Videoüberwachung

IP Überwachungskamera

Im Gegensatz zur analogen Videoüberwachung übermittelt die IP Überwachungskamera Signale über ein Netzwerk. Die IP Technologie bei Kameras wird immer beliebter, da sie mehr Möglichkeiten bietet als die analoge Technologie.

( 224 )

Kostenlos 3 Offerten für Videoüberwachung erhalten



Fortschritt: 0%

IP Überwachungssystem – Nutzen & Vorteile

Generell haben die Netzwerkkameras eines Überwachungssystems gegenüber dem analogen System zahlreiche Vorteile:

  • Bedienung und Zugriff von überall her
  • Bilder werden in digitaler Form gespeichert
  • Kann in bestehendes Netzwerk integriert werden, keine zusätzliche Verkabelung nötig
  • Gleichzeitiges Aufnehmen und Abspielen von mehreren Überwachungskameras

 

 

Unabhängig , einfach und kostenlos.

So funktioniert Gryps

IP Überwachungskamera – Funktionen und Sicherheit

IP Kameras verfügen über folgende Funktionen:

IP Kameras – Basisfunktionen

Eine IP Überwachungskamera wird, wie eine analoge Anlage, fest an einem Ort installiert und dient vor allem der Überwachung von Räumen und Personen. Die IP Geräte haben einen internen Speicher für die Daten. Diese Daten werden entweder auf digitale Rekorder, Server oder direkt auf Endgeräte wie PCs oder Smartphones durch das bestehende Netzwerk übertragen.

Die Netzwerkkameras können Strom teilweise direkt über ein Ethernet-Kabel (PoE) beziehen. Dadurch entfällt das Stromkabel, welches bei analogen Modellen benötigt wird. IP Kameras gibt es auch als drahtlose Modelle, welche die Daten per WLAN übertragen.

Sowohl die verkabelten als auch die WLAN IP Modelle können von überall her Anweisungen oder Softwareupdates erhalten. Dazu braucht es lediglich ein Endgerät, beispielsweise einen PC oder ein Tablet und eine Internetverbindung.

Zusatzfunktionen von IP Überwachungskameras

Für die IP Videoüberwachung wurden zahlreiche Apps entwickelt, die neue Einsatzgebiete eröffnen. So können die Kameras mit zusätzlicher Software (z. B. für Personenzählungen, Verhaltensanalyse von Käufern oder Schnellerkennung von kriminellem Verhalten) ausgerüstet werden. Zusätzlich können sie mit anderen Systemen wie POS-Kassen verbunden werden.

Sicherheit bei IP Überwachungskameras

Die Frage nach der Sicherheit von IP Überwachungssystemen wird häufig gestellt. Dass Hacker sich Zugriff auf das System verschaffen und die Bilder der Kameras einsehen, ist für viele ein Horrorszenario. Deshalb ist es wichtig, dass die Kommunikation des Systems über verschlüsselte Codes funktioniert. Auch sind viele Anlagen mit Passwörtern geschützt, welche es sorgfältig zu wählen gilt.

Offertenanfragen für IP-Überwachungskameras
Objekt Beschreibung

Kleidergeschäft

Für ein Kleidergeschäft wird ein Videoüberwachungssystem gesucht. Die genaue Anzahl Überwachungskameras möchte man mit dem Anbieter besprechen. Gesucht werden IP-Kameras mit möglichst wenig Verkabelungen. Im Laden ist WLAN vorhanden. Man möchte mit dem Mobiltelefon auf die Bilder zugreifen können. Die Überwachungskameras sollen während den Öffnungszeiten Bilder aufnehmen. Diese sollen 2–3 Tage gespeichert werden und Live auf zwei kleinen Bildschirmen übertragen werden. Die Überwachungskameras sollen vorwiegend als abschreckende Massnahme dienen. Im Zweifelsfall soll ein Dieb identifiziert werden können. Für das Videoüberwachungssystem möchte man bis 5'000 CHF ausgeben.

Eigentumswohnung

Eine Kundin besitzt eine 5-Stöckige Überbauung in der Stadt Zürich. Das Videoüberwachungssystem soll folgende Komponenten beinhalten: 

  • 1 HD Überwachungskamera mit Nachtsicht aussen beim Kehrichtplatz
  • 1 HD Überwachungskamera für den Haupteingang im 1. Stock
  • 1 HD Überwachungskamera für die Waschküche
  • 1 Netzwerkfähiger Rekorder
  • Möglichkeit Online auf die Aufnahmen zuzugreifen