Wasserenthärtungsanlagen Preise

( 24 )
Wasserenthärter

Kostenlos 3 Offerten für Wasserenthärter erhalten



* With submit you agree to our Terms of Service
Fortschritt: 0%

Wasserenthärter Preise Schweiz

Der Preis einer Entkalkungsanlage hängt primär von der zu enthärtenden Wassermenge ab. Diese Punkte beeinflussen die Kosten bei einem Kauf einer Wasserenthärtungsanlage:

  • Anzahl Personen im Haushalt (Wassermenge)
  • Installationsaufwand
  • Art der Enthärtungsanlage (Kalkumwandler oder Ionenaustausch)
  • Regeneriersalz (nur bei Ionentauscher / Wasserenthärter)
  • Wartung und Verschleiss

Gryps arbeitet mit einer Vielzahl an geprüften Anbietern für Wasserenthärter in der Schweiz und findet für Sie einfach und schnell die passenden. 

Haben Sie Fragen zum Garagentor? Lesen Sie unsere FAQ >

Ihre KMU Einkaufsexperten
unabhängig, einfach und kostenlos

step by step icons

Weitere Infos zu unserem Service

Wasserenthärtungsanlage Preise

Die Entkalkungsanlage Kosten Schweiz variieren je nach Modell. Unsere Tabelle gibt Ihnen eine ungefähre Übersicht über die zu erwartenden Kosten für einen Wasserenthärter mittels Salz:

Wasserenthärter für Preise
Einfamilienhaus ca. 2'500 - 5'000 CHF
Mehrfamilienhaus ca. 3'500 - 10'000 CHF
Industrie Ab ca. 5'000 CHF

Ungefähre Preise für den Kauf eines Kalkumwandlers (ohne Salz) sind:

Kalkumwandler für Preise
Einfamilienhaus Ab ca. 1'800 CHF
Mehrfamilienhaus

Ab ca. 3'000 CHF

Industrie Ab ca. 5'000 CHF

Wasserenthärtungsanlage & Kalkumwandler - Wartung und Service

Bei der Kalkumwandlung sind keine Zusatzstoffe für den Betrieb notwendig, bei einer Wasserenthärtungsanlage wird hingegen ein Regeneriersalz benötigt. Dieses muss in regelmässigen Abständen nachgefüllt werden. Wenn das Leitungswasser einen höheren Härtegrad aufweist, wird mehr Salz und eine regelmässigem Service Wartung benötigt. Bei regelmässigem Wartung ist eine längere Lebensdauer der Anlagen und damit auch weiches Wasser gewährleistet.

Wasserentkalker Schweiz – Wartungskosten Schweiz

Diese Kosten und Aufwände fallen im Rahmen der Wartung einer Entkalkungsanlage  bzw. Wasserenthärter an:

  • Regeneriersalz (bei Ionentauscher)
  • Reinigungsaufwand
  • Wartung & Service

Die Investition in eine Wasserenthärtungsanlage lohnt sich dann, wenn ständige Reparaturen von Haushaltsgeräten und Leitungen verringert werden sollen. Die Anschaffungskosten eines Wasserentkalkers lassen sich in der Regel nach einigen Jahren amortisieren. 


FAQ: Häufige Fragen zu Wasserenthärter

Von welchen Faktoren ist der Preis für einen Wasserenthärter abhängig?
Wie hoch die Anschaffungskosten für einen Wasserenthärter oder eine Entkalkungsanlage ausfallen, hängt von der Wahl des Modells aber auch vom Wasserverbrauch ab. Wasserenthärter sind tendenziell etwas teurer als Kalkumwandler und leistungsstarke Geräte, welche auf grosse Wassermengen, wie sie bspw. in Mehrfamilienhäusern anfallen, ausgelegt sind, kosten mehr als kleinere Enthärter. 
Dazu kommen Kosten für die Installation, welche von Anbieter zu Anbieter variieren, sowie Verbrauchsmaterialien und die Wartung.

Wie oft muss das Enthärtungssalz eines Wasserenthärters nachgefüllt werden?
Grundsätzlich wird das Salz jeweils während der Regenerationsphase des Wasserenthärters nachgefüllt. Daher gilt, je öfter der Wasserenthärter regeneriert wird, desto öfter wird auch das Salz nachgefüllt. Es sollte jedoch darauf geachtet werden, dass der Salzbehälter stets ausreichend gefüllt ist, um eine einwandfreie Enthärtung sicherzustellen. In der Regel sollte das einmal pro Monat überprüft und gegebenenfalls Salz nachgefüllt werden.

Warum lohnt sich die Investition in einen Wasserenthärtungsanlager?
Die Folgen von hartem Wasser äussern sich nicht nur in unschönen Kalkablagerungen an Armaturen im Badezimmer, es verursacht auch einen finanziellen Mehraufwand. 
Das kalkhaltige Wasser macht Geräten wie der Waschmaschine oder dem Geschirrspüler zu schaffen. Denn durch die Kalkablagerungen benötigen solche Geräte immer mehr Wasser um die gewünschten Resultate zu erzielen, was zu einem höheren Wasserverbrauch führt. Ausserdem muss auch immer mehr Wasch- und Spülmittel verwendet werden. Ein weiterer Mehrkostenfaktor. 
Auch der Stromverbrauch kann von hartem Wasser beeinflusst werden. Wenn nämlich der Boiler verkalkt ist, verbraucht er mehr Energie um das Wasser aufzuheizen.


Beispiele für für Offertenanfragen von Entkalkungsanlagen:

Wasserenthärter auf Ionenbasisaustausch für ein Mehrfamilienhaus, 30 Personen

Für zwei bestehende Mehrfamilienhäuser (40-jährig) wird die Installation einer ​​Wasserenthärtungsanlage​ geprüft. Es handelt sich um eine Erstbeschaffung. In einem Mehrfamilienhaus wohnen jeweils ca. 30 Personen. Man ist gerade daran eine Magnetlösung zu testen, welche den Kaufinteressenten aber nicht überzeugt. Deshalb möchte man einen Wasserenthärter auf Salzbasis einbauen. Die Leitungen/Anschlüsse sind vorbereitet. Budget ist offen. 

Kalkumwandler für ein  Einfamilienhaus, 6 Personen

Für ein bestehendes, älteres Einfamilienhaus, welches in ca. 3 Monaten umgebaut wird, wird ein Kalkumwandler​ benötigt. Es wohnen 6 Personen in dem Haus. Die Anschlüsse und Leitungen sind schon vorbereitet. Budget liegt zwischen 3'000 CHF und 5'000 CHF.


Zum Fragebogen

Medienberichte über Gryps:

medien logos