Zutrittskontrolle Preise

( 9 )
Zutrittskontrolle

Kostenlos 3 Offerten für Zutrittskontrollsysteme erhalten



* Mit Absenden stimmen Sie den Nutzungsbedingungen zu
Fortschritt: 0%

Zutrittskontrolle Kosten und Auswahlkriterien

Die Preise für Zutrittskontrolle hängen von der Kontrollart, der Anzahl Zugänge, den benötigten Zutrittsmedien und den Anforderungen an die Software ab. Diese Punkte beeinflussen zusätzlich die Kosten der Zutrittskontrolle und sollten in der Offerte genau angeschaut werden:

  • Wie viel kostet das Identifikationsmittel (Karte, Schlüssel etc.) pro Benutzer?
  • Welche regelmässigen Ausgaben fallen an? (Service- und Wartungsvertrag, Softwaremiete)
  • Wie teuer sind Zusatzfunktionen?
  • Welche Stundensätze oder Pauschalen werden für den Einbau verlangt?

Unabhängig , einfach und kostenlos.

So funktioniert Gryps

step by step icons

Zutrittskontrollsysteme Schweiz – Preise

Die Tabelle zeigt drei Beispiele für Zutrittskontrollsystem Preise: 

Art der Zutrittskontrolle Preise

Einfache Zutrittskontrolle
RFID-Badge
1 Türe, 10 Mitarbeiter

ca. 1'500 bis 2'000 CHF

Zutrittskontrolle inkl. Zeiterfassung
Biometriescanner für
5 Türen, 50 Mitarbeiter

ca. 20'000 und 140 CHF/Monat für Softwarelizenz und Wartung

Fingerprint Türöffner für ein Einfamilienhaus
Fingerscanner (inkl. Steuereinheit)
3 Zugänge

ca. 3'500 CHF

Bitte beachten Sie, dass die Zutrittskontrollsystem Anbieter, entsprechend den Anforderungen an Funktionalität und Service, von den angegebenen Richtpreise deutlich abweichen können.
 

Zutrittskontrollsysteme – Preis relevante Faktoren

Die Kosten für eine Zutrittskontrolle hängen primär von diesen Faktoren ab:

  • Hardwarekosten für Zugangsterminal und evtl. Badge oder Schlüsselanhänger (RFID-Leser sind im Allgemeinen teurer als Codetastaturen aber günstiger als biometrische Terminals)
  • Anzahl Zugänge, die kontrolliert werden sollen
  • Anzahl Personen, die einen Berechtigungsnachweis benötigen
  • Umfang des Zutrittssystems: Je mehr Funktionen benötigt werden desto mehr kostet die Software. Ausserdem ist eine Standardsoftware günstiger als ein massgeschneidertes Zutrittssystem.
  • Aufwand für die Installation

Wichtig ist es auch, abzuklären, wie teuer der Verlust einer Badgekarte wird. Bei den meisten Zutrittskontrollen lassen sich neue Transponder einfach registrieren. Die Chipkarten selbst kosten zwischen 8 und 15 Franken.
 

Zutrittskontrollsysteme – Beispiele für Offertenanfragen

Branche, Grösse Anforderungen

Firmengebäude,
120 Mitarbeiter    

Eine AG ist eingemietet in einem Bürogebäude. Soeben hatte man den ganzen Bürobereich umgebaut. Gewünscht ist nun eine Zutrittskontrolle für 8 Türen. Davon sind die beiden Haupteingänge bereits elektronisch ausgerüstet. Der Vermieter hat bereits das Budget für eine elektronische Schliessanlage bewilligt. Gewünscht ist ein Zutrittskontrollsystem mit Badge oder Schlüsselanhänger. Es werden 8 Terminals benötigt. Zudem braucht man ein Besuchermanagemement System und Raum- und Zeitzonen.

Schienenverkehrstechnik,
150 Mitarbeiter

Die AG in der Schienenverkehrstechnik möchte ein integriertes Zeiterfassungs- und Zutrittskontrollsystem. Gewünscht ist vorzugsweise ein biometrisches System, Badge kommt auch in Frage. Es wird vorläufig nur ein Terminal benötigt. Mitarbeiter, die auswärts sind, sollten die Zeit auch online erfassen können. Als Option hätte man gerne auch eine Zutrittskontrolle offeriert für eine Türe und eine Schiebetüre. Das Budget wurde noch nicht definiert. Die GL ist aber bereit, grosszügig zu investieren.

Medienberichte über Gryps:

medien logos