Webdesign

Webdesign Trends

Die Trends im Webdesign sind einem steten Wandel unterworfen. Daraus ergibt sich die Möglichkeit sich mit gutem und aktuellem Webdesign von den Mitbewerbern abzugrenzen. Neben den allgemeinen Designtrends sind vor allem Themen wie Seiten für Smartphones und Tablets (Responsive Design), Videos/Podcasts, Social Media und One Page Designs aktuell.

( 353 )

Kostenlos 3 Offerten für Webdesigner erhalten



Fortschritt: 0%

Modernes, ansprechendes Webdesign

Die Website ist oft der erste Eindruck den ein Kunde von Ihrem Unternehmen erhält. Die Firmenhomepage soll das Unternehmen vorteilhaft und authentisch vertreten. Welche Designelemente angebracht sind, hängt von folgenden Kriterien ab:

  • Zielgruppe
  • Branche
  • Funktion der Website

 

 


Unabhängig , einfach und kostenlos.

So funktioniert Gryps

Innovationen für Ihre Website

Wenn Sie sich mit Ihrer Homepage positiv von Ihren Mitbewerbern abheben wollen, müssen Sie die richtigen Elemente verwenden. Eine Eventagentur, die sich an junge Kunden wendet, braucht eine andere Art von Website, als ein Treuhänder, der vor allem Unternehmer ansprechen will. 

Wir bieten hier eine Übersicht über einige aktuelle Designelemente:

Darstellung

Moderne Darstellungselemente sind oft im Hinblick auf responsives Design entstanden. Ein Beispiel dafür ist das One Page Design. Dabei werden alle Informationen auf einer scrollbaren Seite dargestellt. In der Regel mit grossen Bildern und Text. 

Responsives Webdesign 

Responsives Design bedeutet, dass die Darstellung der Website an das Gerät, welches der Besucher benutzt, angepasst wird. Dadurch sieht eine Website auf dem Smartphone, dem Tablet und dem Computer gut aus. Das macht einen professionellen Eindruck auf den Kunden und ist auch für die Suchmaschinenoptimierung wichtig. Eine responsive Website ist oft eine gute und günstige Alternative zu einer App Entwicklung.

Videos/Podcasts

Videos sind ein Blickfang und für den Kunden eine Möglichkeit, Ihr Unternehmen auf einer persönlicheren Ebene kennen zu lernen. Podcasts sind Audio Aufzeichnungen die zum Download angeboten werden. Dadurch kann ein Kunde ihren Content per MP3 Player überall konsumieren. 

Social Media

Social Media Marketing ist heutzutage für viele Unternehmen von Bedeutung. Stellen Sie sicher, dass Ihre Webseite direkte Links zu Ihren Social Media Seiten integriert. Selbst wenn Sie die Sozialen Medien noch nicht stark nutzen, lohnt es sich solche Features frühzeitig abzuklären um für die Zukunft gewappnet zu sein.

Beispiel für Offertenanfrage Web Design

Branche,
Art der Webseite
Anforderungen
Datingplattform,
Einzelunternehmen
Ein Jungunternehmen möchte eine Datingplattform erstellen lassen. Die Benutzer sollen sich einloggen und ein Profil erstellen können. Über eine Umkreissuche sowie eine Suchabfrage nach diversen Kriterien können andere Mitglieder gefunden werden. Diese können die Anfragen von anderen Leuten annehmen oder ablehnen.  Ein Pflichtenheft wurde erstellt. Man möchte ab Anfang nächstes Jahr mit der konkreten Umsetzung beginnen. Zusätzlich wünscht man eine ausführliche Beratung oder einen Workshop in Sachen Suchmaschinen Optimierung. Mit Investoren wird ein Budget von ca. 30'000 CHF zur Verfügung stehen.

Anwaltskanzlei,
Firmenwebseite

Eine Anwaltskanzlei sucht einen Webdesigner welcher eine Firmenwebseite erstellt. Wichtig ist dem Kunden, dass die Homepage seriös aussieht. Referenzen von anderen Anwälten sind ein Vorteil aber kein muss. Die Texte und Bilder werden vom Anwalt bereitgestellt. Man hat ein Budget bis ca 15'000 CHF.