Transportversicherung – Kosten vergleichen

( 2 )
Transportversicherung

Die Kosten einer Transportversicherung werden durch diesen Kriterien bestimmt: 

  • Sind nur die Transportgüter oder auch die Transportmittel versichert?
  • Sind auch die Frachtführer und Spediteure versichert?
  • Höhe der Versicherungssumme
  • Mitversicherte Zusatzrisiken

Die KMU-Einkaufsexperten von Gryps arbeiten mit zahlreichen, geprüften Versicherungsanbietern in der Schweiz zusammen und finden für Sie die drei passenden.
 

Kostenlos 3 Offerten für Transportversicherungen erhalten



Falls Sie bereits einen User haben, können Sie mit dem Passwort die Eingabe der Kontaktdaten abkürzen.
*Mit dem Absenden stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu und nehmen Sie unsere Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.
Fortschritt: 0%

gryps.ch - Ihre KMU Einkaufsexperten
unabhängig, einfach und kostenlos

step by step icons

Weitere Infos zu unserem Service

Transportversicherung Kosten vergleichen

Wichtig bei der Wahl des richtigen Versicherungspakets ist der Umfang der Leistung sowie die versicherten Risiken.

Aufgrund der vielen verschiedenen Möglichkeiten und Varianten von Transportversicherungen ist ein ungefährer Preisrahmen schwierig anzugeben. Es lohnt sich auf jeden Fall, unterschiedliche Versicherungen oder Broker für einen Offertenvergleich zu kontaktieren. Jetzt einfach und schnell den Fragebogen ausfüllen, Offerten einholen und Preise vergleichen.


Prämien­berechnung für Gütertransporte

Die Prämie für einen Gütertransport berechnet sich entsprechend aus:

  • Höhe der Versicherungssumme
  • Eingesetzte Transportmittel
  • Region, in der die Fracht transportiert wird

Für eine einmalige Sendung mit einer Versicherungssumme unterhalb von 500’000 CHF gibt dies einen ungefähren Überblick:

  • LKW Europa: 0.15%
  • LKW Asien: 0.75%
  • Flugzeug Asien: 0.3%
  • Schiff Asien: 0.9%
  • Flugzeug Nordamerika: 0.2%
  • Schiff Nordamerika: 0.3%

Die Versicherungssumme berechnet sich ungefähr mit:

  • Der Summe des transportierten Warenwertes
  • Den Transportkosten
  • 10% des Gewinns, der durch den Transport erwirtschaftet wurde

Dabei ist jedoch zu beachten, dass Versicherungen sich gerne vor Ort einen Eindruck des Unternehmens und der zu versichernden Güter oder Transportmittel verschaffen möchten. Schliesslich müssen diese das Versicherungsrisiko abschätzen können und die richtige Variante anbieten. Gute Prämien oder Rabatte gewähren viele Versicherer nur, nachdem ein Gespräch vor Ort stattgefunden hat.


Checkliste zur Bewertung von Of­fer­ten für Transport­versicherungen

Für die Durchsicht der verschiedenen Offerten für Transportversicherungen helfen diese Kriterien:

  • Welche Schäden sind gedeckt?
  • Gibt es Schäden, die nicht gedeckt sind?
  • Sind länderspezifische Einschränkungen vorhanden?
  • Wann ist der Abrechnungszeitpunkt der Prämien?
  • Welche Zusatzversicherungen bestehen? Wie hoch sind die zusätzlichen Prämien?
  • Wie hoch ist der Selbstbehalt?
  • Was sind die Kündigungsfristen?
  • Wie lange ist die Vertragslaufzeit?
  • Wann werden die Prämien abgerechnet?

GRYPS – die KMU Experten für Transportversicherung

Durch den regelmässigen Austausch mit Schweizer Versicherungsanbietern haben die KMU Experten von GRYPS Einblick in den Markt und einen Überblick über die aktuelle Kostenentwicklung. Unsere Preisangaben sind Richtwerte, die wir mit verschiedenen Anbietern abstimmen und durch Kostenumfragen nachprüfen. Unser Ziel ist es, Ihnen den Evaluierungsprozess durch einen kompakten Kostenüberblick zu vereinfachen.

KMU Support: +41 55 211 05 30 oder support[at]gryps.ch

×

Bewertungen für Gryps

( 2 )

Medienberichte über Gryps AG:

Medien logos