1x1 für Gründer

Kassensysteme – die richtige Wahl

Kassensysteme

Kriterien für Ihr Kassensystem

Wer ein Ladengeschäft, ein Restaurant oder Café, einen Coiffeursalon eröffnet, benötigt eine Kasse. Mit einem perfekt auf Ihr Unter­nehmen abgestimmten Kassen­system sparen Sie nicht nur Zeit und Kosten, sondern ver­bessern dank Funktionen wie Kunden­profile und Rabatt­codes die Kunden­akquise und Kunden­bindung.

Hier finden Sie die Informationen, die Sie als Gründer oder Gründerin für die Wahl des richtigen Kassen­systems brauchen. Diese Punkte müssen Sie klären:

  • Kassensystem-Typen: Die Anforderungen an ein Kassen­system variieren stark. Finden Sie heraus, welches Kassen­system für Sie das ideale ist.
  • Branchenlösungen: In vielen Branchen gibt es Kassen­systeme, die genau auf Ihre Bedürfnisse zuge­schnitten sind.
  • Zubehör: Welches Zubehör benötigen Sie?
  • Kosten für das Kassen­system: Wie setzen sich die Preise zusammen?
  • Finanzierung: Wollen Sie Ihre Kasse kaufen oder mieten?

Branchenlösungen für Start-ups

Die Anforderungen an ein Kassensystem unterscheiden sich von Branche zu Branche. Neben Universallösungen gibt es deshalb verschiedene Branchen­lösungen: für den Einzel­handel, für die Gastro­nomie und für Dienst­leister wie Coiffeur- und Beautysalons. Diese Kassen­systeme offerieren spezielle Funktionen für die jeweilige Branche. Deswegen sollten Sie eine Kassen­lösung suchen, die auf Ihre Branche abge­stimmt ist.

  • Detailhandel: POS-Kassensysteme (Point of Sale) oder Tablet-Kassen mit verschiedenen Zahlungsmöglich­keiten und mit Schnitt­stellen, zum Beispiel zum Waren­wirtschafts­system, zu ERP (Enterprise Resource Planning) etc.
  • Gastronomie: PC-basierte Kassen oder Tablet-Kassen mit Tischverwaltung und speziell für die Gastro­nomie entwickelter Kassen­software
  • Coiffeur / Kosmetik: Kassensysteme mit Funktionen wie Kunden­kartei, Termin­kalender, Gutschein­druck, Verkaufs­statistik, Lager­verwaltung etc.

Kassensysteme – die Kosten

Die Kosten Ihres Kassensystems hängen letzten Endes natürlich von Ihren Anforderungen (Komplexität der Software) und von den gewünschten Schnittstellen ab. Sie setzen sich zusammen aus:

  • Hardware
  • Software
  • Installation und Einrichtung
  • Wartung

Zunächst sollten Sie sich Gedanken darüber machen, ob Sie Ihr Kassensystem anschaffen oder mieten wollen. Gründerinnen und Gründer bevorzugen häufig ein Mietmodell, um so die hohen Anschaffungskosten für die Hardware zu sparen. Viele Anbieter im Markt kommen dem Bedürfnis entgegen und haben sich auf Mietmodelle spezialisiert. Mehr zu den Kosten unterschiedlicher Kassensysteme erfahren Sie auf unserer ausführlichen Kostenseite.

Kauf oder Miete – Vor- und Nachteile im Überblick

Kauf

  • Vorteile
    • Einmalige Belastung
    • Keine festgelegte Laufzeit 
    • Gute Konditionen, etwa Rabatt, Garantie
  • Nachteile
    • Relativ hohe Anschaffungskosten
    • Serviceleistungen häufig zusätzlich zu bezahlen

Miete

  • Vorteile
    • Monatliche Raten 
    • Serviceleistungen wie Installation, Support und Updates inklusive
    • Möglichkeit, die Geräte nach Ablauf des Vertrags dem Anbieter zu retournieren
  • Nachteile
    • Reparatur- und Wartungskosten nicht im Mietpreis enthalten
    • Kassensystem nicht Eigentum

      Zubehör zu Ihrem Kassensystem

      Je nach Anforderungen komplettieren Sie Ihr Kassensystem mit unterschiedlichem Zubehör. Auch hier gilt, vergleichen Sie verschiedene Offerten. Hier das wichtigste Zubehör, das Sie mieten oder kaufen können:

      • Zahlterminal, Kartenlesegerät: mit der Kasse vernetzt, ermöglicht Kunden die Zahlung mit Karte
      • Geldschublade, Kassenlade: zur Aufbewahrung von Einnahmen
      • Bondrucker: Ausdruck von Kassenbelegen für die Kundinnen sowie von Belegen für Barausgaben, Bareinlagen, Barentnahmen oder Stornos
      • Mobile Bestellsysteme: insbesondere in der Gastronomie zur direkten Eingabe von Bestellungen am Tisch
      • Barcodescanner: erleichtert das Kassieren wie auch die Inventur und die Erfassung neuer Ware

      Das nötige Zubehör variiert je nach Branche. Unternehmen in der Gastro­nomie benötigen beispiels­weise mehrere mobile Zahl­terminals und Bestell­systeme, damit die Bestellungen am Tisch aufge­nommen werden können. Bei Unter­nehmen im Detail­handel werden Barcode­scanner und Bon­drucker voraus­gesetzt.

        Tipp Nehmen Sie sich genug Zeit für die Wahl des richtigen Anbieters. Fordern Sie Offerten ein und vergleichen Sie sie mit­einander. Die Einkaufs­experten von Gryps arbeitet mit über 50 Anbietern für Kassen­systeme zusammen und findet für Sie diejenigen, die genau zu Ihren Anforderungen passen. Nutzen Sie unseren Offertenvergleich und erhalten Sie kostenlos drei Offerten.
        Weitere Infos