Corporate Design für Firmengründer

Um sich als Startup erfolgreich im Markt zu positionieren, ist ein einheitlicher, professioneller Auftritt als Firma entscheidend. Dies wirkt zum einen seriös und weckt Vertrauen, zum anderen schaffen Sie so einen Wiedererkennungswert für Ihre Marke.

Das Corporate Design definiert die äussere, visuelle Erscheinung Ihres Unternehmens und ist Teil Ihrer Corporate Identity. Zum Corporate Design gehören:

  • Logo
  • Verpackungen und Warenpräsentation
  • Visitenkarten und weitere Hauptgeschäftspapiere
  • Schriftarten, Farben und Formen
  • Aufbau und Struktur der Webseite
     

Wozu brauchen Sie ein Corporate Design?

Gerade für Neugründer ist ein einheitliches Design wichtig, um beim Kunden das Vertrauen in die Marke zu erhöhen. Dies wirkt nicht nur professionell, sondern vermittelt auch die Botschaft Ihres Unternehmens. Mit dem Corporate Design lässt sich die Positionierung und Identität der Marke steuern. Ausserdem erkennt man Ihre Firma mit einem konsequent umgesetzten Corporate Design leichter, was Ihre Bekanntheit graduell steigert.
 

Erhalten Sie kostenlos 3 Offerten für ein Coporate Design

Jetzt Offerten erhalten


Was ist eine Corporate Identity?

Die Corporate Identity (CI)  beschreibt die gesamte Identität des Unternehmens. Nebst Corporate Design gehören viele weitere Bereiche der Firma zur Corporate Identity:

  • Interne und externe Unternehmenskommunikation (CC): Diese umfasst die Kommunikation mit Mitarbeitern wie z.B. ein Mitarbeitermagazin (intern) und PR-Aktivitäten wie z.B. Pressemitteilungen (extern). 
  • Unternehmensverhalten - firmenintern und gegenüber aussen (CB): Mitarbeiterführung, Umgangston mit Kunden oder Lieferanten und geschriebene sowie ungeschriebene Verhaltensregeln
  • Visionen und Werte eines Unternehmens (CP): Dazu gehört das Leitbild, die Vision und Einhaltung von Firmenwerten.
  • Unternehmenskultur: Unter Kultur versteht man den täglichen Umgang im Unternehmen, Rituale, Werte und Einstellungen. Sie prägen die Entscheidungen und das Verhalten innerhalb des Unternehmens.
  • Sprache, die im Unternehmen benutzt wird: Dazu gehören firmenspezifische Abkürzungen und Begriffe, welche intern verwendet werden.
  • Produkte: Auch die Produkte, insbesondere die Produkt- und Verpackungsgestaltung sind Teil der CI.

Sogar die Kunden machen einen Teil der Corporate Identity aus. Und diese wiederum prägt den Ruf, der das Unternehmen beim Kunden hat.

Das Corporate Design sollte die Identität des Unternehmens möglichst widerspiegeln. Deshalb ist es für Sie von Vorteil, bereits vor der Gründung festzulegen, was die Firmenidentität ausdrücken soll und dies entsprechend im CD einfliessen zu lassen.