos bei der Suche nach dem passenden Brandmeldeanlage Anbieter.

Kostenlos 3 Offerten für Brandmeldeanlagen erhalten



Falls Sie bereits einen User haben, können Sie mit dem Passwort die Eingabe der Kontaktdaten abkürzen.
*Mit Absenden stimmen Sie den Nutzungsbedingungen zu.
Fortschritt: 0%

gryps.ch - Ihre KMU Einkaufsexperten
unabhängig, einfach und kostenlos

step by step icons

Weitere Infos zu unserem Service

Was kostet eine Brand­melde­anlage in der Schweiz?

Bei günstig im Internet angebotenen Brandmeldeanlagen gilt es vorsichtig zu sein. Die Qualität dieser günstigen Module entspricht oft nicht den gestellten Anforderungen. Im Gegensatz zu einer leistungsstarken und professionellen Brandmeldeanlage lösen Melder bei Rauchentwicklung einen Alarm aus. Dafür ist bei professionellen Brandmeldeanlagen je nach gewünschtem Leistungsumfang und Grösse des zu sichernden Objektes mit höheren Kosten zu rechnen.

  • kleine Brandmeldeanlage / Rauchmeldeanlagen (einfache Ausführung, wenige Module) kosten ca. 2'500 - 5'000 CHF
  • Professionelle und zertifizierte Brandmeldeanlage
  • (Profi-Brandmeldezentralen mit Installation und Offerte vor Ort, Alarm an Feuerwehrzentrale) kostet ca. 200 - 350 CHF pro Modul (bis zu ca. 50 Modulen, je mehr Module desto günstiger)
  • Eine Sprinkleranlage (z.B. für Lagerhalle 500m2 Fläche inkl. Offerte vor Ort und Installation) kostet ca. 10'000 CHF (150 CHF pro Modul, zusätzliche Kosten bei Frostgefahr)

Hinzu kommen die regelmässigen Betriebskosten, welche stark abhängig von der Grösse und vom Typ der Brandmeldeanlage für Instruktion, Kontrolle, Wartung und Material-Ersatzkosten sind.

Eine Brandmeldeanlage besteht immer aus Handtaster, Brandmeldezentrale und Meldern. Bei einer Pflichtanlage laufen diese auf einem zusammenhängenden System, wobei Zentrale und Melder nicht von verschiedenen Herstellern stammen können.


Kostenvergleich für Brand­melde­anlagen

Damit Sie eine Vorstellung haben, mit welchen durchschnittlichen Kosten Sie für die Beschaffung einer Brandmeldeanlage rechnen müssen, befragte GRYPS Brandmeldeanlage-Anbieter in der Deutschschweiz anhand von zwei Beispielen nach ihren Preisen.


Kosten für eine zertifizierte Brandmelde­anlage für KMU

Kosten einer Brandmeldeanlage für ein KMU mit 5'000m²

Die Brandmeldeanlage Kosten für eine zertifizierte Brandmeldeanlage für KMU beginnen bei 7'600 CHF und liegen im Schnitt bei 9'000 CHF.
Hinzu kommen jährliche Wartungskosten, die zwischen 800 - 1'000 CHF liegen.


Kosten für eine neue Brandmeldeanlage für ein 5-Zimmer-Einfamilien­haus

Kosten einer Brandmeldeanlage für ein Einfamilienhaus mit 5 Zimmern

Die Brandmeldeanlage Kosten für dieses Einfamilienhaus beginnen bei 1'700 CHF und liegen im Schnitt bei 2'600 CHF.


Achtung: Ersatz von Pflicht Brand­melde­anlagen

  • Ersatzanlagen einer Brandmeldeanlage kosten mehr als Neuinstal­lationen, da oft die alte Anlage demontiert werden muss.
  • Durchschnittliche Lebensdauer einer Brandmelde­anlage beträgt ca. 15 Jahre
  • Ersatzteile für Melder und Brandmeldezentrale können nach 15 Jahren oft nicht angeboten werden
  • Gewisse Firmen schreiben dann die Käufer an und teilen mit, dass die Brandmelder ersetzt werden müssen
  • Einige Jahre nach dem Ersatz kommt nochmals ein Brief: die Brandmelde­zentrale muss auch ersetzt werden
  • Somit wird sichergestellt, dass der Käufer keine Konkurrenzofferten einholen kann
  • Melder und Zentrale müssen bei Pflicht-Brandmelde­anlagen vom gleichen Hersteller sein

Es empfiehlt sich deshalb, Offerten für den Ersatz der ganzen Anlage zu holen, bevor man die Brandmelder einzeln ersetzt.


Tipps von den GRYPS-Einkaufs­experten

  • Zusätzlich sollten Sie die Kosten für den Betrieb wie Kontrolle, Wartung und Ersatz­material­kosten beachten.
  • Eine Brandmeldeanlage besteht immer aus Handtaster, Brandmeldezentrale und Meldern. Bei einer Pflichtanlage laufen diese auf einem zusammen­hängenden System, wobei Zentrale und Melder nicht von verschiedenen Herstellern stammen können.
  • Die Erneuerung einer bestehenden Anlage ist meist teurer als die Neuinstallation. Eine gleichzeitige Aktualisierung der Brandmeldezentrale sollte ebenfalls erwogen werden.

Häufige Fragen zu den Kosten von Brandmelde­anlagen

Wie viel kostet eine zertifizierte Brandmeldeanlage für KMU?
Die Kosten einer zertifizierten Brandmeldeanlage liegen im Schnitt bei 9'000 CHF.
Hinzu kommen jährliche Wartungskosten, die zwischen 800 - 1'000 CHF liegen.

Was kostet eine private Brandmeldeanlage für ein Einfamilienhaus?
Eine Brandmeldeanlage für ein 5-Zimmer Einfamilienhaus kostet im Schnitt etwa 2600 CHF. Dazu gehören automatische Rauchmelder in jedem Zimmer und die Alarmierung an ein mobiles Gerät. Die Kosten hängen dabei von verschiedenen Faktoren ab, beispielsweise ob ein Anschluss an die Notrufzentrale benötigt wird.

Wie hoch ist der Preis für eine zertifizierte Brandmelde­anlage?
Für ein KMU kostet eine Profi Brandmeldeanlage mit ca. 40 Rauchmeldern im Schnitt 9000 CHF mit jährlichen Wartungskosten ab ca. 800 CHF und jährlichen Gebühren für den Anschluss an die Notrufzentrale ab ca. 800 CHF.

Bei zertifizierten Brandmeldeanlagen gibt es viele Faktoren, die den Preis der Anlage massgebend beeinflussen können, beispielsweise welche Sensoren für die Erkennung des Brandes verwendet werden sollen.


Finden Sie hier detaillierte Auswahlkriterien für Brandmeldeanlagen .


GRYPS – die KMU Einkaufs­experten für Alarm­anlagen

Durch den regen Austausch mit Schweizer Anbietern für zertifizierte Brandmeldeanlagen ermöglichen die KMU Einkaufs­experten von GRYPS einen Einblick in den aktuellen Markt für BMA und BMZ sowie eine Übersicht über die Kosten­entwicklung. Die Preisangaben sind Richt­werte, die wir mit verschiedenen Brandmeldeanlagen Anbietern abstimmen und durch Kosten­umfragen nach­prüfen. Unser Ziel ist es dabei, Ihnen die Beschaffung einer Alarmanlage durch einen kompakten Kosten­überblick zu vereinfachen.

KMU Support: +41 55 211 05 30 oder support[at]gryps.ch

×

Bewertungen für Gryps

( 11 )

Medienberichte über GRYPS Offertenportal AG:

Medien logos