Umzug

Umzug Privat

Es ist immer mühevoll, einen ganzen Umzug privat durchzuführen. Möchten Sie nicht all Ihre Freunde oder die Familie für Ihren Umzug aufbieten, dann empfiehlt sich die Beauftragung eines professionellen Umzugsunternehmens.

( 0 )

Kostenlos 3 Offerten von Umzugsfirmen erhalten



Fortschritt: 0%

Umzug Privat - Dienstleistungen der Zügelfirmen

Abhängig davon, welche Arbeiten Sie bei Ihrem Umzug selbst übernehmen möchten und welches Budget Ihnen zur Verfügung steht, kann Ihnen eine Umzugsfirma folgende Dienstleistungen anbieten:

  • Anlieferung oder Abholung von Packmaterial
  • Planung des Umzug Ablaufs
  • Fachgerechte Demontage und Montage der Möbel
  • Einladung, Ausladung & Transport
  • Ein- und Auspacken des gesamten Hausrats
  • Entsorgung von nicht mehr benötigtem Hausrat

 

 

Unabhängig , einfach und kostenlos.

So funktioniert Gryps

Bild

Privatumzug Checkliste

Umzugsfirmen bieten für Privatumzüge sowohl einzelne Dienstleistungen (siehe oben) an, oder Komplettumzüge, bei der sie von der Planung an alle anfallenden Arbeiten übernehmen und auch die Verantwortung für Schäden mitübernehmen.

Möchten Sie das Umzugsbudget in Grenzen halten, so ist dies am besten mit Eigenleistung möglich. Damit lässt sich am besten Kosten einsparen. Bei der Eigenleistung sollten Sie jedoch auf folgende Punkte achten:

Checkliste für Eigenleistung beim Privatumzug
  • Frühzeitig mit der Planung beginnen und den Helfern den Termin mitteilen
  • Frühzeitig Termin bei Zügelfirma reservieren
  • Genügend Verpackungsmaterial besorgen (z.B. beim Zügelunternehmen: Zeitungspapier, genormte Zügelschachteln, Luftpolsterfolie, Schutzhüllen etc.)
  • Früh genug mit Einpacken beginnen, damit am Zügeltag alles bereit ist und kein Stress entsteht (pro Zimmer mind. 1 Tag einplanen)
  • Entsorgung von nicht mehr benötigter Einrichtung organisieren, ggf. Mulde bestellen
  • Liste mit Gegenständen erstellen, die sich im Umschwung des Hauses befinden, z.B. Gartengeräte, Spielsachen
  • Alle Schachteln und Gegenstände kennzeichnen, was kommt in welches Zimmer in welchem Stock
  • Nachbarn an beiden Lokationen informieren über Zufahrtsengpässe oder Störungen
  • Renovation oder Reinigung alter Wohnung/Haus einplanen
  • Falls notwendig Bargeld für Zügelfirma bereithalten
  • Für Verpflegung der Helfer sorgen