BVG für Selbstständigerwerbende

( 54 )
BVG

Als Inhaber oder Inhaberin eines Einzelunternehmens haben Sie diese Möglichkeiten, um Ihre Altersvorsorge – mit oder ohne Pensionskasse – abzusichern:

  • Lebensversicherung (Säule 3a / Säule 3b)
  • Absicherung über die Pensionskasse für das Personal
  • Pensionskasse Ihres Berufs- oder Branchenverbands
  • Stiftung Auffangeinrichtung BVG

Unsere KMU-Experten für Versicherungen kennen den Schweizer Markt und unterstützen Sie kostenlos bei der Suche nach passenden Anbietern für BVG-Lösungen.

Kostenlos 3 Offerten für Ihre BVG-Lösung erhalten



Falls Sie bereits einen User haben, können Sie mit dem Passwort die Eingabe der Kontaktdaten abkürzen.
*Mit Absenden stimmen Sie den Nutzungsbedingungen zu.
Fortschritt: 0%

gryps.ch - Ihre KMU Einkaufsexperten
unabhängig, einfach und kostenlos

step by step icons

Weitere Infos zu unserem Service

Vorsorge für Selbstständigerwerbende – mit und ohne BVG

Als selbstständig erwerbende Person – also als Inhaber einer Einzelfirma oder Gesellschafterin einer Kollektiv- bzw. Kommanditgesellschaft – haben Sie einige Optionen bezüglich Altersvorsorge. Obligatorisch ist für Sie die Einzahlung der Beiträge an die AHV, die IV und die EO (1. Säule); diese müssen Sie komplett selbst bezahlen. Die Höhe Ihrer Beiträge hängt von Ihrem Erwerbseinkommen ab; sie schwankt zwischen 5,371% und 10% des Nettoeinkommens. Auch die Beiträge an die Familienausgleichskasse (FAK) sind obligatorisch.

Die weiteren Sozialversicherungen sind für Selbstständigerwerbende nicht obligatorisch – einzige Ausnahme: die Grundversicherung bei der Krankenkasse, inklusive Einschluss der Unfalldeckung. Selbstständige können sich aber – ausser bei der Arbeitslosenversicherung – freiwillig versichern. Das gilt auch für das BVG. Sie haben verschiedene Möglichkeiten, sich über eine Pensionskasse zu versichern: bei der Pensionskasse des eigenen Personals, beim Berufsverband oder bei der Stiftung Auf­fang­ein­richtung BVG. Entscheiden Sie sich dazu, sich im Rahmen des BVG zu versichern, müssen Sie ein jährliches Einkommen von mindestens 21’510 CHF (Stand 2022) erzielen.

Selbstständigerwerbende haben aber auch Alternativen zu den klassischen Pensionskassen: Sie können mit Lebensversicherungen der Säule 3a und 3b fürs Alter vorsorgen und die Risiken abdecken.


BVG-Alternative: Lebensversicherung

Eine Lebensversicherung ist für Selbstständigerwerbende eine geeignete Alternative, um die Altersvorsorge zu sichern oder auch um Lücken in der BVG-Lösung zu füllen. Lebensversicherungen decken diese Bereiche ab:

  • Absicherung gegen Erwerbsunfähigkeit
  • Absicherung für den Todesfall
  • Sparen fürs Alter

Für diese freiwillige Vorsorge stehen Ihnen zwei Möglichkeiten offen: die steuerlich privilegierte Säule 3a und die Säule 3b.

Beiträge an die Säule 3a können Sie bis zum gesetzlichen Maximum vom steuerbaren Einkommen abziehen. Erlaubt sind – sofern Sie keiner Pensionskasse angehören – 20% Ihres Nettoeinkommens, maximal aber 34‘416 CHF pro Jahr (Stand 2022). Solange das Geld in der Säule 3a bleibt, fallen auf dem Kapital und den Erträgen keine Steuern an; bei der Auszahlung wird das Kapital separat vom übrigen Einkommen und zu einem reduzierten Satz besteuert.

Die Prämien für eine Lebensversicherung im Rahmen der Säule 3b lassen sich steuerlich nicht absetzen. Die Auszahlung des Kapitals mitsamt Erträgen und Überschüssen ist aber von den Steuern befreit, sofern diese Bedingungen eingehalten werden:

  • Die Laufzeit der Lebensversicherung beträgt mindestens fünf Jahre.
  • Die Auszahlung beginnt erst nach dem 60. Altersjahr.
  • Die Lebensversicherung wird vor dem 66. Altersjahr abgeschlossen.


BVG-Möglichkeit 1: Pensionskasse für Ihr Personal

Beschäftigen Sie Personal, müssen Sie Ihren Betrieb sowieso einer Pensionskasse anschliessen. Sofern deren Reglement es zulässt, können Sie sich selber dort ebenfalls versichern. Vor allem wenn Sie Ihrem Personal mehr als nur das BVG-Minimum anbieten und wenn Ihre Pensionskassenlösung gar eine Kaderversicherung beinhaltet, können Sie sich mit dieser Möglichkeit weitgehend absichern.


BVG-Möglichkeit 2: Berufs- oder Branchenverband

Wenn Sie sich einem Berufsverband anschliessen, können Sie über diesen eine BVG-Versicherung für sich selber – und auch für Ihre Einzelfirma oder Kollektivgesellschaft – abschliessen. Nicht jeder Berufsverband bietet aber eine Pensionskassenlösung an. Eine Liste der Berufsverbände mit Pensionskasse finden Sie hier:

Übersicht Berufsverbände – BVG für Einzelfirma


BVG-Möglichkeit 3: Stiftung Auffangeinrichtung BVG

Wenn Sie sich als Selbstständige nach BVG versichern wollen und weder bei Ihrem Berufsverband noch bei der Pensionskasse für Ihr Personal eine geeignete Lösung finden, haben Sie die Möglichkeit, sich der Stiftung Auffangeinrichtung BVG anzuschliessen. Sie haben dort jedoch kaum Auswahlmöglichkeiten bei der Gestaltung Ihrer BVG-Versicherung und müssen sich meist mit der gesetzlichen Mindestlösung zufriedengeben. Zudem sind die Beiträge, die Sie bei der Stiftung Auffangeinrichtung zahlen, höher als bei anderen Vorsorgeeinrichtungen im BVG. Hier kommen Sie zur Seite der Stiftung Auffangeinrichtung:

Stiftung Auffangeinrichtung BVG – Pensionskasse Einzelfirma


BVG-Steuervorteile für Selbstständigerwerbende

Selbstständigerwerbende, die einer Pensionskasse angehören, können bis zu 25% ihres AHV-pflichtigen Jahreseinkommens in die berufliche Vorsorge einzahlen und steuerlich absetzen. Das kann vor allem bei höheren Einkommen ein deutlicher Vorteil gegenüber einer Säule-3a-Lösung sein.

Ein Beispiel dazu: Mit einem Einkommen von beispielsweise 180’000 CHF pro Jahr können Selbstständigerwerbende ohne Pensionskasse den Maximalbeitrag von 34’416 CHF (Stand 2022) in die Säule 3a einzahlen und sparen bei einem Grenzsteuersatz von 30% gut 10’000 CHF Steuern. In eine BVG-Lösung kann man mit demselben Einkommen bis zu 45’000 CHF einzahlen und zusätzlich auch noch bis zu 6’883 CHF in die Säule 3a investieren. Das ergibt eine steuerliche Einsparung von rund 15’000 CHF (30% von 51‘883 CHF), also rund 5‘000 CHF mehr.

×

Bewertungen für Gryps

( 54 )

Medienberichte über GRYPS Offertenportal AG:

Medien logos