Telemarketing

( 14 )
Call Center

Kostenlos 3 Offerten für Call Center erhalten



* With submit you agree to our Terms of Service
Fortschritt: 0%

Telemarketing Schweiz

Externes Telemarketing ist ein effektives outbound Marketinginstrument. Das Call Center sucht für Sie aktiv den Dialog mit Kunden oder potenziellen Neukunden. Speziell für KMU lohnt sich eine Auslagerung der Outbound Telemarketing-Aktivitäten, da in der Regel recht hohe Kosten verursacht werden. Diese Aufgaben werden für Sie übernommen:

  • Neukundengewinnung
  • Terminvereinbarungen
  • Direktverkauf von Produkten / Up- und Cross-Selling
  • Marktforschung / Potentialanalyse

Ihre KMU Einkaufsexperten
unabhängig, einfach und kostenlos

step by step icons

Weitere Infos zu unserem Service

Telemarketing mit professionellem Call Center

Telefonmarketing wird von Unternehmen als Teil eines gesamtheitlichen Marketingprogramms genutzt und ist – professionell durchgeführt – ein kosteneffektives Instrument. Die gängigsten Telemarketingbereiche, für die Unternehmen externe Call Center, sind Neukundengewinnung, Up-und Cross-Selling sowie Marktforschung:
 

Kunden akquirieren durch Telemarketing

Die Neukundengewinnung ist ein wichtiger Bereich des Telemarketings. Bei Outbound Anrufen werden Produkte oder Dienstleistungen verkauft, Neukunden akquiriert oder Leads generiert. Hier ist jedoch auch Vorsicht geboten, denn es müssen die gesetzlichen Bestimmungen eingehalten werden. Aufgrund von möglichem Telefonschwindel und Störungen der Privatsphäre gibt es einen starken Konsumentenschutz. Dennoch ist die Neukundengewinnung durch Telefonanrufe vor allem im B2B-Bereich verbreitet.

Zu Neukundenakuirierung gehört nicht nur der Telefonanruf an sich. Weitere Dienstleistungen sind:

  • Analyse der Zielgruppe
  • Adressbeschafung
  • Informationsbeschaffung, Ermittlung passender Ansprechpartner
  • Koordination und Vereinbarung von Terminen
  • Verbesserung der Call Center Services durch regelmässigen Austausch mit dem Unternehmen

Es ist auch möglich, bereits bestehende Kunden vom Call Center kontaktieren zu lassen und Kundenbeziehungen so langfristig zu pflegen.
 

Up- und Cross-Selling – Direktverkauf von Produkten

Up- und Cross-Selling wird von Call Centern bei Inbound-Anrufen angewendet. Bei der Auftrags- oder Bestellannahme werden dabei weitere passende Produkte und Dienstleistungen angeboten oder es wird auf Aktionen aufmerksam gemacht. Es wird die Tatsache genutzt, dass bereits ein konkretes Bedürfnis und eine Kaufbereitschaft beim Eingang des Anrufs besteht.
 

Marktforschung durch Umfragen / Potentialanalyse

  • Kennen Sie die Bedürfnisse Ihrer Kunden und wissen, wann und wo Sie ein neues Produkt platzieren können?
  • Wissen Sie, wie zufrieden Ihre bestehenden Kunden mit Ihrem Service sind?

Externe Call Center können in Ihrem Auftrag solche Marktforschungen und Umfragen durchführen. Das so gewonnene Wissen erhöht die Chancen auf einen Verkaufsabschluss um ein Vielfaches.
Bitte beachten Sie auch unsere Checkliste für die Auswahl eines passenden professionellen Call Centers.
 

Terminvereinbarungen

Terminvereinbarungen werden oft als unangenehme Pflichtaufgabe wahrgenommen. Während Sie sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren, vermitteln Ihnen die Call Center viele Termine. Die Terminvereinbarung läuft inbound oder outbound. Je nach Call Center werden die Termine sogar schriftlich bestätigt.


Outbound Marketing = Anruf wird von Call Center aus gestartet.
Inbound Marketing = Anruf wird von Call Center entgegengenommen.


Beispiele für Telemarketing Offertenanfragen

Callcenter für Reinigungsfirma

Eine GmbH aus der Reinigungsbranche sucht ein Callcenter, um Neukunden zu akquirieren. Es werden ausschliesslich Firmen angegangen. Für die Telefonate wird ein Skript erarbeitet. Die abzutelefonierenden Nummern werden voraussichtlich von der GmbH besorgt. Das Ziel ist, pro Tag 5-6 Termine zu vereinbaren. Die Anrufe sollen auf Deutsch erfolgen.
Das Budget ist nach oben offen, es hängt jedoch von den Abrechnungskonditionen und der Erfolgsquote beim abtelefonieren ab.

Call Center für IT Betrieb

Eine AG aus der Informatik benötigt ein Call Center. Es geht darum, bei potenziellen Kunden nachzufassen. Weitere Angaben:

  • B2B-Kunden
  • ca. 200 Telefonate pro Monat
  • Sprache: Deutsch
  • zu Geschäftszeiten
  • Nummern vom Anbieter zur Verfügung gestellt

Offerten erhalten

Medienberichte über Gryps:

medien logos