Ein wirksames Corporate Design für das Malatelier «freiRaum»

08.07.2016

Das eigene Corporate Design stiftet nicht nur Identität, es prägt sich auch im Gedächtnis des Zielpublikums ein. Das Malatelier freiR AUM hatte genau dies zum Ziel und fand in der Agentur laufweite einen kompetenten Partner. 

Was vor einiger Zeit mit der Lektüre eines spannenden Artikels über das Malspiel von Arno Stern in einer Zeitschrift begann, führte Jacqueline Hänggi nach Paris zur Ausbildung bei Arno Stern in seinem Atelier und dem Wunsch, einen eigenen Malraum zu eröffnen. Um diesen Wunsch Realität werden zu lassen, war auch ein Corporate Design (Logo, Website, Flyer, Aussentafel) notwendig, mit dem Sie mit Ihrem Projekt an die Öffentlichkeit treten konnte.

Laufweite_freiRaum responsive website.jpgFrau Hänggi hoffte, über das Offertenportal Gryps jemand Passendes zu finden, der Ihre Anliegen verstehen und in ein professionelles, aber trotzdem erschwingliches Corporate Design umsetzen konnte.

Nach einem telefonischen Gespräch, aufgrund dessen sich Jaqueline Hänggi wegen ihrer vielfältigen Erfahrung und ihres ansprechenden Angebots für Anja Neumann, der Gründerin von «laufweite, Visuelle Kommunikation – www.laufweite.ch» entschlossen hatte, trafen sich die beiden zu einem persönlichen Gespräch. 

Dabei ging es darum, möglichst detailliert von den Bedürfnissen, Vorstellungen, Zielen, Werten, der Zielgruppe etc. von Frau Hänggis Projekt zu erfahren, um ein individuelles, auf ihre Bedürfnisse abgestimmtes Corporate Design erstellen zu können. Auch bei der Namensgebung und beim passenden Hosting-Angebot für die Website wurde Frau Hänggi von Frau Neumann beraten. 

Nach diesem ersten Gespräch und einer ausführlichen Analyse der Situation und der Bedürfnisse hat Anja Neumann mit Gestaltungs-Vorschlägen für das Logo begonnen, anschliessend für die Website und dann für Flyer und Aussen-Beschriftung.

Die Vorgehensweise ist immer so, dass sie zu Beginn ein möglichst breites Spektrum an Gestaltungs-Vorschlägen erarbeitet, die noch nicht so detailliert ausgearbeitet sind, um herauszufinden, in welche Richtung es gehen könnte. Nach und nach konkretisiert sie den Vorschlag dann durch Rückmeldungen der Kunden und Überarbeiten der Vorschläge, bis beide mit dem Ergebnis zufrieden sind. Wobei sich die beiden eigentlich schnell einig waren … 

Jaqueline Hänggi war nach Abschluss des Projekts sehr glücklich, mit Anja Neumann, «laufweite, Visuelle Kommunikation – www.laufweite.ch» jemanden gefunden zu haben, die einfühlsam, professionell und kostengünstig ihrem Projekt zu einem visuellen Auftritt verholfen hatte, mit dem sie sich stolz der Öffentlichkeit präsentieren konnte (www.der-malraum.ch).

"Mir gefiel, wie von Anfang an ein sympathischer Kontakt möglich war. Es folgte ein angeregter und kreativer Prozess, bei dem sich durch die fachliche Kompetenz von Anja Neumann meine anfänglich noch unklaren Vorstellungen mehr und mehr konkretisieren konnten. Ich fühlte mich verstanden und die Webseite entwickelte sich zügig voran. Auf das Resultat unserer Zusammenarbeit bin ich stolz, ich erhalte sehr viel Komplimente und bräuchte ich eine weitere Webseite, ich wüsste wer dafür in Frage käme :)." 
Zitat von Jacqueline Hänggi

logo_freiRaum_klein.jpg


freiR AUM
Jacqueline Hänggi
Zugerstrasse 95
8820 Wädenswil
info@der-malraum.ch
www.der-malraum.ch

logo_laufweite_klein.pnglauftweite, Visuelle Kommunikation
Anja Neumann
Uetlibergstrasse 15
8810 Horgen
anja.neumann@laufweite.ch
www.laufweite.ch