Projektzeiterfassung

( 27 )
Zeiterfassung

Die Projektzeiterfassung ergänzt ein Zeiterfassungssystem mit der Möglichkeit, Arbeitszeiten nach Projekt, Kunde oder Auftrag zu erfassen. Die Projektzeiterfassung ist enorm hilfreich für Unternehmen, die Arbeitsprozesse detailliert dokumentieren müssen oder möchten. Darunter vor allem:

  • Status des Projektverlaufs
  • Detaillierte Angaben zum Projekt
  • Geleistete Arbeitsstunden pro Aufgabe
  • Kombination mit ERP System oder DMS möglich

GRYPS arbeitet mit über 80 geprüften Anbietern für Zeiterfassungssysteme zusammen. Wir helfen Ihnen bei der Auswahl nach dem passenden Spezialisten. 

 

Kostenlos Offerten für Zeiterfassung erhalten



Falls Sie bereits einen User haben, können Sie mit dem Passwort die Eingabe der Kontaktdaten abkürzen.
*Mit Absenden stimmen Sie den Nutzungsbedingungen zu.
Fortschritt: 0%

gryps.ch - Ihre KMU Einkaufsexperten
unabhängig, einfach und kostenlos

step by step icons

Weitere Infos zu unserem Service

Projekte und Betriebsdaten erfassen

Je nach Unternehmen und Branche muss ein Zeiterfassungsystem mehr können, als die reine Arbeitszeit aufzuzeichnen. Zu den Zusatzfunktionen gehören deshalb die Projektzeiterfassung und die Betriebsdatenerfassung.


Projektzeiterfassung 

Mittels einem projektbezogenen Zeiterfassungssystem können geleistete Arbeitszeiten direkt verschiedenen Projekten und Aufträgen zugeteilt werden. Das Erfassen von Projektzeiten bietet Unternehmen eine wichtige Zusatzfunktion fürs Projektmanagement. Im Gegensatz zur Betriebsdatenerfassung gibt der Mitarbeitende seine Projektzeiten nicht an einem Terminal ein, sondern vermerkt sie direkt online auf seinem mobilen Gerät oder Computer.

Vorteile der Projektzeiterfassung

  • Effizientere Lohn- und Gehaltsabrechnung
  • Optimierung einzelner Arbeitsprozesse
  • Automatisierte Verfahren der Abrechnung
  • Mehr Übersicht und Transparenz
  • Optimierung des Projektcontrollings
  • Überprüfung der Wirtschaftlichkeit einzelner Projekte


Betriebsdatenerfassung

Bei der Betriebsdatenerfassung fügt der Mitarbeiter neben der Arbeitszeit noch weitere Informationen zum Produktionsprozess hinzu. Dies geschieht manuell über ein Terminal. Diese Erfassungsform ist in der Regel als Modul in ein ERP-System integriert.

Vorteile der Betriebsdatenerfassung

  • Aufwandsübersicht pro Projekt, Auftrag oder Kunde
  • Arbeitsfortschrittskontrolle
  • Soll-Ist-Abgleiche
  • Kostentransparenz
  • Zentralisierte Daten
  • Übersicht der Ressourcen und deren Auslastung


Zeiterfassungssysteme mit Schnittstellenanbindung

Bei der Auswahl und dem Vergleich verschiedener Lösungen zur Zeiterfassung ist insbesondere die Anbindung an die Lohnbuchhaltung zu beachten. Schnittstellen zu anderen Softwares werden oft unterschätzt oder im Vorfeld zu wenig berücksichtigt. Dadurch entstehen im Nachhinein unerwartet hohe Kosten für Spezialimplementierungen. Wir empfehlen, bei Anbietern nach Referenzen für die entsprechende Anbindung ans Zeiterfassungssystem zu fragen.


Beachten Sie auch die von GRYPS im Auftrag des Swiss IT Magazine erstellte Marktübersicht zu Zeiterfassungslösungen.

×

Bewertungen für Gryps

( 27 )

Medienberichte über GRYPS Offertenportal AG:

Medien logos