Videokonferenzsystem

Videokonferenzsysteme für KMU

Videokonferenzsysteme lohnen sich auch im KMU. Finden Sie hier das richtige Videokonferenzsystem und vergleichen Sie kostenlos 3 passende Offerten. Besonders für international agierende KMU mit beschränkten Mitteln können die Kosteneinsparungen durch ein Videokonferenzsystem gross sein.

( 159 )

Kostenlos 3 Offerten für Videokonferenzsysteme erhalten



Fortschritt: 0%

Kauf eines Videokonferenzsystems

Videokonferenzsysteme sollten eine gute Qualität bieten und vor Lauschangriffen schützen, weshalb der Austausch von sensiblen Geschäftsinformationen verschlüsselt werden muss.

Folgende Aspekte sind wichtig für den Kauf:

  • Grösse des Sitzungszimmers (Geräte sind auf Teilnehmerzahl ausgelegt)
  • Kompatibilität der Partnergeräte sicherstellen
  • Mehrpunktverbindung sicherstellen 
  • Kamera mit hoher Bildfrequenz wählen (30fps notwendige Grenze für ein gleichmässiges Videobild)
  • Ausgabeauflösung beachten, da diese zur Bestimmung der Videoqualität beiträgt

 

Unabhängig , einfach und kostenlos.

So funktioniert Gryps

Videokonferenzlösungen für KMU

Es gibt viele Kleingruppenlösungen von Videokonferenzsystemen, die für Sitzungszimmer von fünf bis acht Personen konzipiert sind und sich für den Einstieg in die Videokommunikation eignen.

Wir greifen drei Systeme bei den Kleingruppenlösungen heraus: Express 220 von LifeSize, HDX 6000 von Polycom und C20plus von Cisco.

Diese Systeme verfügen über folgende Eigenschaften:

  • Hochauflösende Kamera
  • Mikrofon
  • Fernbedienung
  • Separate Codec-Box mit Netzwerkschnittstelle
  • Diverse Audio-/Video-Ports, welche die Multimediadaten für die Übertragung kodieren und dekodieren und die Datenmenge reduzieren, um die vorhandene Bandbreite optimal ausnutzen zu können.
  • Audio- und Videodaten werden verschlüsselt, damit sie sich nicht mitschneiden lassen.
  • Kommunikation erfolgt mittels Internettelefonieprotokoll SIP und über den     digitalen Festnetzstandard H.323.
  • Die Systeme von LifeSize und Cisco unterstützen Videoauflösungen von 1920 x 1080 Pixeln bei 30 Bildern pro Sekunde (mehr als ausreichend für virtuelle Meetings)
  • Die Webcam von LifeSize verfügt über ein 4-faches optisches Zoom, die     Mitbewerber hingegen um ein 12-faches.
  • Neigungs- und Schwenkfunktion
  • Tonübertragung: Audiofrequenzen zwischen 16 kHz (LifeSize) und 22 kHz (Polycom), was im Bereich der CD-Qualität liegt.
  • Mikrofone verfügen über eine Rauschunterdrückung.
  • Für Schulungen oder Präsentationen können Video- und PC-Bild einzeln dargestellt werden. LifeSize Express 220 bietet dafür zwei digitale Bildausgänge, während Ciscos C20plus über seine DualDisplay-Option einen zweiten Monitor ansteuert. Nur ein Anzeigegerät unterstützt die Lösung von Polycom. Das System ist aber in der Lage, die Anzeige zu splitten und so zwei Monitorbilder nebeneinander darzustellen.