Anmeldung im Handelsregister

Der Eintrag ins Handelsregister ist für Ihre neu gegründete Firma Pflicht. Ausgenommen davon sind Einzelfirmen mit einem Umsatz von weniger als 100’000 CHF. Ins Handelsregister eingetragen werden:

  • Name (Firma)
  • Gründungsjahr
  • Sitz und Zweck des Unternehmens
  • Namen von Gesellschaftern, Verwal­tungs­räten, Geschäftsführenden, Zeichnungsberechtigten
  • Kapitalverhältnisse
  • Revisionsstelle


Rechte und Pflichten

Durch den Handelsregistereintrag verpflichtet sich das Jungunternehmen zur Buch­haltungs­führung (Revisionspflicht). Im Gegenzug dafür wird der Name des Unter­nehmens durch den Eintrag innerhalb des Tätig­keits­bereichs automatisch geschützt. Bei Einzelfirmen, Kollektiv- und Kommandit­gesell­schaften gilt dies für den Ort des Geschäfts­sitzes, bei AGs und GmbHs für die ganze Schweiz. Mit dem Handels­register­eintrag erhöht sich ausserdem die Kreditwürdigkeit des Unternehmens und Geschäftspartnern wird Einblick in die rechtlichen Verhältnisse gewährt.


Handelsregistereintrag – Kosten nach Rechtsform

Rechtsform Kosten (Grundgebühr)
Einzelfirma 120 CHF
Kommanditgesellschaft / Kollektivgesellschaft 240 CHF
Aktiengesellschaft / GmbH 600 CHF
Genossenschaft / Verein 400 CHF

Weitere Kosten in diesem Schritt der Gründung entstehen durch bspw. durch die Ausstellung und Beglaubigung von Anmeldungsbelegen, einer juristischen Beratung und Prüfung, das Eintragen einer weiteren Funktion usw. Nebst Gründungsservice Anbietern unterstützt Sie ein Treuhänder beim Eintrag ins Handelsregister und weiteren Formalitäten, die bei einer Firmen­grün­dung in der Schweiz anfallen können.


Möchten Sie noch mehr Infos zum Thema Handelsregister?

Weiterführende Tipps und Tools für Firmen­gründer/innen:


Zur Neugründer-Checkliste