Kosten einer KMU Software

( 1 )
KMU Software

Die Kosten einer KMU Software setzen sich je nach Art der Soft­ware aus ein­maligen und/oder wieder­kehrenden Gebühren zusammen. Die wesent­lichen Kosten­faktoren bei der Ein­führung einer KMU Soft­ware sind:

  • allfällige Lizenz­gebühren oder Miet­kosten
  • Hardware-Infrastruktur
  • Schnittstelle zu anderen Systemen und Daten­migration
  • Einführung und Schulung der Mitarbeitenden
  • Individuelle Softwareentwicklung

Unsere KMU Expertinnen und Ex­perten von GRYPS arbeiten mit über 70 qualifizierten KMU Soft­ware Anbietern in der Schweiz zusammen und finden für Sie schnell und kosten­los die passende Software­lösung, abgestimmt auf Ihre Anforderungen.

Kostenlos 3 Offerten für KMU Software erhalten



Falls Sie bereits einen User haben, können Sie mit dem Passwort die Eingabe der Kontaktdaten abkürzen.
*Mit dem Absenden stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu und nehmen Sie unsere Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.
Fortschritt: 0%

gryps.ch - Ihre KMU Einkaufsexperten
unabhängig, einfach und kostenlos

step by step icons

Weitere Infos zu unserem Service

Bild

KMU Software Preise

Die meisten KMU Software Hersteller bieten ihre Produkte in ein­zelnen Modulen oder in ver­schieden grossen Paketen an. Die KMU Software ist als In­house oder Cloud Soft­ware erhältlich. Unsere Preis­listen liefern Anhalts­punkte für beispiel­hafte Soft­ware­pakete pro User:

KMU Software­paket 1: Finanz­buch­haltung, Zeit­erfassung, Projekt­verwaltung

  • Cloud-Lösung: ab ca. 90 CHF / Monat
  • Inhouse-Lösung: ab ca. 1'800 CHF

KMU Soft­ware Paket 2: Finanz­buch­haltung, Lohn­buch­haltung, Logistik

  • Cloud-Lösung: ab ca. 100 CHF / Monat
  • Inhouse-Lösung: ab ca. 2’000 CHF


KMU Software Preise – Einzelne Module

Neben den Paketangeboten gibt es auch An­bieter, die ihre Soft­ware modular auf­bauen. Sie kann selbst zusammen­gestellt werden, sodass effektiv nur die benötigten Module bezahlt werden müssen. Unsere Preis­angaben ver­stehen sich als ungefähre Werte für einen Nutzer bzw. eine Nutzerin:

Modul für Buch­haltung: Bilanz & Erfolgs­rechnung, MwSt.-Abrechnung, Abgleich mit dem Bank­konto (E-Banking)

  • Cloud: ab ca. 25 CHF / Monat
  • Inhouse: ab ca. 500 CHF

Modul für CRM: Ein­fache Kontakt­erfassung, Import- und Export­funktion, Notizen pro Kontakt

  • Cloud: ab ca. 30 CHF / Monat
  • Inhouse: ab ca. 500 CHF

Modul für Lohn­buch­haltung: Lohn­abrechnung, Personal­verwaltung, Zeit­konto, Quellen­steuer­abrechnung, AHV- und UV-Abrechnung

  • Cloud: ab ca. 25 CHF / Monat
  • Inhouse: ab ca. 900 CHF

Modul für Logistik / Material­wirtschaft: Ein­kaufs­bestellung, Lager­be­wirt­schaftung, Waren­eingänge, Halb- und Fertig­fabrikate

  • Cloud: ab ca. 30 CHF / Monat
  • Inhouse: ab ca. 600 CHF

Modul für Zeit­erfassung: Zeit­erfassung, Anwesen­heits­über­sicht, Projekt­verwaltung, Verwaltung nationaler / inter­nationaler Feier­tage

  • Cloud: ab ca. 30 CHF / Monat
  • Inhouse: ab ca. 400 CHF


KMU Kosten­vergleich für KMU Soft­ware

Damit Sie eine Vorstellung haben, mit welchen pau­schalen Kosten Sie für eine KMU Soft­ware rechnen müssen, befragte GRYPS Soft­ware-Anbieter in der Deutsch­schweiz an­hand eines Bei­spiels nach ihren Preisen.


Cloud KMU Software Preise für GmbH mit 4 User Lizenzen + 1 Admin Lizenz

Die Kosten für eine Cloud KMU Software für eine kleine GmbH mit 5 Usern beginnen bei ca. 1'500 CHF / Jahr und liegen im Schnitt bei 4'000 CHF / Jahr.

Die Kosten für das Setup und die indivi­duelle Konfi­gu­ration können ein Mehr­faches der Lizenz­kosten betragen. Geschätzt wurden hier zwischen 15'000 und 40'000 CHF.


Business Soft­ware Kosten – Cloud-basiert und In­house Modell

Die unterschiedlichen Business Soft­ware An­bieter decken mit ihren Produkten nicht immer die gleichen Funk­tionen ab, was einen direkten Ver­gleich erschwert. Oft handelt es sich um eine Basis­version, die mit Zusatz­modulen erweiter­bar ist. Die Unter­nehmens­grösse spielt oft eine aus­schlag­gebende Rolle für die Grösse des benötigten Paketes. Darunter gibt es auch kosten­lose Basis­versionen, bei denen erst die Er­wei­terungs­funktionen kosten­pflichtig sind.

Im Gegensatz zur Cloud-basierten Business Soft­ware ist es bei der Inhouse Soft­ware schwierig, die Preise im Vor­feld zu bestimmen. Die Kosten setzen sich aus der Anzahl Lizenzen und Modulen, dem gewählten Paket und den nötigen Schnitt­stellen etc. zusammen. Hinzu kommen die Setup-Kosten sowie jährliche Wartungs­kosten.


KMU Software Vergleich – Offer­ten ein­holen & ver­gleichen

Eine KMU Software bedeutet eine lang­fristige Investi­tion, des­halb ist es wichtig, sich für die Aus­wahl Zeit zu nehmen. Ein Ver­gleich hilft, die Kosten in einem sinn­vollen Rahmen zu halten. Die unab­hängigen KMU Ex­pertinnen und Ex­perten von GRYPS ar­beiten mit über 70 quali­fi­zierten An­bietern in der Schweiz zusammen. Sind Sie auf der Suche nach einer Business Soft­ware, können Sie uns Ihre Kri­terien via Frage­bogen angeben und Sie erhalten bis zu drei indivi­duelle Offerten, abgestimmt auf Ihre Bedürf­nisse und An­for­derungen. Jede Offerten­anfrage wird sorg­fältig und per­sönlich von unseren Ein­kaufs­exper­tinnen und Ein­kaufs­experten bear­beitet, um die passenden KMU Soft­ware An­bieter für Ihr Unter­nehmen zu finden. Dabei ist der gesamte Prozess für Sie schnell, kosten­los und unver­bindlich.

Mehr zur IT-Kompetenz von GRYPS


GRYPS – die unabhängigen E­xperten für KMU Software

Durch den regelmässigen Austausch mit Schweizer Anbietern für KMU Softwares haben die KMU Einkaufs­experten von GRYPS Einblick in den Markt und einen Über­blick über die aktuelle Kosten­entwicklung. Unsere Preis­angaben sind Richt­werte, die wir mit verschiedenen Anbietern abstimmen und durch Kosten­umfragen nach­prüfen. Unser Ziel ist es, Ihnen die Beschaffung durch einen kompakten Kosten­überblick zu vereinfachen.

KMU Support: +41 55 211 05 30 oder support[at]gryps.ch

×

Bewertungen für Gryps

( 1 )

Medienberichte über Gryps AG:

Medien logos