Telemarketing Outbound

( 19 )
Call Center

Telemarketing Outbound ist ein effektives Marketinginstrument. Hierzu wird in erster Linie der Kontakt mit bestehenden oder potentielle Kunden per Telefon aufgenommen.

Ein Outbound-Callcenter übernimmt diese Aufgaben für Ihr Unternehmen:

  • Neukundengewinnung
  • Terminvereinbarungen
  • Direktverkauf von Produkten / Up- und Cross-Selling
  • Marktforschung / Potenzialanalyse

Unsere KMU Einkaufsexperten besitzen eine umfassende Marktübersicht in der Schweiz und finden nach Ihren Vorgaben das passende Call Center.

Kostenlos 3 Offerten für Call Center erhalten



Falls Sie bereits einen User haben, können Sie mit dem Passwort die Eingabe der Kontaktdaten abkürzen.
*Mit Absenden stimmen Sie den Nutzungsbedingungen zu.
Fortschritt: 0%

gryps.ch - Ihre KMU Einkaufsexperten
unabhängig, einfach und kostenlos

step by step icons

Weitere Infos zu unserem Service

Outbound Telemarketing Schweiz

Telefonmarketing wird von Unternehmen als Teil eines gesamtheitlichen Marketingprogramms genutzt und ist – professionell durchgeführt – ein kosteneffektives Instrument. Speziell für KMU lohnt sich eine Auslagerung der Outbound Telemarketing-Aktivitäten, da in der Regel hohe Kosten entstehen. Die gängigsten Telemarketing Bereiche für externe Call Center Unternehmen sind Neukundengewinnung, Up-und Cross-Selling sowie Marktforschung.


Was ist Outbound Telefonmarketing?

Im Gegensatz zur Inbound-Methode, bei dem die Callcenter-Agents nur eingehende Anrufe entgegennehmen, werden beim Outbound Telefonmarketing aktiv neue oder bestehende Kunden angerufen. Die sogenannten Agenten haben die Aufgabe, eine bestimmte Form von Dialogmarketing für Ihr Unternehmen anzuwenden. Die Agenten, auch Agents genannt, müssen über das Geschäftsfeld ihres Auftraggebers Bescheid wissen und werden je nach Auftrag professionell geschult. Das Ziel ist es, einen Dialog mit potenziellen Käufern aufzubauen, der zu einem Kauf eines Produktes oder einer Dienstleistung führt. Outbound Telefonmarketing umfasst diese Aufgaben:


1. Kunden akquirieren durch Telemarketing

Die Neukundengewinnung ist ein wichtiger Bereich des Telemarketings. Bei Outbound Anrufen werden Produkte oder Dienstleistungen verkauft, Neukunden akquiriert oder Leads generiert. Hier ist jedoch auch Vorsicht geboten, denn es müssen die gesetzlichen Bestimmungen eingehalten werden.

Neben den Telefonanrufen gehören auch diese Dienstleistungen zur Neukundenakquirierung:

  • Analyse der Zielgruppe
  • Adressbeschaffung
  • Stammdatenpflege
  • Kundenrückgewinnung
  • Informationsbeschaffung, Ermittlung passender Ansprechpartner
  • Koordination und Vereinbarung von Terminen
  • Verbesserung der Call Center Services durch regelmässigen Austausch mit dem Unternehmen

Es ist auch möglich, bereits bestehende Kunden vom Call Center aus zu kontaktieren und Kundenbeziehungen so langfristig zu pflegen.


2. Marktforschung durch Umfragen / Potenzialanalyse

Externe Call Center können in Ihrem Auftrag Marktforschungen und Umfragen durchführen. Das so gewonnene Wissen erhöht die Chancen auf einen Verkaufsabschluss um ein Vielfaches. Mögliche Fragen könnten Sie damit klären:

  • Kennen Sie die Bedürfnisse Ihrer Kunden und wissen, wann und wo Sie ein neues Produkt platzieren können?
  • Wissen Sie, wie zufrieden Ihre bestehenden Kunden mit Ihrem Service sind?


3. Terminvereinbarungen durch Call Center

Terminvereinbarungen werden oft als unangenehme Pflichtaufgabe wahrgenommen. Während Sie sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren, vermitteln Ihnen die Call Center Agenten viele Termine. Die Terminvereinbarung läuft inbound oder outbound. Je nach Call Center werden die Termine sogar schriftlich bestätigt.


Outbound Call Center Vorteile

Ein Outbound-Center bietet KMU viele Vorteile. Darunter zählen:

  • Keine Investition in neue Mitarbeitende
  • Ständige Erreichbarkeit
  • Kostenersparnis und Zeitersparnis
  • Deutliche Entlastung der Mitarbeitenden zu Spitzenzeiten
  • Kostenkontrolle über die Call Center Ausgaben
  • Zunahme der Kundenanfragen
  • Langfristige Umsatzsteigerung

Der erste Eindruck ist für Unternehmen wichtig und das gilt ganz besonders für die Kontaktaufnahme am Telefon. Daher steht die Kommunikation im Kundenservice ganz weit oben. Wir helfen Ihnen dabei, das passende Outbound Call Center für Ihr KMU zu finden. Füllen Sie dazu den Fragebogen aus und erhalten Sie schnell und unkompliziert bis zu drei passende Offerten.


Rechtliche Grundlagen für Telefonmarketing

In der Schweiz ist Telefonmarketing grundsätzlich erlaubt, um Dienstleistungen oder Waren den Kunden per Telefonat vorzustellen. Insbesondere im B2B Bereich stellt Telemarketing ein wichtiges Mittel der Neukundengewinnung dar. Im B2C Bereich sind Werbeanrufe eher unbeliebt und werden immer häufiger als Belästigung wahrgenommen. Um diesen Werbeanrufen zu entgehen, können sich Kunden im Telefonverzeichnis mit einem Stern (*) eintragen oder ganz auf einen Telefoneintrag verzichten. Laut Artikel 3 Absatz 1 besagt das Bundesgesetz, das Kontaktaufnahmen ausdrücklich verboten sind, sobald Kunden diesen nicht einwilligen. Im B2B Bereich sind Werbeanrufe grundsätzlich bei vorhandenen Geschäftsbeziehungen erlaubt. Sie dürfen beispielsweise einen Architekten kontaktieren, wenn Sie ein Bauprogramm anbieten wollen, das auf Architekten zugeschnitten ist.


Weiter zur detaillierten Auswahlhilfe für Callcenter.

×

Bewertungen für Gryps

( 19 )

Medienberichte über GRYPS Offertenportal AG:

Medien logos