A3 Drucker

( 33 )
Drucker

Kostenlos 3 Offerten für Business Drucker erhalten



* Mit Absenden stimmen Sie den Nutzungsbedingungen zu
Fortschritt: 0%

Drucker A3 – Auswahlkriterien

Ein A3 Drucker oder ein entsprechender Multifunktionsdrucker mit breitem Anwendungssprektrum und hoher Druckgeschwindigkeit unterstützt den reibungslosen Arbeitsprozess in Ihrem Büro. Diese Punkte sind bei der Anschaffung wichtig:

  • Verhältnis von schwarz/weiss- und Farbdrucken
  • Anteile von Text- oder Fotoausdrucken
  • Anzahl zu druckender Seiten pro Monat
  • Benötigte Zusatzfunktionen wie Heften, Sortieren, etc.

Unabhängig , einfach und kostenlos.

So funktioniert Gryps

step by step icons

A3 Farblaserdrucker oder Tintenstrahldrucker?

A3 Drucker lassen sich in unterschiedliche Geräteklassen einteilen. Verschiedene Faktoren wie die Drucktechnologie (Laserdrucker oder Tintenstrahldrucker), das Funktionsspektrum oder Papierformat sind dabei entscheidend. Ein Drucker A3 Vergleich hilft auf jeden Fall dabei, das richtige Modell zu finden.

Druckformate A6 bis A3

Standardmodelle decken normalerweise alle gängigen Formate, das heisst unter anderem die Papierformate von A6 bis A4 und die Briefformate B5 und C5, ab. Falls zusätzliche Formate wie A3 benötigt werden, muss beim Kauf speziell darauf geachtet werden, da A3 Drucker eine eigene Produktkategorie definieren. 

Bei Bedarf von noch grösseren Formaten wie A0 oder A1 wird ein Plotter benötigt. 

A3 Drucker Funktionsumfang

Duplexdruck, Scannen und Kopieren gehören zur Grundausstattung von jedem A3 Drucker. Zusatzfunktionen wie Finishing, Faxen, Netzwerkfähigkeit sowie zusätzliche Anschlüsse (SD, USB oder ähnliches) können den Preis beeinflussen.

Tintenstrahl- oder Laserdrucker A3

Wir haben die Vor- und Nachteile von Tintenstrahl- sowie Laserdrucker A3 für Sie aufgelistet:.

  A3 Laserdrucker A3 Tintenstrahldrucker
Merkmale
  • geeignet für Textdruck
  • resistente Farbe
  • tiefere Betriebskosten
  • feuchtigkeitsresistent
  • qualitativ schlechtere Fotoausdrucke
  • höhere Anschaffungskosten
  • gute Fotodrucke
  • tiefere Anschaffungskosten
  • guter Farbdrucker
  • langsamer
  • qualitativ schlechtere Textausdrucke

Ob Sie nun einen A3 Fotodrucker oder einen Drucker primär für Text benötigen, die gewünschten Resultate können mittlerweile sowohl mit Tintenstrahl- wie Lasertechnologie erzielt werden. Mit modernen Gerätschaften lassen sich hochwertige Prospekte sowie Etiketten problemlos ausdrucken. Dafür ist es aber wichtig, immer auf die Wahl der richtigen Papiersorte zu achten.

Drucker A3 – Stand- oder Tischgerät

Der Kauf eines A3 Druckers aus der Businessklasse lohnt sich dann, wenn das Druckvolumen 1'000 Kopien pro Monat übersteigt. Bei einem kleineren monatlichen Pensum reicht meist ein handelsübliches Tischgerät, das Sie in einem Elektrofachgeschäft beziehen können.

Hochleistungsmodelle sind eine Investition, welche sich aufgrund der hohen Effizenz, der besseren Druckgeschwindigkeit und den Zusatzfeatures wie mehrere Papierschubladen lohnen. 

Beispiele für A3 Drucker Offertenanfragen

Branche Anforderungen

Medizin

Eine GmbH aus dem Bereich Medizinaltechnik benötigt zwei A3 Drucker mit Duplexfunktion als Ersatz. Die Kundin benötigt 2 Schubladen für den A4-Druck und 1 Schublade für den A3-Druck. Der Anteil an Farbkopien beträgt ca. 50%. Man wünscht Angebote für Miete und Leasing mit Servicevertrag.

Schule Eine Schule sucht ein neues Druckergerät. Man wünscht ein Modell mit zwei A4 Schubladen und zwei A3 Schubladen. Man wünscht ein Gerät mit 20-30 Kopien pro Minute. Ein Drittel der 2000 Ausdrucke pro Monat sind Farbausdrucke.

Medienberichte über Gryps:

medien logos