Cloud Videoüberwachung

( 19 )
Videoüberwachung

Mit einer Cloud Videoüberwachung kann jederzeit und von überall auf das Über­wachungs­system und die auf­ge­zeichneten Bilder zugegriffen werden. Die dafür benötigte Infra­struktur besteht aus einer IP-Kamera und einem Breit­band­anschluss. Sobald sich etwas bewegt, meldet sich der Alarm auf dem PC, Tablet oder Smartphone.

Aus über 90 geprüften Anbietern für Video­über­wachungs­anlagen in der Schweiz finden die Einkaufs­experten von GRYPS die passende Cloud-Video­über­wachung für Sie.

Kostenlos 3 Offerten für Videoüberwachung erhalten



Falls Sie bereits einen User haben, können Sie mit dem Passwort die Eingabe der Kontaktdaten abkürzen.
*Mit dem Absenden stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu und nehmen Sie unsere Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.
Fortschritt: 0%

gryps.ch - Ihre KMU Einkaufsexperten
unabhängig, einfach und kostenlos

step by step icons

Weitere Infos zu unserem Service

Cloud-basierte Überwachungs­lösung

Ob Zuhause oder im Geschäft – der Benutzer von cloud-basierter Video­über­wachung kann die Auf­nahme über das Internet stets und überall auf­rufen. Betrachten lassen sich sowohl die Live-Aufnahme als auch die Archiv­bilder. Wird in der Video­auf­nahme eine Bewegung erkannt, kann sich der Nutzer auto­matisch per Telefon, SMS oder E-Mail, wenn gewünscht auch mit angehängtem Überwachungs­bild, benach­richtigen lassen.


Cloud-Lösung für Videoüber­wachung – Vor­teile

Cloud-basierte Videoüber­wachungs­systeme bieten diese Vor­teile:

  • Neben Kameras ist keine weitere Hard­ware vor Ort erforderlich (kosten­effizient)
  • Hochsichere und diebstahl­sichere Daten­speicherung
  • Einfache Installation
  • Umfangreiche Suchfilter, welche die Daten­verwaltung ver­bessern
  • Mehrere Standorte in einer Ober­fläche ver­waltbar
  • Je nach Anbieter sind Video­auf­zeichnungen bis zu 30 Tagen oder mehr verfügbar
  • Videos sind sicher im Cloud-Speicher auf­bewahrt


Was bietet eine Cloud Videoüber­wachung?

Diese Funktionen bietet eine Cloud Video­über­wachung:

  • Internetarchiv
  • Bewegungserkennung
  • Alarmzentrale
  • Individuelle Aufnahmepläne
  • Mobiler Zugriff
  • Kompatibles Kamerabild


Mehr Sicherheit mit Videoüber­wachung aus der Cloud

Videodaten werden diebstahlsicher und zugriffs­geschützt in hoch­sicheren Rechen­zentren gespeichert.

  1. Erfassung der Videoüberwachung: Die Video­aufnahmen und Laut­sprecher sind mit dem Internet ver­bunden und werden aus der Distanz konfiguriert.
  2. Aufnahme: Die Video­aufzeichnungen werden sicher in der Cloud gespeichert. Der Server­standort erfolgt von der Schweiz aus.
  3. Videoanalyse und Meldung: Mit einer Cloud Video­über­wachung werden Ein­brüche dank intelli­genter Algorithmen erkannt, die den Vor­fall sofort auf Ihr End­gerät oder an die Alarm­zentrale melden. Die Auf­nahmen können Sie über ein Internet­portal oder eine mobile App (Android and iOS) unbeschränkt aufrufen.


Videoüberwachung auf dem Smart­phone

Möchten Sie Ihre Videoaufnahmen auf dem Smart­phone oder Tablet ein­sehen, kann dies mit der passenden App erfolgen. Mit den aktuellen Systemen werden Video­auf­zeichnungen nicht nur lokal sondern auch in einer Cloud gespeichert. So haben Sie von überall aus Zugriff und können Live-Über­tra­gungen über das Smart­phone, Tablet oder den Computer laufen lassen. Damit das Mobil­telefon als IP-Kamera genutzt werden kann, muss zudem eine Internet­verbindung (oder auch Mobil­funk­verbindung) bestehen.


Weitere Informationen zu Videoüberwachungssysteme.

×

Bewertungen für Gryps

( 19 )

Medienberichte über Gryps AG:

Medien logos