App Entwicklung Kosten

( 21 )
App Entwicklung

Einkaufsexperte.png

App Entwicklung Schweiz – kostenlos 3 Offerten erhalten



* Mit Absenden stimmen Sie den Nutzungsbedingungen zu
Fortschritt: 0%

App entwickeln – Kosten Schweiz

Die Kosten für eine App-Entwicklung werden häufig unterschätzt. Der Preis für eine App Entwicklung wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst:

  • Anforderungen an Design und Grafik
  • Komplexität der Anwenderlogik und Interaktion
  • Stundensätze des Entwicklers
  • Anzahl unterstützte Smartphone-Betriebssysteme

GRYPS arbeitet mit über 140 geprüften App Entwicklern aus der Schweiz zusammen und findet den passenden Anbieter für Ihr Projekt. 

Haben Sie Fragen zur App Entwicklung? Lesen Sie unsere FAQ

Unabhängig , einfach und kostenlos.

So funktioniert Gryps

step by step icons

Was kostet eine App Programmierung? – App Preise Schweiz

Beim App Development geht es um Softwareentwicklung. Die Anforderungen an die App werden bei jedem Projekt individuell definiert. Unsere Übersicht verschiedener Apps und Preise dient als unverbindlicher Anhaltspunkt für die Budgetplanung:

App Typen Inhalte / Komponenten Preis
Web App,
sehr einfach
In einer einfachen Webapp sind nur statische Informationen wie Texte & Bilder enhalten ab 3'000 CHF
Native App,
sehr einfach
statische Informationen wie Texte & Bilder ab 5'000 CHF
Native App, interaktiv statische und dynamische Informationen
Anwendungslogik, Formulare, Account erstellen und Profil bearbeiten etc.
ab 10'000 CHF
Native App, komplex dynamische Informationen, komplexe Abläufe,
anspruchsvolle, animierte Grafik, Push Meldungen, etc.
ab 20'000 CHF
Native App,
sehr komplex
dynamische Informationen, komplexe Abläufe, 
In-App-Bezahlfunktion, Matching-Funktion, GPS Integrationen, für 1 Betriebssystem
ab 50'000 CHF

Allgemeingültige Angaben der Kosten für eine App Programmierung sind nicht möglich. Um genauere Informationen zu den zu erwartenden Kosten zu erhalten, empfiehlt sich ein Gespräch mit einem entsprechenden App Designer. Gerne sind wir Ihnen bei der Suche behilflich. 
 

Mehr zur IT-Kompetenz von GRYPS

 

GRYPS Kosten Benchmark – App Preise Schweiz Vergleich

GRYPS ist das grösste Offertenportal der Schweiz und findet für KMU und Private die passenden Anbieter. Damit Sie eine Vorstellung haben, mit welchen durchschnittlichen Kosten Sie für eine App Entwicklung von einem geeigneten Partner rechnen müssen, befragte GRYPS App Entwickler in der Deutschschweiz anhand von zwei Beispielen nach ihren Preisen.
 

Entwicklung einer sehr einfach gehaltenen native App für Kochbuch-Rezepte

App entwickeln Kosten für einfache native Kochbuch-Rezepte

Für eine sehr einfach gehaltene App entstehen im Schnitt Kosten von 10'570 CHF (iOS) bzw. 9'715 CHF (Android).
Alternativ lässt sich die App als mobile-fähige Webandwendung programmieren,
was Kosten von durchschnittlich 11'370 CHF verursacht.


Erweiterte Kochbuch-App Programmierung für iOS + Android

App Preise Schweiz für Kochbuch-App auf iOS und Android

Für die iOS + Android Plattformen kompatible App mit vielen Interaktionsfunktionen entstehen im Schnitt Kosten von 39'860 CHF.
Die App Preise erhöhen sich um durchschnittlich 42%, wenn Sie perfekte Qualität
hinsichtlich Usability, Stabilität und Design wünschen.


Mehr KMU Benchmark Kostenkurven finden Sie für viele weitere Produkte wie Telefonanlagen, Immobilienverwaltung, Webdesign, IT Services oder Cloud Computing.
 

App Entwickler finden 

Den passenden App Entwickler oder die passende Agentur für Ihr Startup oder KMU zu finden, nimmt Zeit in Anspruch. Zur Auswahl und zum Vergleich verschiedener  App Entwickler lohnt sich das Einholen und der Vergleich mehrer Offerten. Um sich ein klares Bild über die Arbeit vom App Developer zu machen, fragen Sie nach:

  • der Homepage
  • Referenzen – um einen Eindruck über den Arbeitsstil zu erhalten
  • welche Teil der jeweiligen Referenz-App vom Entwickler selbst und welche extern bezogen wurden

Wenn Sie zum Beispiel jemanden fürs App Design und auch die App-Entwicklung suchen, ist es wichtig, dass der App Developer auch einen grafischen Hintergrund hat. Vielleicht bietet Ihnen der Entwickler auch ein Gesamtpaket in Zusammenarbeit mit einem Grafiker an. Wenn Sie eine App entwickeln lassen, achten Sie in diesem Fall darauf, einen einzigen Ansprechpartner für das Projekt zu bestimmen.
 

App programmieren lassen – an Agentur auslagern

Ein Gespräch mit den potenziellen zukünftigen Entwicklern wird Ihnen die Auswahl erleichtern. Diese sollten in der Lage sein, Sie über Machbarkeit und Nutzen Ihrer Vorstellungen zu informieren. Auf die Grösse kommt es bei der Wahl Ihrer Entwickleragentur kaum an. Eine kleine Agentur mit 3 Mitarbeitern kann unter Umständen eine genauso gute App programmieren wie ein 30-köpfiges Team. Wichtig ist, dass Ihnen die Arbeitsweise des Unternehmens zusagt und Sie sich damit identifizieren können.
 

Lastenheft oder Pflichtenheft für eine App Entwicklung erstellen – Kosten

Oft wird mit oder von der App Agentur beim Projektstart ein Pflichtenheft erstellt. Dieses dient als neutrale Grundlage für die Programmierung der App. Je nach Komplexität eines Projektes kann Ihnen die Arbeit für das Pflichtenheft von der Agentur in Rechnung gestellt werden (mit vorgängiger Absprache), es kann von einem Stundensatz von ca. 250 CHF ausgegangen werden.

Wichtig zu wissen ist, dass die kostenplichtige Erstellung des Lasten- oder Pflichtenheftes Sie nicht an die Agentur bindet. Mit diesem können Sie nun immer noch von verschiedenen Agenturen verbindliche Offerten einholen und es dient dem Programmierer als Entwicklungsgrundlage. Ein Lastenheft ist der Anforderungskatalog des Auftraggebers, das Pflichtenheft die Umsetzungsbeschreibung des Auftragnehmers.
 

Betriebssystem der App – Für welches Smartphone?

Natürlich hätte jeder gerne, dass seine App auf den gängigsten Betriebssystemen wie Apple iOS, Android oder Windows Mobile läuft. Da die App aber für jedes Betriebssystem mehr oder weniger neu geschrieben werden muss, nehmen die Kosten pro Betriebssystem zu. Zudem ist die Maintenance (Pflege) bei vielen Betriebssystemen viel teurer als nur für ein einzelnes Betriebssystem. Ist das Budget begrenzt, ist es lohnend, sich zu Beginn auf ein System zu konzentrieren und die App erst später für weitere Betriebssysteme verfügbar zu machen.
 

FAQ: Häufige Fragen zur App Entwicklung

Wie kann ich meine App finanzieren?  
Je komplexer Ihre App sein soll, desto kostenintensiver werden die Entwicklungsarbeiten. Diese Kosten können schnell alleine nicht mehr tragbar sein. Um nicht für den Gesamtbetrag auf einmal aufkommen zu müssen, können Sie beispielsweise individuelle Zahlungsziele mit der App Agentur vereinbaren. Eine weitere Möglichkeit ist es, z.B. ein Crowdfunding zu starten, auf Sponsorensuche zu gehen oder sich bei Förderprogrammen zu bewerben. Auch können Sie beispielsweise die App Agentur direkt anfragen, ob diese an einer Erfolgsbeteiligung interessiert ist und im Gegenzug die Kosten für die Realisierung der App gesenkt werden.

Was ist ein Lastenheft, was ein Pflichtenheft?
Das Lastenheft wird von Ihnen als Auftraggeber zusammengestellt. Es umfasst die spezifischen Projektanforderungen, das “was und wofür”. Das Lastenheft dient als Wegbeschreibung im Verlauf des Entwicklungsprozesses, denn die Ziele werden klar definiert und der App Entwickler kennt die Anforderungen. Dies gestaltet den ganzen Entwicklungsprozess klar und effizient. Planen Sie genügend Zeit für die Erstellung des Lastenheftes ein. Fragen Sie den App Entwickler gegebenenfalls nach einer Vorlage.

Das Pflichtenheft basiert auf dem Lastenheft und wird von der App-Agentur / dem App-Entwickler selbst erstellt. Es beinhaltet das “wie und womit” der App Entwickler Ihr Projekt angeht und umsetzen wird. Sobald Sie das Pflichtenheft absegnen, kann das Projekt angegangen werden.     

Kommt es zu einem Vertragsabschluss sind sowohl das Lastenheft wie das Pflichtenheft für beide Seiten rechtlich bindend.

Welche Marketingstrategien gibt es, um meine App in Umlauf zu bringen?
Um mit Ihrer App erfolgreich zu sein, bedarf es auch einer Marketingstrategie. Bei der Flut an Apps die täglich im App Store erscheinen, kann Ihre eigene App schnell untergehen. Das Marketing kann der App Entwickler oder die Agentur oftmals für Sie mitübernehmen oder Sie zu den weiteren Schritten beraten. Möglichkeiten und Strategien können sein:
  • App-Store-Optimization (AOS): Eine Strategie zur Verbesserung der Auffindbarkeit in einem App Store ist das Tagging. Verwenden Sie Tags für Ihre App, um in den Suchrankings höher oben zu erscheinen.
  • Social Media: Schalten Sie Werbeanzeigen über Ihre Social Media Kanäle oder bauen Sie um die neue App Content auf, den Sie über die diversen Kanäle streuen. 
  • bestehendes Marketing: Binden Sie die neue App in Ihre bestehenden Marketingaktivitäten mitein. 
  • Mund-zu-Mund-Propaganda: Eine App mit Mehrwert für den Nutzer bleibt auch positiv im Gedächtnis. Ein potenzieller Nutzer ist dann auch gewillt, das neu ausprobierte Produkt weiter zu empfehlen. 

Unser Tipp: Ist die App einmal veröffentlicht, vergessen Sie nicht die Aktivitäten zu analysieren. Nur so sehen Sie den Erfolg oder können Massnahmen ergreifen. Dies ist einer der am häufigsten vernachlässigten Tipps.
 

Haben Sie Fragen zur Appentwicklung?
Unsere Einkaufsexperten und Anbieter antworten Ihnen gerne. Verwenden Sie dazu einfach die Kommentarfunktion:

Beispiele für Offertenanfragen App-Entwicklung

Branche,
Art der App
Anforderungen an den App Entwickler

Tausch-/Verkaufsportal,
Shopping-App

Ein Unternehmen, welches ein Online Tauschportal auf der Basis von Magento betreibt, sucht eine App Agentur. Auf der Website des Kunden kann man sich per E-Mail oder über Facebook einloggen und Sachen zum Verkauf, Tausch oder als Geschenk anbieten. Man überlegt sich, die ​Website​ mit einer App zu verbinden. Man soll sich über die App einloggen und neue Produkte einstellen können. Allfällige Zahlungen werden zwischen den Usern geregelt und werden nicht über die App oder die Website abgewickelt.

Bildung,
Lern-App

Das Schulungsunternehmen möchte eine Lern-App entwickeln lassen. Die App soll kostenlos im App-Store verfügbar sein. Geplant ist, dass die Schüler zu verschiedenen Themen eine Step-by-Step Anleitung erhalten und damit zu Hause auf dem Smartphone oder Tablett lernen können. Ausserdem soll es Übungen und Quiz zu den Themen enthalten. Die App soll es für iOS und Android geben. Die Datenbank soll von den Lehrern selbst mit neuen Fragen und Themenbereichen erweitert werden können. Grafiken und ​Logo​ wurden bereits erstellt

Medienberichte über Gryps:

medien logos