Snackautomat

( 8 )
Verpflegungsautomaten

Kostenlos 3 Offerten für Verpflegungsautomaten erhalten



* With submit you agree to our Terms of Service
Fortschritt: 0%

Snackautomat Auswahlhilfe

Ein Snackautomat stellt Mitarbeitenden einer Firma oder Besuchern von öffentlichen Einrichtungen via Selbstbedienung diverse Knabbereien und Snacks zur Verfügung. Ergänzt werden Snackautomaten häufig durch separate Getränkeautomaten. Diese Systeme werden dabei unterschieden: 

  • Spiralsystem
  • Liftsystem
  • Produktschächte
  • Drehscheibe

Ihre KMU Einkaufsexperten
unabhängig, einfach und kostenlos

step by step icons

Weitere Infos zu unserem Service

Snackautomaten – Auswahlhilfe

Ein Snackautomat ist überall dort sinnvoll, wo sich viele Menschen aufhalten. In Unternehmen, Krankenhäusern oder Schulen sind sie sehr beliebt, weil durch die Selbstbedienung rund um die Uhr Snacks bezogen werden können. Oft kommt an diesen Orten auch ein Getränkeautomat zum Einsatz.

Snackautomaten gibt es wie alle Vending Automaten in unterschiedlichen Grössen. Damit kann die Menge und Auswahl an Produkten, welche zur Verfügung steht, reguliert werden.

Die Automaten sind einfach zu bedienen: Häufig wählt man das gewünschte Produkt anhand einer Nummer, die man eintippen kann. Wenn dann bezahlt wurde, wird das gewünschte Produkt für den Käufer freigegeben.
 

Snackautomat - Produktmöglichkeiten

Die Auswahl an Produkten kann sehr vielfältig sein. Je nach Automatenmodell können sogar frische Produkte wie Sandwiches oder Salate gekauft werden.
Die meisten Hersteller bieten die diese Snacks an:

  • Schokoladenriegel
  • Fruchtgummi
  • Kekse
  • Chips
  • Kaugummi
  • Erdnüsse
  • Salzstangen
  • Butterbrezel
  • Spitzbueb
  • Sandwiches
  • Salate
  • Birchermüesli
  • Milchreis
  • Früchte
  • Tacos
  • Hamburger

Zerbrechliche Ware

Frische Produkte wie Salate oder Birchermüesli oder auch Glasflaschen sind empfindlich und dürfen deshalb nicht im Automaten herunterfallen. Das Spiralsystem eignet sich deshalb nicht, da die Verpackungen beim Herunterfallen zerbrechen könnten. Für zerbrechliche Snacks eignen sich die unten aufgelisteten Vendingautomaten besser.
 

Snackautomat mit Drehscheiben

Diese Verpflegungsautomaten bestehen aus mehreren Scheiben mit einzelnen Fächern, in welche die Produkte gefüllt werden. Der Konsument kann die Scheiben solange drehen, bis der gewünschte Imbiss im vordersten Fach liegt. Sobald der Geldbetrag bezahlt wurde, lässt sich dieses Fach öffnen und der Snack kann entnommen werden. Das Türchen muss anschliessend wieder geschlossen werden.
 

Liftsystem

Spiralsysteme können mit einem Vertikallift ergänzt werden. Dadurch reduziert sich die Höhe, aus der das Produkt herunterfällt. Der Lift befördert den Snack vorsichtig bis zum Ausgabeschacht. Bei einem Getränkeautomaten mit Vertikallift werden beispielsweise Glasflaschen vorsichtig bis zum Ausgabefach transportiert. Die Flasche steht dabei immer aufrecht und wird nicht gekippt.
 


Beispiele für Verpflegungsautomaten Offertenanfragen:

Verpflegungsautomat für Dorfladen

Ein Dorfladen benötigt als Erstbeschaffung einen gekühlten Verpflegungsautomaten mit dem man Wurstwaren, Sandwiches und eventuell Getränke verkaufen möchte. Die Bezahlung soll per Münzgeld erfolgen. Der Automat soll ca. 30 Artikel fassen können. Das Budget beträgt 8'000 CHF. 

2 Verpflegungsautomaten für Sportverein

Ein Sportverein, der ein neues Lokal eröffnet hat, benötigt 2 Verpflegungsautomaten. Ein Automat soll 5–10 verschiedene Kaltgetränke anbieten, die vom Kunden nachgefüllt werden. Der zweite Automat soll Kaffee (aus Kaffeepulver) und Heissgetränke direkt mit dem Becher ausschenken und das Pulver soll vom Anbieter geliefert werden. Die Automaten sollen mit Münzgeld bezahlt werden. Zusätzlich hätte man gerne eine Offerte für Geräte mit Jetonbezahlung. Man möchte nur Mietofferten zur Langzeitmiete.


Zum Fragebogen

Medienberichte über Gryps:

medien logos