Überwachungskamera

( 3 )
Videoüberwachung

Kostenlos 3 Offerten für Videoüberwachung erhalten



* With submit you agree to our Terms of Service
Fortschritt: 0%

Überwachungskameras – Funktionen

Überwachungskameras dienen der dauerhaften Überwachung von Objekten oder Räumen. In der Regel werden die Bilder sowohl live auf einem Monitor angezeigt, als auch zum Zwecke der späteren Auswertung aufgezeichnet. Bei einem Videoüberwachungssystem unterscheidet man in Bezug auf die Kameras zwischen folgenden Funktionen:

  • Analog oder Netzwerk (IP)
  • Innen- oder Aussenbereich
  • Farbig – schwarz/weiss
  • Tag – Nacht bzw. Infrarot

Aus über 90 geprüften Anbietern für Videoüberwachungsanlagen in der Schweiz finden wir für Sie die passenden. Jetzt Online-Fragebogen ausfüllen und Offerten erhalten.

Ihre KMU Einkaufsexperten
unabhängig, einfach und kostenlos

step by step icons

Weitere Infos zu unserem Service

Überwachungskamera – Modelle

Je nach Anforderung an das gewünschte Videoüberwachungssystem kommen verschiedene Modelle von Überwachungskameras zum Einsatz. Dabei werden folgende Typen unterschieden:

Standardkamera

Standardkamara

Aussenkamera

IR Aussenkamera

Funkkamera

Funkkamera

Domekamera

Dome

WLAN Aussenkamera

WLAN Kamera (Aussenbereich, Outdoor)

HD Kompaktkamara

WLAN Kompaktkamera (IP-Kameras)

Die Wahl der Überwachungskameras bestimmt schlussendlich den Funktionsumfang der Sicherheitsanlage. Sie bestimmen, welche Fläche des Areals überwacht werden soll, ob Aufnahmen in der Nacht möglich sind oder ob Gesichter erkennbar sind. Das direkte Vergleichen mehrerer Varianten empfiehlt sich.

Überwachungskamera Auswahlkriterien

Folgende Faktoren sind bei der Wahl des richtigen Modells der Überwachungskamera zu berücksichtigen:

  • Platzierung des Aufnahmegeräts: Aussen - oder Innenbereich? Können Kabel verlegt werden?
  • Reichweite: Wie gross sind die zu überwachenden Räume bzw. über welche Entfernungen sollen Objekte aufgenommen werden können?
  • Auflösung: Ist eine detaillierte Aufnahme der Szene notwendig? Muss das Gesicht erkannt werden?
  • Lichtverhältnisse: Sind die Räume gut ausgeleuchtet? Gibt es nachts eine Beleuchtung im Aussenbereich?
  • Zugriff: Soll der Zugriff von überall via Webbrowser oder App per Handy oder Tablet möglich sein? (IP Videoüberwachung)
     

Technologie

In der Regel bestehen sämtliche Überwachungskameras aus drei zentralen Bauteilen: dem Chip, dem Objektiv und dem Gehäuse. Die Brennweite des Objektivs bestimmt den Überwachungsbereich der Kamera, welcher auf dem Monitor sichtbar ist. Die Brennweite verhält sich dabei umgekehrt proportional zu dem dargestellten Sichtbereich. Die richtige Auswahl eines Objektivs wird zumeist unterschätzt. Mit leistungsstarken Objektiven lassen sich auch entfernte Objekte noch im Detail anzeigen oder Gesichter werden erst damit erkannt. Technologisch hochwertige Überwachungskameras haben jedoch auch einen Einfluss auf die Kosten eines Videoüberwachungssystems.


FAQ: Häufige Fragen zur Überwachungskamera

Wie viel kostet eine Überwachungskamera?
Die Kosten hängen von der Art der Kamera ab. Wenn Sie Gesichtserkennung im Dunkeln wünschen, dann kann das den Preis deutlich beeinflussen. Einsteigermodelle gibt es bereits für einen günstigeren Preis. Für detaillierte Preisangaben besuchen Sie unsere Kostenseite.

Wofür darf ich die Aufnahmen meiner Videoüberwachung benutzen?
Sie dürfen die Aufnahmen ausschliesslich für Sicherheitszwecke benutzen und auf keinen Fall für Marketing- oder sonstige Zwecke.

Müssen gefilmte Personen für die Videoüberwachung Ihre Zustimmung geben?
Ja, alle betroffenen Personen müssen zustimmen, dass es für Sie in Ordnung ist, wenn Sie gefilmt werden.


Beispiele für Offertenanfragen von Überwachungskameras

Infrarot Videoüberwachung für Einfamilienhaus

Ein Einfamilienhaus benötigt insgesamt 7 Überwachungskameras mit Infrarotaufnahme. Falls möglich sollen die Überwachungskameras mit Bewegungsmelder ausgestattet sein. Zudem wünscht man Überwachungskameras mit 360 Grad Linse.

IP-Videoüberwachung für Pharmaunternehmen

Eine international tätige AG aus der Pharmabranche benötigt eine Videoüberwachungsanlage für 5 verschiedene Orte im Aussenbereich. 

Gewünscht wird:

  • dass die Videokameras jeweils 150m2 Fläche einfassen können
  • die IP-Kameras sollen beweglich sein
  • die Kamera benötigt keine Gesichtserkennung
  • da die Bereiche sehr gut ausgeleuchtet sind- benötigt man keine spezielle Kamera, welche nachts filmen kann

Offerten erhalten

Medienberichte über Gryps:

medien logos