Treppenlift mieten – Kosten vergleichen

( 60 )
Treppenlift

Die Treppenlift Miete kann helfen, die Kostenbelastung bei der Anschaffung eines Treppenlifts besser zu verteilen. Ob die Treppenlift Miete dem Kauf vorzuziehen ist, hängt von diesen Punkten ab:

  • Dauer der Nutzung
  • Kostenersparnis auf Nutzungsdauer hochgerechnet
  • Art des Treppenlifts
  • Qualität des Treppenlifts

Gerne unterstützen Sie die Einkaufsexperten von GRYPS kostenlos bei der Auswahl passender Treppenlift Anbieter – egal ob zum Kauf oder zur Miete.

Kostenlos 3 Offerten für Treppenlifte erhalten



Falls Sie bereits einen User haben, können Sie mit dem Passwort die Eingabe der Kontaktdaten abkürzen.
*Mit dem Absenden stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu und nehmen Sie unsere Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.
Fortschritt: 0%

gryps.ch - Ihre KMU Einkaufsexperten
unabhängig, einfach und kostenlos

step by step icons

Weitere Infos zu unserem Service

Treppenlift Miete – Kostenübersicht

Viele Treppenlift Lieferanten in der Schweiz bieten Treppenlifte zur Miete an. Diese Option kann je nach Lebenssituation eine sinnvolle Alternative zum Treppenlift Kauf darstellen. Auf lange Sicht ist es jedoch teurer, einen Treppenlift zu mieten als zu kaufen. Die Treppenlift Miete lohnt sich erst dann, wenn die Nutzungsdauer absehbar ist, weil zum Beispiel ein Umzug bevorsteht oder ein positiver Heilungsverlauf prognostiziert wurde.

Die Preise für die Treppenlift Miete berechnen sich aus diesen Punkten:

  • Treppenlift einmalig montieren: ca. 2’000 - 3’000 CHF
  • Monatliche Miete für Treppenlifte: ab ca. 150 CHF (einfaches Modell)
  • Jährliche Wartungskosten: ca. 400 CHF


Einmalige Installationskosten

Da der Treppenlift bzw. die Treppenliftschienen jeder Treppe individuell angepasst werden müssen, entstehen auch bei der Miete einmalige Fixkosten. Diese sind abhängig von den baulichen Gegebenheiten und der Komplexität des Einbaus. Kurvige und aus mehreren Etagen bestehende Treppen sind deutlich teurer als gerade, kurze Treppen. Die Kosten für die Installation und Demontage nach Ablauf des Mietzeitraums können ebenfalls in den monatlichen Mietkosten inbegriffen sein, anstatt fix verrechnet zu werden. Je nach gewähltem Paket zählen auch Service- und Wartungsvertrag dazu.


Treppenlift Occasion mieten

Unter Umständen ist es auch möglich, einen Treppenlift Occasion zu mieten. Damit lassen sich die Kosten noch einmal senken. Es ist ratsam, sich zum Thema Miete genau beraten zu lassen und die Kaufoptionen zu vergleichen.


Treppenlifte zur Miete – Vorteile

Eine Treppenlift Miete lohnt sich bei

  • kurzzeitiger Überbrückung nach einer Operation.
  • geringeren finanziellen Belastung gegenüber dem Neukauf.
  • monatlich überschaubaren und konstanten Kosten.
  • voller Gewährleistung während der Mietzeit.
  • Zuschuss durch Anlaufstelle (z.B. IV, UV, AHV oder Krankenkasse)

Jedoch sollte beachtet werden, dass individuelle Anpassungen teurer sind, Sonderformen wie Steh- oder Plattformlifte als Miete oft nicht angeboten werden sowie eine Mietdauer ab ca. 3 Jahren unrentabel ist. Die Miete eines Treppenlifts lohnt sich also nur für kurze Zeit. In allen anderen Fällen ist ein gebrauchter Treppenlift oder ein Neukauf vorzuziehen.

Vergleichen Sie daher die Preise und achten Sie auf weitere Kostenfaktoren.


Entdecken Sie detaillierte Auswahlkriterien für Treppenlifte.

×

Bewertungen für Gryps

( 60 )

Medienberichte über Gryps AG:

Medien logos